15
So, Sep
8 New Articles

"Israel größter Gewinner des Holocaust" – Al Jazeera löscht verstörendes Video

Naher Osten
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
In einem Video des Nachrichtensenders Al Jazeera wird Israel vorgeworfen, den Holocaust auszunutzen, um eine "nationalsozialistische Politik der Vernichtung gegen die Palästinenser" durchzuführen. Das Video wurde gelöscht. Die beiden Journalisten suspendiert.

Das besagte Video wurde auf der arabischen Version von Al Jazeeras populärem Kanal für aktuelle Ereignisse, AJ+, veröffentlicht. In dem Beitrag sprechen die Macher davon, dass der Holocaust zwar tatsächlich stattgefunden habe, aber die Gesamtzahl der von den Nazis getöteten Juden "von der zionistischen Bewegung aufgeblasen" worden sei. Mit dem Ziel, internationale Unterstützung für die Gründung Israels zu schaffen.

"Die Vernichtung von Menschen wegen ihrer Rasse, ihres Geschlechts oder ihrer Religion ist eine inakzeptable Sache, die es verdient, scharf angeprangert zu werden. Den Holocaust zu verurteilen, ist eine moralische Verpflichtung", sagt die Moderatorin Muna Hawwa in dem Video. Doch dann geht es weiter mit:

"Aber Israel ist der größte Gewinner des Holocaust, und es benutzt die gleichen nationalsozialistischen Rechtfertigungen als Startschuss für die Rassenreinigung und Vernichtung der Palästinenser." Und: "Die Hauptideologie des Staates Israel basiert auf religiösen, nationalen und geografischen Konzepten, die vom Nazi-Geist und seinen Hauptgedanken durchtränkt wurden."

weiterlesen

Bild von larahcv auf Pixabay