15
So, Sep
8 New Articles

Sturmwarnung für den September – Der Euro bekommt die Klatsche

Bild von Matthias Lemm auf Pixabay

Europa
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Scheinbar von einander getrennt Erscheinende Ereignisse ergeben zusammengefügt ein Bild starker Neupositionierungen in der europäischen Politik und Wirtschaft. Wir geben die Abfolge zur Kenntnisnahme.

„Johnson erwägt offenbar, das Parlament zu schließen

Laut Medienberichten hat der britische Premierminister rechtlichen Rat eingeholt, ob er Parlamentssitzungen vertagen kann, um einen weiteren Brexit-Aufschub zu verhindern. Es geht um eine Zeitspanne von fünf Wochen. […]  Das britische Unterhaus kehrt erst am 3. September aus seiner Sommerpause zurück. Der Brexit ist für den 31. Oktober anvisiert, Johnson will sein Land notfalls auch ohne Abkommen an dem Datum aus der Europäischen Union führen.“ Quelle: Welt; Quelle: BBC 

„Operation Unicorn - Was passiert, wenn die Königin in Schottland stirbt?

Die Königin genießt derzeit ihre jährliche Sommerpause in Balmoral - aber die Behörden haben einen Plan, falls sie nördlich der Grenze verstirbt.

Die Strategie, die als Operation Unicorn bezeichnet wird, umfasst Police Scotland und das schottische Parlament. Die Operation Unicorn sieht die sofortige Einstellung der Geschäfte im schottischen Parlament vor, damit sich die Behörden auf eine staatliche Beerdigung vorbereiten können, berichtet der Express.  Eine Quelle aus dem Wohnsitz Ihrer Majestät in Schottland, Holyrood Palace, sagte, dass die Königin, die nördlich der Grenze stirbt, hunderttausende Menschen aus der ganzen Welt in die Region strömen sehen könnte.

Wenn Ihre Majestät in Schottland stirbt, wird das Parlament, der benachbarte Holyroodhouse-Palast und die St. Giles-Kathedrale, die wichtigsten Anlaufstellen für Journalisten und die Öffentlichkeit sein. Es bedeutet auch, dass ihr Körper in Holyroodhouse ruht und ihr Sarg dann zur Kathedrale auf der Royal Mile gebracht wird. Ihr Körper wird dann in den Royal Train am Bahnhof Waverley gesetzt, und eine Reise entlang der Ostküste beginnt und endet in London.

Es wird angenommen, dass es ungefähr drei Treffen pro Jahr gibt, an denen Mitglieder der Regierung, der Polizei und der Rundfunkanstalten teilnehmen, um das Ereignis des Todes der Königin zu planen.“ Quelle: Daily Record

„Queen stimmt Parlamentspause zu – Online-Petition gegen Zwangspause

Epoch Times28. August 2019 Aktualisiert: 28. August 2019 17:38

Die Johnson-Regierung beantragte eine vorübergehende Schließung des Parlaments bis zum 14. Oktober. Die britische Königin stimmt dem zu. An diesem Termin soll die Queen eine Thronrede halten und dabei Johnsons Regierungsprogramm vorstellen.“ Quelle: Epoch Times

Norwegische Staatsfonds

Die Norweger können sich glücklich schätzen. Und das tun sie auch. Laut World Happiness Report 2019 ist Norwegen die drittglücklichste Nation. 2017 lagen die Nord-Europäer sogar auf Platz eins. Im Land der Fjorde lässt es sich gut leben. Treiber des norwegischen Glücks dürfte mitunter der prall gefüllte norwegische Staatsfonds sein. Das Gesamtvolumen beträgt etwa 8,9 Billionen Kronen – eine dreizehnstellige Summe (Stand: 27. März 2019). Er macht jeden der 5,36 Millionen Norweger in Kronen gerechnet zum Millionär. In Euro umgerechnet ergibt sich für jeden Einwohner des Landes ein Wert von rund 165.000 Euro.

Die Manager des größten Staatsfond der Welt gaben bekannt, daß sie ihre Finanzmittel, die zur Altersversorgung der etwa 5, 3 Millionen Norweger gedacht sind, umschichten möchten; von Europa nach Amerika, von Old Economy auf New Economy, von Euro auf Dollar, von Vergangenheit auf Zukunft. Die TV-und Pressemedien wurden nicht darüber informiert.

Und Draghi macht den Sack zu.

"Draghi öffnet das Tor zum endlosen Nullzins

Die Europäische Zentralbank will Banken wohl zum Teil von Strafzinsen befreien. Diese Erleichterung wird die Zinswende weiter verschieben. Das Nachsehen haben vor allem Sparer aus Deutschland und Österreich." Quelle: Welt


Wir wünschen allen Ihnen einen spannenden und unterhaltsamen September in 2019.

Sie sitzen in der ersten Reihe, genießen Sie die Spiele in der Freiluft-Psychatrie Europas.

 

 

VOLLDRAHT - mehr als nur Informationen