20
Fr, Sep
6 New Articles

Regierungspräsident Lübcke/Kassel – Kopfschuss

Deutschland
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke ist tot. Nach Medienberichten wurde er durch einen Kopfschuss getötet. Das Landeskriminalamt ermittelt.

„Lübcke wurde tot im Garten seines Wohnhauses in Wolfhagen-Istha aufgefunden. Nach Medienberichten wies die Leiche am Kopf eine Schusswunde auf, eine Waffe sei nicht gefunden worden.“ Quelle: Hessenschau

Walter Lübcke war ein Vertreter der Massenmigration und hat den Deutschen, die diese kriminelle Politik nicht gutheissen wollen, empfohlen Deutschland zu verlassen. „Wer diese Werte nicht vertritt, kann dieses Land jederzeit verlassen, wenn er nicht einverstanden ist. Das ist die Freiheit eines jeden Deutschen.“

Dieses Angebot wird nicht angenommen.

Bild: Screenshot