23
Fr, Aug

Wissen ist Macht - Macht zur Freiheit vs. Macht der Herrschenden - Tesla und das große Schweigen

Feuilleton
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine bekannte wissenschaftliche Wahrheit ist in ihrer Implementierung aufzulösen, das ihre darüber Wissenden die überzeugt sind und dieses Lehren, verhindert werden bis sie langsam aussterben und die heranwachsende Generation von vornherein nicht mit der Wahrheit vertraut gemacht werde. Quelle: Erkenntnisstand 2018, Jörn Baumann, Friedensaktivist und Entwickler

Erziehung als wesentlicher Aspekt der Bildung

"Während der Völkerwanderungszeit begegneten sich zwei auf völlig unterschiedlichen Ebenen stehende Kulturen, die trotz eines stetigen Verschmelzungsprozesses lange Zeit eigenständig fortwirkten. Bis in das Hochmittelalter hinein kultivierte das Germanentum eine schriftlose Bildung.

Einer der Hauptaspekte dieser Bildung war die Erziehung, deren sittliche Normen sakral verankert waren. Die Erziehung zur Treue gehörte etwa als allgemeines Bildungsideal zur wesentlichen Grundlage des Selbstverständnisses der mittelalterlichen Gesellschaft. Dieser Auffassung von Bildung stand die römische Welt gegenüber, die den alten mediterranen Bildungsbegriff aufgenommen hatte. Das neu entstandene Christentum kam so in Berührung mit der orientalischen, jüdischen und griechischen Schriftkultur.

Gleichzeitig war Lese- und Schreibfähigkeit eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen dafür, dass sich das Christentum als Offenbarungsreligion durchsetzte, denn es setzte Buchwissen voraus und benötigte es zur Verkündung der Lehre." Quelle: Leben im Mittelalter

In den folgenden Jahrhunderten entwickelte sich von der ständischen Gesellschaft des Mittelalters die nicht über Bildung strukturierte, sondern über die Herrschaft. "Es entstand ein Nebeneinander von volkssprachlich schriftloser, auf Gewohnheitsrecht basierender Bildung und Erziehung einerseits, andererseits herrschte der Klerus über die fast völlig monopolisierte Schriftwelt der Schule, der Literatur, der Herrschaftskanzlei und der Liturgie" / LiM

Während die Klosterschulen nahezu nur durch die Oberschicht genutzt werden konnten und der Unterschicht verschlossen blieben, entwickelte sich im 13. Jahrhundert ein Schulbetrieb, der zu Universitätsgründungen führte und damit zu einem erkennbaren höheren Bildungsgrad in der Bevölkerung.  Diese Entwicklung setzte sich bis zur Hochindustriealisierung Deutschlands fort. In einem, in 1870 noch stark agrarisch geprägten Kaiserreich zu einem modernen Industriestatt in 1914 konnte die Wissenschaft noch relativ frei agieren bzw. die Erkenntnisse wurden für die Industrialisierung benötigt und deshalb durch ihre Anwendung bekannt. Die Bevölkerungsentwicklung stieg von 1870 mit 76 Einwohnern je km/² auf im Jahr 1910 mit 120 Einwohnern je km/² an.

Was dazu führte, dass das Kaiserreich 1913 an Platz 2 der Weltindustrienationen, nach den USA lag. Das Deutsche Kaiserreich war eine Weltmacht geworden.

Meine Vermutung geht dahin, das eine den Deutschen Werten von Sittlichkeit, Treue, den Künsten und der freien Wissenschaft ausgerichtete Weltmacht, das bereits agierende Netzwerk der Finanzterroristen um die Rockefeller-Dynastie herum, deren Gier nach Macht und Kontrolle in ihre Schranken verwiesen hätte. Eine Macht die bis heute auf der Notwendigkeit der Nutzung fossiler Rohstoffe zur Energieerzeugung beruht.

Strom- und Heizungskosten sind der Hebel, der es den Finanzterroristen ermöglicht ganze Länder und Bevölkerungen in die Schuldknechtschaft zu treiben und zu halten. Fällt dieser Hebel weg, weil alternative Energiequellen genutzt werden können, entsteht ein Quantensprung in der gesellschaftlichen Neuordnung, in dem Finanzterroristen keine Macht mehr haben. Aus dieser Erkenntnis heraus, gilt es also die Wissenschaft zu kontrollieren so dass nur so viel Wissen preisgegeben wird, was unbedingt notwendig ist die Herrschaft des Kapitals aufrecht zu erhalten. 

Aus der noch mit Lücken behafteten Unterdrückung des Wissens um alternative Energien spürten freie Denker schon den Druck der im Hintergrund agierenden Netzwerke und ich ordne die Aussage von Max Plank dem hinzu.

Eine neue wissenschaftliche Wahrheit pflegt sich nicht in der Weise durchzusetzen, dass ihre Gegner überzeugt werden und sich als belehrt erklären, sondern vielmehr dadurch, dass ihre Gegner allmählich aussterben und dass die heranwachsende Generation von vornherein mit der Wahrheit vertraut gemacht ist. Wissenschaftliche Selbstbiographie, 1948, Max Planck deutscher Physiker

Tesla das begnadete Genie der Elektrik hat 1933 veröffentlicht " Die neue Energie, mit der alle Maschinen dieser Welt angetrieben werden können, ist identisch mit der Energie, die den gesamten Kosmos betreibt und in unbegrenzten Mass verfügbar ist"  und zu dieser Veröffentlichung hatte er schon ein Kraftfahrzeug gebaut, das diese Energie nutzte.  

Auszug aus einem Brief von Klaus Jebens, Hamburg, an den Jupiter-Verlag, Zürich, vom 14. Mai 2005

... Im November 1930 fuhr mein Vater per Schiff nach New York, um Thomas Alva Edison die Ehrenmitgliedschaft zu überbringen. Dabei lernte er einen Herrn Petar Savo kennen, der sich als Neffe von Nikola Tesla ausgab und meinem Vater nahelegte, auch seinen Onkel aufzusuchen, der neben Edison der wohl größte Erfinder Amerika sei. Dieses Gespräch kam am 26. November zustande, wo Tesla meinem Vater den Vorschlag unterbreitete, ihm am nächsten Tag etwas vorzustellen, worüber er aber strengstes Stillschweigen bewahren müsste, was mein Vater auch zusagte.

Am folgenden Morgen fuhren die beiden Herrn mit der Bahn nach Buffalo, wo Tesla meinem Vater in einer Halle am Stadtrand einen Pierce-Arrow-Luxuswagen vorstellte, der angeblich mit Raum Energie angetrieben wurde. Ein kleiner Konverter, den Tesla aus New York mitbrachte, musste ein Monteur in das noch nicht ganz fertige, aber schon fahrbereite Auto einbauen. Nach einer halben Stunde war er fertig und dann schob Tesla zwei kleine Stäbe in den Konverter. Dann begann der Motor zu laufen. Tesla beauftragte den Monteur, die beiden Herren zu den Niagara-Fällen zu fahren, wo er meinem Vater das 1889 fertigstellte erste Wechselstromkraftwerk vorführen wollte.

Nach den Angaben meines Vaters fuhr das Auto auf guter Straße 90 Meilen (140 km/h) schnell. Quelle: Teslasociety

Da sich neue Erkenntnisse und Wissen nicht verhindern lassen, solange die Bildung die Voraussetzung dafür verschafft, werden sich diese Erkenntnisse zur alternativen Energien immer wieder reproduzieren und erweitern. Ein Beispiel dafür ist die uneigennützige Arbeit von Prof. Dr. Claus W. Turtur zur Nullpunktenergie. Deren gesamter Veröffentlichungsprozess von Zensur, Blockade, Unterdrückung und Ignorierens begleitet wird, obwohl die Arbeiten auf verifizierbaren Grundlagen und einer weltweiten Reputation besteht, die Prof. Dr. Claus W. Turtur als einen führenden oder als  den führenden Wissenschaftler zur Nullpunktenergie auszeichnen. Selbst das TÜV und die größten Gutachterinstitute, Arbeiten zu dieser Technologie als wirksam bestätigen und deren Gesetzmäßigkeiten in der Computerindustrie bereits berücksichtigt werden, wird ignoriert und unterdrückt.

Die BM Merkel ist davon in Kenntnis gesetzt und auf eine direkte Anfrage hin, wird die Existenz des Nachweises negiert. "Seit vielen Jahren bereits wird das Phänomen der "Raumenergie" diskutiert. Bis heute fehlt ein belastbarer und generell anerkannter Nachweis, dass sich damit nutzbare Energie gewinnen lässt. Solange die Wissenschaft diesen Nachweis nicht erbringen kann, wird die Bundesregierung die Entwicklung von „konventionellen" Energietechnologien – wie die erneuerbaren Energien bzw. Technologien zur Steigerung der Energieeffizienz – mit großem Engagement fortführen."

 Leistungsträger zur Entwicklung der Raumenergie, werden mitunter in Sterbestatistiken geführt, die eine hohe Fluktuation an Wissenden beinhalten. Unter https://peswiki.com/directory:suppression#Wiki_7608452  kann eine große Anzahl an unterdrückten Beispielen zur freien Energie eingesehen werden.

Statistik

Ab August 24, 2007

Energy Invention Löschen von Fallstatistiken

Anzahl der Erfindungsunterbrechungen bei der Energieerzeugung - 96

Zahl der Toten, vermisst, Verletzt Goldene Energie Erfinder, Aktivisten und Associates - 20

Anzahl der Energie Erfinder and Associates mit dem Tod bedroht - 31

Anzahl der Energieforscher und Associates inhaftierte  - 5

Anzahl der Vorfälle von Energie Erfindung Unterdrückung durch die Regierung der Vereinigten Staaten, Patentamt, Central Itelligence Agency, Federal Bureau of Investigation, US Marschälle, Heer, Luftwaffe, Marine, Bureau of Alcohol, Tobacco, und Feuerwaffen, Defense Intelligence Agency, S.W.A.T. Teams, National Security Agency, US Postal Service, Department of Energy, Department of State, Securities and Exchange Commission, Food and Drug Administration, Department of Defense, Ministerium für innere Sicherheit, Internal Revenue Service, Rural Electrification Administration, Weißes Haus, Consumer Product Sicherheitskommission und Small Business Administration - 58

Anzahl von Erfindungen, die vom US-Patentamt als geheim eingestuft wurden - 5000

Anzahl der Vorfälle, an denen Ölgesellschaften beteiligt sind - 9

Die Volksverblödung

Damit wird auch erklärlich warum ein kontinuierlicher Abbau des Bildungsniveaus angestrebt wird. Um nur ein Bespiel aufzuzeigen, das Engagement der SPD-Schwesig, die eine zwischen SPD und Union erzielte Einigung zum staatlichen Schulsystem in der Bildungspolitik als "Meilenstein" bezeichnet und ihre Kinder selbst auf eine Privatschule schickt.

Die Verblödungspolitik an der Bevölkerung, das mit der mit vom Gesetzgeber reglementierten sozialen Durchmischung der Schulen bis hin zu den Gender-Idioten das Bildungsniveau in Rekordzeit auf steuerbares Humankapital mit Nutzviehcharakter absinken lässt.

"Absurder neuer Lehrplan / Das beginnt bei der Einsparung von Lehrern, die dazu geführt hat, dass heute fast jeder ohne besondere Qualifikation unterrichten darf. Und es endet bei zweifelhaften, ideologiegetriebenen pädagogischen Experimenten wie Flexklassen, Erlernen des Schreibens nach Gehör, Verbot des Diktatschreibens, Abschaffung der Schreibschrift, Schaffung eines dem Wissenserwerb hinderlichen Zwangssystems von Gesellschafts- und Naturwissenschaften als große Unterrichtskomplexe. Letzteres kommt mit der durchsichtigen Behauptung daher, dass Schüler dadurch lernen, über den Tellerrand zu denken, was aber nichts nützt, wenn sie nicht zuvor gelehrt bekamen, was der Teller ist. Wenn man die Systematik der Fächer in einem fächerübergreifenden in Wahrheit aber fächerüberhobenen Lernen zerstört, das nicht mehr die Logik der Fächer lehrt, dann erübrigt sich jegliche Diskussion über die Durchmischung, denn dann lernen alle wenig." Quelle: Cicero

Die Mär von der Notwendigkeit zur Bevölkerungsreduzierung

Der Machterhalt der Finanzterroristen, die in einem globalisierten Netzwerk jegliches Wissen unterdrücken, dass zur Souveränität der Menschen beiträgt, beruht auf der Unwissenheit derjenigen die sie ausnutzen. 

Das bedeutet nicht das die Eliten schlauer wären, sie lassen sich in ihrem Egoismus der Überheblichkeit nur leichter einspannen die Verblödungsmaschinerie am Laufen zu halten, anstatt sie zu beenden.

Der Ansatz, das der Ressourcenverbrauch  "Ab dem 2. August hat die Menschheit alle natürlichen Ressourcen aufgebraucht, die die Erde innerhalb eines Jahres regenerieren kann." und wir die Erde überbevölkert haben, impliziert bei denjenigen die sich wirtschaftlich unabhängig gestalten können, das sie mit ihren (finanziellen) Möglichkeiten, zum Wohle der Menschheit, mal eben diese um bummelige 4 Milliarden oder 6 Milliarden erleichtern zu können, was dann in einem Garten Eden mit der restlichen Bevölkerung enden soll, der dann die technischen Möglichkeiten zu Verfügung gestellt werden.  

Selbstverständlich gehören sie selbst nicht dazu, denn sie sind ja die Elite. Das es übergeordnete Interessengruppen geben könnte, die genau der gleichen Meinung sind und die untergeordnete Elite dem Kollateralschaden zuordnen, das erschließt sich dem selbsterhebenden Ego des Elitären nicht mehr. 

Dazu werden dann aus Überzeugung oder als Nutznießer lustige Märchen vom Klimawandel verbreitet, der sich mit durch die WHO legitimierten Verteilung von allerlei Schwermetallen und anderen Giftstoffen in der Atmosphäre langsam die chronischen Erkrankungen ansteigen lässt die zu einem verfrühten Ableben führen.

Die Segnungen der Strahlungselektronik werden als wirtschaftliche Wunderwaffe verkauft und nicht als DNA-schädigendes Instrument. Was bei einer angezüchteten Handy-hörigkeit zu dem tollen 5G-Netzwerk führt. Dazu darf auch gerne das Wundermärchen der Impfindustrie gezählt werden, die je nach totalitären Regierungsdruck zu Zwangsimpfungen führt. Alles zum Wohle der jeweiligen Bevölkerung usw.

In der systemischen Denkweise eines Managers ist das nur folgerichtig, aber abhängig vom Lösungsansatz, der Annahme aus denen die Maßnahmen heraus gestaltet werden.

z.B. Ein wirklich effizientes Mittel ist die kybernetische Managementlehre. Definiere das Ziel und gestaltet daraus den Ablauf und die benötigten Ressourcen. Der Projektablauf wird zeitlich ressourcensparend eingesteuert - Ein perfektes Ergebnis ist die Folge. Theoretisch, denn da die Ausgangsvoraussetzung fixiert ist, kann das Ergebnis bei einer Fehlannahme auch katastrophale Auswirkungen haben.

Und jetzt passiert folgendes, haben Sie schon mal versucht einem Manager zu erklären das er sich geirrt hat?  (Schenkelklopfer)  Das funktioniert nicht, den die Abrichtung auf den Manager-Boni verhindert diesen Prozess, wenn er seinen Job behalten will. Signifikant ist das Supply Chain Management, der Globalisierungsmotor, dem alles untergeordnet und angepasst wird ... ALLES. 

Und jetzt ändern wir die Annahme, indem die freie Energie zu Verfügung gestellt wird und fossile Brennstoffe keine Ressourcendefinition mehr haben.

Ich erinnere noch einmal daran, Tesla hat bereits ein Kraftfahrzeug mit freier Energie entwickelt und praktisch vorgeführt. Was jetzt aus der Politik kommt ist Volksverblödung, Interessen gebundene Zweckorientierung opportunistischer Arschlöcher.

Damit wird das Szenario des Genozid nicht mehr schlüssig und die Elitären wären nicht mehr elitär, weil das Wertesystem dann nicht mehr auf das Geld ausgerichtet sein kann/muss/wird.

Es ist also nur Spiel um die Macht und Kontrolle.

 

Bild: Pixabay