Laut einem Bericht der Schweizer Zulassungsbehörde Swissmedic ist die Zahl schwerer Nebenwirkungen nach Impfung im Vergleich zu 2019 explodiert. 76 Patienten starben nach einer Corona-Impfung. Zurückgeführt werden die Toten allerdings, anders als bei Corona-Toten, auf schwere Vorerkrankungen. Swissmedic arbeitet mit der Gates-Stiftung zusammen.

In Ennepetal in der Nähe von Wuppertal ist ein 69-Jähriger nach seiner Impfung gegen COVID-19 verstorben. Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, um die Ursache des Todes festzustellen, und eine Obduktion angeordnet. Im Impfzentrum herrscht Bestürzung.

Viele Menschen kennen die herzzerreissende Geschichte über Nikola Tesla, und darüber, wie Thomas Edison sein Werk gestohlen und ihn in den Bankrott getrieben hat. Währenddessen wurde Tesla dadurch so ziemlich aus den Geschichtsbüchern ausradiert …

Der Mega-Milliardär Bill Gates spielt weiter Gott. Die von ihm finanzierte Firma plant, in diesem Jahr rund 20 Millionen gentechnisch veränderte Moskitos in den Florida Keys auszusetzen. Angeblich geht es darum, durch die Mücken verbreitete Krankheiten einzudämmen, aber es ist auch die Rede davon, die Mücken zur Verabreichung von Impfungen einzusetzen.

Weitere Beiträge ...