28
Sa, Jan
1 New Articles

Die Tragweite der Germanischen Heilkunde begreifen

Umwelt
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Frühsexualisierung unserer Kinder ist dabei der Schlüssel für den Erfolg ihres Systems. Hier wird vom herrschenden System bewusst das Wissen der Germanischen Heilkunde gegen uns eingesetzt.

Erst erfolgt die Trennung von Mutter und Kind, das Schlimmste, was einem Baby/Kleinkind passieren kann. Den Frauen wurde ja erfolgreich eingeredet, sie müssen das heimische Nest verlassen, um Kariere zu machen und um Geld zu verdienen. Auf ihre Kinder würden schon andere aufpassen. An dieser Stelle darf man sich die Frage stellen, ob eine Tiermutter mit ihren Tierkindern ebenfalls so verfahren würde. Ich denke die Antwort liegt auf der Hand. 

Durch die Abgabe in die staatlichen Verwahr- und Umerziehungsanstalten erleiden die Kinder zB ihre ersten Trennungskonflikte [= Abriss des Hautkontakts]. Danach werden den Kindern durch die sog. Frühsexualisierung [= Konfrontation der Kinder mit dem Thema Sex zur Unreife] die ersten Revierbereichs-Konflikte beigebracht, was die dauerhafte Vernichtung der Psyche zur Folge hat. Hierbei geraten die Kinder bereits in schizophrene Konstellationen, was wiederum zB Auswirkung auf die Ausbildung ihres emotionalen Reifestand hat. 

Außerdem erfolgt hier eine Fixierung, auf den Konfliktverursacher zB den Erzieher. Diesen hassen sie dann nicht etwa, sondern lieben ihn auf eine spezielle schwul/lesbische Art. Sie sind damit in gewisser Weise hörig und folgen widerstandslos ihren Anweisungen. Diese Art Fixierung ist nahtlos auf den nächsten "Führer" zB in der Schule, beim Studium, in der Firma usw. übertragbar. So werden willige Sklaven für das System geschaffen, die gut geführt und weiter manipuliert werden können.  

Unsere Kinder werden biologisch denaturiert und charakterlich verändert. Die Mädchen werden zu Emanzen mit geraden männlichen Schultern, die keine richtigen Frauen und Mütter mehr sein können und die Jungen werden zu Softis mit runden fraulichen Schultern, die eben keine richtigen Männer und Väter mehr sein können und die mit Mühe und Not noch ein bis zwei Kinder zeugen.

Die Gestalter des Systems verwenden das Wissen der Germanischen Heilkunde gegen uns, indem sie so manipuliertes Personal in den staatlichen Einrichtungen bevorzugt einsetzten. Dessen emotionaler Reifestand ist schon in jungen Jahren stehen geblieben und sie setzen alle Befehle aus den höheren Etagen ohne mit der Wimper zu zucken um, wir erinnern uns hier an die CoWitz-Maßnahmen. Der einzige Ausweg aus diesem Dilemma liegt im Verständnis der gesamte Tragweite der Entdeckung von Dr. Hamer. Erst durch diese Erkenntnisse ist es möglich, entsprechend zu reagieren und für sich und seine Familie die richtigen Schlüsse zu ziehen. Genau davor hat das System aber Angst und deswegen wird die Germanische Heilkunde seit ihrer Entdeckung auf die perfideste und primitivste Art und Weise unterdrückt.

Hierzu ist unbedingt zu bemerken, das dieses unbiologische Leben in dem Schrottsystem die Grundlage für die Entstehung der sog. Zivilisationskrankheiten ist. Manchmal ist es trotz des Wissens der Germanischen Heilkunde unmöglich sich von "chronischen Krankheiten" zu befreien, da bestimmte Konflikte auf Grund des herrschenden Systems unlösbar sind. Das heißt, daß man die Germanische Heilkunde nur vollständig in Freiheit praktizieren kann!

Dies soll uns aber nicht entmutigen, sich dieses Wissen anzueignen, ganz im Gegenteil. Kennt man die Germanische Heilkunde, hat man bereits einen großen Schritt der Selbstbefreiung erfolgreich geschafft. Die Germanische Heilkunde nimmt Angst und Panik, denn die Natur ist weder gut noch böse, sie hat alles sinnvoll eingerichtet.


 Logo Volldraht 150