Die Freiheit wird nicht verschenkt. Sie muß sich erkämpft werden. Die Mindestanforderung an den Mecklenburger ist, daß er selbstständig denkt und seinen Willen formuliert.

Wir stellen dazu die Informationen zu Verfügung, damit die komplexen parallel ablaufenden Prozesse zugeordnet werden können. Dabei werden bestimmte Informationen aus nachvollziehbaren taktischen Überlegungen zeitversetzt veröffentlicht.

Es geht schlicht und einfach nur noch darum, die Landesregierung/SPD-Verwaltung zu motivieren, den Übergang zur parlamentarischen Monarchie einzuleiten.

Bemerkenswert ist, daß die Mecklenburger Bauern extrem beratungsresistent immer noch den EU-Auflagen hinterherhecheln und Forderungen an die Politiker stellen, die an den Futtertrögen der EU ihr Futter beziehen. Da läuft doch was im Kopf völlig verkehrt ab.

Egal, je mehr Bauern ruiniert werden, um so schneller die Erkenntnis, daß es auch ohne die EU-Verordnung funktioniert.


Manche Arbeitsessen sind wegweisend.

 Zumal wenn der Gastgeber klare Vorstellungen hat und diese konsequent umsetzt


VOLLDRAHT – mehr als nur Informationen