Rostocker Handwerksbetrieb

Liebe Mecklenburger, wir haben innerhalb der letzten 6 Monate viel geschafft und unsere Heimat auf den Kurs einer souveränen Nation gebracht. Über die Feiertage haben wir eine kurze Pause der Ruhe und Besinnung. Nutzen Sie diese Zeit, um für Ihre Familie da zu sein.

 

Mein Dank gilt den Freunden und Weggefährten, die mich mit ihrem Wissen und persönlichen Einsatz vorbehaltlos unterstützt haben, diesen schwierigen Weg erfolgreich zu meistern.

Die in den Vereinigten Staaten von Amerika stattfindende Korrektur der politischen Gremien hat direkte Auswirkungen für die BRD-Verwaltung, da mit dem Austritt aus dem Bund der Neustart der parlamentarischen Monarchie im Gebiet des Großherzogthum Mecklenburg-Strelitz und des Großherzogthum Mecklenburg-Schwerin beschleunigt wurde und in 2020 umgesetzt wird.

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern bemüht sich den Spagat zwischen den Anforderungen der BRD-Verwaltung und den notwendigen Umstrukturierungen der Verwaltung zu bewältigen, siehe dazu die Weihnachtsansprache der Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ohne die Signen der BRD-Verwaltung. Keine EU, BRD oder die Flagge Mecklenburg-Vorpommerns wurden gezeigt. Das ist begrüßenswert, nur fehlte die Flagge Mecklenburgs, ebenso ist die Erwähnung der parlamentarischen Monarchie überfällig. Die Neujahrsansprache der Ministerpräsidentin bietet dazu die Gelegenheit, den Neustart Mecklenburgs im Jahr 2020 anzukündigen.

In Verantwortung als Großherzog des Großherzogthum Mecklenburg-Strelitz und des Großherzogthum Mecklenburg-Schwerin haben wir auf die dringensten Anliegen hingewiesen, die in der Vorbereitungsphase zu berücksichtigen sind. Ich hoffe inständig auf die Weitsicht der Bürgermeister, die sich in dieser raschen Abfolge der poltischen Ereignisse auf ihre Hauptaufgabe konzentrieren, den Schutz der Bürger ihrer Gemeinden. Es sind alle parteipolitischen Attitüden einzustellen und die ausreichende Lebensmittelversorgung und die stabile Stromversorgung für die bis März andauernde Kälteperiode zu sichern.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Fest, viel Liebe und die Stärke für das kommende Jahr. Wir schließen mit den Worten des US-Präsidenten Donald J. Trump der treffend formulierte:

„Jede Nation hat nicht nur das Recht, sondern die Pflicht, ihre Grenzen und ihre Bürger zu schützen.

Eine Nation ohne Grenzen ist keine Nation“

Der Mecklenburger Weg in eine sichere Zukunft.                                                           PDF-Download des Artikels


Unsere Verantwortung gilt Mecklenburg,

den Bürgern im Gebiet des Großherzogthum Mecklenburg-Strelitz

und des Großherzogthum Mecklenburg-Schwerin.

Friedrich Maik, Großherzog von Mecklenburg-Strelitz und Mecklenburg-Schwerin.

Dienstag den vierundzwanzigsten Dezember zweitausendundneunzehn