21
Do, Jan
11 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das BRD-Regime endet gleichzeitig mit der fiktiven Pandemie, beides ist Täuschung und Betrug.

Jenseits wissenschaftlicher Evidenz, treibt die Corona-Sekte die „Infektionszahlen“ in die Höhe. Die absurdesten Erklärungen zu „Inzidenzwerten“ werden mit „Corona-Toten bestärkt und durch die Medienlandschaft den Bürgern um die Ohren gehauen, das der Vakuumbehälter zwischen den Ohren nur noch dröhnt. 

Der Bürger darf nicht zu Ruhe kommen. Einmal zur Ruhe gekommen und rekapitulierend, was die SPD-Regierung für einen Bullshit fabriziert, greift die weitere Verschärfung der Bedingungen auch nicht mehr.  

CDU-Kretschmer legt schon mal vor und plant die Menschen von der Außenwelt abzuriegeln.

„Dresden – Sachsen erwägt BILD-Informationen zufolge, Kommunen mit besonders hohen Inzidenzwerten und rasant steigendem Infektionsgeschehen von der Außenwelt abzuriegeln. So würde die Polizei alle Zufahrtsstraßen und -wege in die betroffene Kommune sperren; die Einwohner dürften nicht aus den Kommunen raus und niemand mehr hinein. Zudem soll eine komplette Ausgangssperre erlassen werden. Die Einwohner dürften nur noch während eines vorher festgelegten Zeitfensters und auf dem kürzesten Weg zum Einkaufen gehen. In der Diskussion ist eine Stunde am Tag.“ Quelle: Bild


Der Terror der SPD-Regierung, denn nichts anderes sind die Pandemiemaßnahmen erhält jetzt das Geschmäckle eines Konzentrationslagers. Im Quarantäne-Terror, wehrlos und aller Rechte beraubt werden Menschen eingesperrt und sind den medizinischen Versuchen der Gesundheitsamt-Psychos ausgeliefert. Die Wohnung bietet keinen Schutz mehr, die Mecklenburger und Pommeraner haben alle Rechte an ein rechtswidrig agierendes SPD-Regime verloren. 

photo_2020-12-16_20-28-08.jpg

Und der ganze Unfug läuft, während die Statistiken die Niedrigsten Sterberaten seit Jahren ausweisen. Will noch einer wissen, ob die Verordnungen überhaupt rechtsfähig sind? Nebenbei erklärt Drosten im Video das es keine Pandemie gibt. Was für ein Kino. 

Es mutet schon einem Wettrennen an, zwischen den Bestrebungen der SPD, sich aller Vermögenswerte der Bürger zu bedienen und dem ersten Akten den PCR-Drosten vor Gericht zu rösten. Mit dem PCR-Test fällt der Pandemiewahnsinn in sich zusammen und Drosten wird wohl nie wieder gesehen werden. Die Klagewelle wurde mit einer Abmahnung gestartet. 

„Sollte Prof. Dr. Drosten unserer oben ausgesprochenen Aufforderung nicht nachkommen, wird eine gerichtliche Auseinandersetzung unvermeidlich werden. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung wird die ganze Wahrheit über den Lockdown zum Gegenstand einer gerichtlichen Beweisaufnahme werden“ 

Zitat aus der Abmahnung:

"....Unsere Mandantin erlitt und erleidet durch die grob unverhältnismäßigen und ohne evidenzbasiertes Fundament verhängten Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie erheblichen Schaden.

Für diesen Schaden sind Sie persönlich verantwortlich, weil Sie als eine der Personen, die sich in erheblicher und entscheidender Weise in die Beratung der Politik eingeschaltet haben, vorsätzlich falsche Tatsachen behauptet haben und immer noch behaupten sowie – ebenfalls vorsätzlich – wesentliche Tatsachen verschwiegen haben und immer noch verschweigen. Namens und im Auftrag unserer Mandantin nehmen wir Sie darauf in Anspruch, Ihren fehlerhaften Beitrag zur Politikberatung im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise richtigzustellen sowie unserer Mandantin den bereits entstandenen Schaden zu ersetzen.“ Im Einzelnen: (weiter in der verlinkten PDF

Es herrscht ein desolater Übergangszustand indem die kriminelle SPD-Landesregierung die Information zur Option des Systemwechsels in die parlamentarische Monarchie unterdrückt und durch die verbrecherischen Pandemie-Maßnahmen den wirtschaftlichen Zusammenbruch forciert, um ihre ideologische Zielsetzung durchzusetzen. Es wird eine künstliche und menschenverachtende Notlage geschaffen, die sukzessive zum totalitären Machtapparat ausgebaut wird.  

Die physische Konfrontation zwischen Polizeikräften, die die rechtswidrigen Maßnahmen umsetzen sollen und den Bürgern, die sich ihre Freiheit nicht nehmen lassen wollen.

Die intellektuell begrenzten Fähigkeiten bei den Ausführenden ermöglichen keine systemische Betrachtung der Situation und beschränkt sich auf die Ausführung der Anweisungen. Ein fataler Irrtum, der nur noch durch den Einsatz von militärischen Einheiten korrigiert werden kann. 

Die primär und sofort wirkende Voraussetzung für den Einsatz der US-Streitkräfte, um den SPD-Regierungsapparat abzuschalten ist die ausreichende Anzahl der Stimmzettel für die parlamentarische Monarchie. Die Mitstreiter und vielen freiwilligen Helfer sind durch die Pandemie-Maßnahmen in der effektiven Information der Bevölkerung massiv eingeschränkt und kämpfen sich Stück für Stück durch die verängstigten Bürger, die nicht erkennen können, das die SPD-Regierung ihnen das Trugbild einer fiktiven Pandemie vorgaukelt.  

Die Willensbekundung durch die Stimmzettel löst folgenden Vorgang aus.

Gemäß dem Ländereinführungsgesetz §2 entscheidet das Volk darüber, ob es in seine souveränen Bundesstaaten zurück will. Nachzulesen im VD-Artikel „ICH WILL - Mecklenburgs Schlüssel - Der einfachste Weg in die Freiheit

Der hartnäckige Einsatz der freiwilligen Unterstützer zeigt jetzt nach wochenlangen Einsatz erste Erfolge und sollte, wenn möglich mit der gleichen Energie auch über die Feiertage fortgeführt werden. 

Der sekundär auslösende Impuls für den Einsatz der US-Streitkräfte ist die Umsetzung der Executive Order gegen ausländische Agitation in die US-Wahlen und da haben die BRD-Politiker jedes Fettnäpfchen mitgenommen, was im Weg stand.  

SPD-Schwesig hat damit schon die Schlinge um den Hals. Ob aus dem sprichwörtlichen Zustand ein kratzen des Hanfseils am Hals wird, werden wir in den nächsten 3 Monaten gewahr werden. Nur bis dahin wird unsere Heimat durch das SPD-Regime in den Notstand gefahren worden sein. Jeder kann sich die Stimmzettel ausdrucken, Unterschriften sammeln und die Stimmzettel bei den Stimmzettelannahmestellen oder bei VOLLDRAHT abgeben. 


Wer Corona satt hat, der macht Druck bei den Stimmzetteln.

adler game over aufkleber 600