16
Sa, Jan
17 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

 

Konzentration auf das Wesentliche ist die Voraussetzung dafür, daß sich in den unendlichen Meinungen auch ein zielführender Handlungsstrang entwickeln kann.

Die Konfrontation mit der Option, sich aktiv und souverän in den freiheitsbringenden Systemwechsel einbringen zu können, und daß ohne in Berlin seine Demo-Gassi-Runden um den Reichstag abwandern zu müssen, scheint vielen Mecklenburgern und Pommeranern unbekannt zu sein. Ebenso, daß mit der Staatsaktivierung vom 09. Dezember 2020 jedes ehemalige Bundesland seine Staatlichkeit herstellen kann. (s. Bild des BmJ).

Bildschirmfoto_2020-12-11_um_06.30.45.png

Es gibt eine klare gesetzliche Grundlage, die den Willen der Bürger beinhaltet.

Die Bürger entscheiden mit ihrer Willensbekundung (Stimmzettel der p. Monarchie) darüber, ob sie eine Grenzänderung der Länder der DDR begehren. Das wird durch das Verfassungsgesetz zur Bildung von Ländern in der Deutschen Demokratischen Republik (Ländereinführungsgesetz) §2 geregelt. 

Bildschirmfoto_2020-12-11_um_06.29.56.png

Der aktuelle Bezug zum geltenden Recht ergibt sich u.a. durch die  

„Fußnote

(+++ Textnachweis ab: 3.10.1990 +++)

Im beigetretenen Gebiet in Teilen fortgeltende Rechtsvorschrift der ehem. Deutschen Demokratischen Republik    gem. Anlage II Kap. II Sachg. A Abschn. II nach Maßgabe d. Art. 9 EinigVtr v. 31.8.1990 iVm Art. 1 G v. 23.9.1990 II 885, 1150 mWv 3.10.1990.“  

Der Bezug zur DDR Gesetzgebung gründet sich auf:

photo_2020-09-20_09-06-11.jpg


Die Souveränität unseres Staates wird durch den selbstbewußten Ausdruck des freien Willens der Bürger selbst bestimmt. Stimmzettel ausfüllen, abgeben und mit dem Erreichen von 140.000 Stimmen ist die parlamentarische Monarchie mit dem Großherzog Friedrich Maik durch das Volk legitimiert. (Siehe Krim 2014) 

Wer also der Meinung ist, daß die Corona-Politik und der abgehalfterte Zustand der BRD keine zukunftssichere Perspektive bieten kann, kann mit per Stimmzettel diesen Zustand ändern. 

Nutzen Sie dazu den bereit gestellten Stimmzettel und die Informationen auf den Webseiten des Großherzog Friedrich Maik. 


Logo Volldraht 150