04
Do, Mär
10 New Articles

Nordkurier, die SPD-Propagandatröte verschweigt den Bürgern die Wahrheit oder ist zu blöde die richtigen Fragen zu stellen

Politik MWP
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wir von VOLLDRAHT bemühen uns im Recht stehend und rechtschaffend wirkend, rechtlich einwandfreie Zustände, rechtssicher den Bürgern rechtswirksam näherzubringen. Und was macht die Bande vom Nordkurier? Die ziehen wieder eine linke Nummer durch.

 „KAMPAGNE

Selbst ernannter Großherzog verteilt Flyer in Neustrelitz und Wesenberg

Im echten Leben ist Maik G. nur Immobilienmakler. Dabei wäre er doch viel lieber Staatsoberhaupt von Mecklenburg.“ Quelle Nordkurier

Selbstverständlich befinden wir uns in einem Systemwechsel, der mit jeder Proklamation und Information des Großherzog Friedrich Maik den Handlungsspielraum des SPD-Regimes einschränkt, das ist ja das Feine an diesem Spiel, die Asse liegen beim Großherzog und das SPD-Regime und seine Propagandatröten bluffen. 

Auf die erste Veröffentlichung in den SPD-Blättern reagierte die Nachbarschaft, für die Ich, Jörn Baumann mit/durch das Medienprojekt VOLLDRAHT die Inkarnation eines „ Nazis“, Reichsbürgers, Patrioten, Rechten, Monarchisten, Rechtsextremisten darstelle und die Alpträume der linken Indoktrinierung des Bösen wahr werden lasse. Hab ich eine Schublade ausgelassen? Mit „Siehste, der ist ein Reichsbürger und der Verfassungsschutz ist schon dran!“. Mittlerweile lockt das keinen mehr hinterm Ofen vor und es fällt auf, daß der Verfassungsschutz jeden über uns geschriebenen Artikel immer noch genau beobachtet und die Polizei immer noch ermittelt, wenn es nach den Nordkurier und anderen SPD-Schreibtischtätern geht.  

Wir fragen uns, ob es nicht einen intelligenten Schreiberling beim Nordkurier gibt, der wenigstens das Mindestmaß an Kompetenz mitbringt. Ihr seid ja richtige Verschwörungstheoretiker. 

Was nicht diskutiert wird; Warum ich seit Jahren schreiben kann, warum der Verfassungsschutz, der sich natürlich persönlich erkundigt hat, was und wofür wir arbeiten, also genaustens informiert ist, das nicht schon längst unterbunden hat, wenn es denn verfassungsfeindlich wäre?  

Zumal soweit ich es feststellen kann, daß ziemlich alle Dienste Online mitlesen, auch genau in diesem Moment, wo ich für diesen Artikel in die Tasten haue. Schaue ich aus dem Fenster, sehe ich die belegten Ferienhütten und die Telefonate werden auch protokolliert. Die Amerikaner hängen in der Leitung, seit dem ich aus Afgahnistan zurück bin. Der Bruder vom Präsidenten Hamid Karzai und seine CIA-Schatten waren dann wohl doch zuviel. Daran kann man sich gewöhnen und es ist auch nicht verkehrt, hier kommt keiner ran und ich kann in Ruhe arbeiten. Das gleiche bzw. noch um den sehr effektiven Personenschutz erweitert, gilt für den Großherzog, ein Umstand der hoffentlich nicht wieder unter Beweis gestellt werden muß. Die Jungs machen keine Fehler, sie korrigieren Fehler. 

Die SPD-Schreiberlinge haben das Problem der Glaubwürdigkeit.  

„Rajko Lippert aus Wesenberg, Vertrauter des echten Herzoghauses zu Mecklenburg-Strelitz, beobachtet Maik G. seit Jahren. „Bisher war er vor allem im Internet aktiv.“ Über dessen neueste Aktion habe er am Montag mit dem realen Georg Borwin Herzog zu Mecklenburg gesprochen. Der distanziere sich ausdrücklich von den Ansichten des Möchtegern-Herzogs und wolle sich ansonsten nicht weiter dazu äußern.“  

Frage: Warum ist der Georg Borwin Herzog zu Mecklenburg nicht in Mecklenburg und klärt den Sachverhalt, wenn ein neuer Platzhirsch in seinem Revier auftaucht?

Warum verweigert sich die MP Schwesig zu erklären, in welcher Rechtsstellung ihre Staatskanzlei im Verhältnis zur parlamentarischen Monarchie steht, wenn doch die p. Monarchie nicht rechtswirksam ist? 

Kann es sein, daß die SPD-Schreiberlinge genau wissen, daß es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis die Absetzbewegung der Politiker einsetzt? 

Es geht noch einfacher, die SPD-Schreiberlinge brauchen doch bloß zu erklären, welche Verfassung auf dem Gebiet Mecklenburgs-Vorpommerns gilt, wenn schon die Verfassung von MV in Klammern gesetzt wurde. Na da bin ich mal gespannt, wie die Flachzangen das hinbekommen wollen. 

Wenn das noch nicht ausreicht, bleibt nur noch der Gang zur Staatsanwaltschaft, die hat ihren Sitz zu 19053 Schwerin, im Regierungsgebäude auf der Schloßstraße 2-4.  

Liebe SPD-Schreiberlinge und jetzt erklärt ihr den Bürgern, wie es möglich ist, daß 42 Vertreter der Alliierten mitten in Schwerin die Generalstaatsanwaltschaft, die Staatsanwaltschaft und die Militärstaatsanwaltschaft stellen? 

Wir von VOLLDRAHT sind ein humorvolles Völkchen und haben freundlichst darauf hingewiesen, wem es nicht paßt, daß wir einen Großherzog als Regenten haben, der packt seine Sachen und zieht in den Rechtskreis der BRD. Wer das nicht kapiert und dem designierten Regenten ständig ans Bein pinkeln will, der bekommt ein Umzugsunternehmen gestellt. Das ist auch keine Drohung sondern ein gesetzlich verankertes Privileg. 

Und jetzt schreibt ihr SPD-Drohnen, nur langweilt uns nicht wieder mit, der Verfassungsschutz beobachtet und die Polizei ermittelt. Ihr seid der Brüller bei jeder Kaffeerunde, und nun ratet mal wer am Tisch sitzt und mosert, wenn die Kekse alle sind?


adler-game-over-aufkleber.png