Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Schnittstellenbereinigung zum Deep State hat der Trump-Administration mittlerweile den entscheidenen Vorteil verschafft. Trump ist nicht mehr zu stoppen, der Deep State ist in der Auflösung.

Die Finanzströme fließen kontrolliert, die FED ist entmachtet und das Versklavungsszenario über die fiktive Corona-Pandemie bricht europaweit zusammen. China zieht sich Schritt für Schritt aus Europa zurück und baut seine bilateralen Plattformen mit Russland aus. 

Putin und Trump besetzen alle Positionen, um die aufflammenden „bunten Revos“ der Demokraten sauber abzuarbeiten. Ein Szenario wie auf dem Maidan wird es nicht mehr geben. Israel und die Saudis wurden an die Kandare genommen und der nahe Osten beruhigt sich. 

Das läuft … 

Das sind die einzelnen Bausteine, die den eigenen Souveränitätsanspruch der USA und Russlands festigen und in die Umsetzung bringen. Das wurde sehr gut im Denkwerk 20 151 vom 09.09.2020 bis zur min 26:30 beschrieben. Was danach kommt, entspricht eher dem ideologischen Anspruch der Finanziers dieses YouTube Blogs.


Die Souveränität der Nationalstaaten wird mit dem Befreiungsschlag aus der Fessel des Vatikans eingeleitet.

Und jetzt kommt Mecklenburg ins Spiel. 

Wappen 6

Mittlerweile hat HJM/Denkwerk sein Konstrukt zur Rettung Deutschlands - „Wir warten auf den Kaiser“ gemäß der Vorgabe von VOLLDRAHT in „Kein Kaiser ohne Könige“ geändert und auf die Souveränität der Gliedstaaten des Deutschen Reichs hingewiesen. Was wieder weggelassen wird, ist die Tatsache, daß die Reichsverfassung eine Verordnung ist, und daß der Schwarze Adel ausgeschaltet wurde und der Weiße Adel übernommen hat. Dementsprechend sind die Bemühungen, die Vertreter des Schwarzen Adels in Position zu bringen, nicht zielführend. 

Das führt zu grenzdebilen Aktionen (nicht Denkwerk), wie dem Georg Friedrich mal eben millionenfach Ausweisanträge 1918 zusenden zu wollen, damit der Nachweis eines rufenden Staatsvolkes dargestellt werden kann. Der Postbote ist kalkweiß geworden, als er davon gehört hat. Die sinnfreie Aktion wurde nach kurzer Intervention von VOLLDRAHT abgebrochen.  

Im Schlußtext von HJM/Denkwerk heißt es "wir brauchen einen Trump oder einen Putin".  Wir haben einen Trump und wir haben einen Putin an unserer Seite, Präsidenten, die jeder für sich, die Interessen ihres Nationalstaates vertreten. Wir befinden uns im Schmerz der Transformation und viele Menschen erwarten eine sofortige Umsetzung ihrer Interpretation der Informationen. Die ablaufenden Zeitfenster sind aber eher in 3 Monatsschritten zu verstehen, das ist für die Politik extrem schnell, für denjenigen der im Schmerz steht, immer zu langsam.  

Der notwendige Schritt ein BRD-Bundesland aus dem Bund in die Verfassung einer Monarchie unter der Regentschaft eines Monarchen des Weißen Adels zu stellen, wurde in Mecklenburg-Vorpommern vorbereitet. Der Großherzog Friedrich Maik hat seinen Titelanspruch für Mecklenburg-Strelitz aktiviert, Mecklenburg-Schwerin annektiert und Pommern unter Verwaltung genommen. Mit der Pfändung der Staatskanzlei und Landesregierung wurde das Kollateral gesichert. 

Die Schutzmacht wird durch die US-Streitkräfte gestellt und wirkt bereits mit über 7000 US-Verwaltungsassistenten. 

Und wer gegen den Vatikan kämpft, tritt nur an, um zu siegen, der kämpft mit dem Haus Habsburg-Lothringen an seiner Seite. Das Haus der Habsburger hat die legitime Regentschaft des Großherzog Friedrich Maik von Mecklenburg-Strelitz, Großherzog von Mecklenburg-Schwerin, Herzog von Pommern und König von Preußen anerkannt. Das Schreiben liegt VOLLDRAHT vor. 

Die USA haben einen Trump, Russland hat einen Putin,

wir haben Großherzog Friedrich Maik, der König von Preußen ist. 

Wenn Trump sein „Go“ gibt, Putin seine Hand hebt, dann und erst dann werden wir gemeinsam den neuen Weg beschreiten.

 Und nun schweigt, ihr habt einen König.

Logo Volldraht 150