Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein Leserkommentar zum Verständnis der aktuellen Lage! Gerne möchte ich von meiner Seite mal einiges zur Lage und des gestrigen Geschehens in Berlin aufklären.

Die als C o r o n a- Demo deklarierte Demonstration ging nicht hauptsächlich um dieses Thema. Sicher spielt es eine grosse Rolle, jedoch ist dieses eher als ein politisches Problem zu sehen. 

Ich versuche es jetzt mal etwas grober, ohne auf diverse jedoch auch sicher wichtige Fakten einzugehen.

Eine Tatsache ist, dass es in Deutschland nie einen Friedensvertrag gab und seit 1945 Deutschland durch die alliierten Truppen verwaltet ist. Diesbezüglich wurden 2 Verwaltungsorgane eingesetzt, welche sich in Verwaltungszonen DDR und BRD teilten. Der Osten des Deutschen Reiches wurde an Polen vergeben.


2020-08-31_07.29.01.jpg

"Die Europäische Union hat festgestellt, daß die Bundesrepublik Deutschland kein Rechts-Staat ist. 

Darum haben wir das Großherzogthum Mecklenburg-Strelitz und Großherzogthum Mecklenburg-Schwerin sowie das Herzogthum Pommern mit internationaler Zustimmung aktiviert.  

Der Großherzog Friedrich Maik Großherzog vom Großherzogthum Mecklenburg-Strelitz und Großherzogthum Mecklenburg-Schwerin sowie vom Herzogthum Pommern. Seine Königliche Hoheit vom Königreich Preußen."


Was geschah 1989? Dort begann die richtige Täuschung der Deutschen. Russland trat seine Besatzungsgebiete an die USA ab und zog sich aus den besetzten Gebieten zurück. Die DDR wurde der BRD zugegliedert und in eine Firma gewandelt. Der 2+4 Vertrag ist nur ein Scheinvertrag, um dem Volk Souveränität zu suggerieren.  

Er war nie rechtsgültig, da die BRD kein souveräner Staat war. Dies würde ja bedeuten, daß die Alliierten mit ihrer Verwaltung einen Vertrag abgeschlossen hätten, und dies ist rechtlich nicht möglich. Deutschland bzw. Die GMBH Deutschland sollte nach Aussagen von Obama immer besetztes Gebiet bleiben.  

Wie sieht es rechtlich aus? Der damalige Deutsche Kaiser hat sich nach Zusammenschluss der deutschen Länder zu einem Bund selbst zum Kaiser ernannt und später das Reich ins Handelsrecht umgewandelt. Hier spielt der Vatikan eine große Rolle. Dem Vatikan passte es nicht, daß es 2 souveräne Reiche gab, einmal den Vatikan mit seinen infiltrierten Ländern und das Deutsche Reich. Denn der Vatikan bestrebte und bestrebt immer noch die Weltherrschaft und die rechtlichen Grundlagen seiner selbst belaufen sich auf das Seehandelsrecht, welches ein niederes Recht ist und das Völkerrecht ausschließt.  

Das in der UN Charta begründete Recht ist Vatikanrecht und hat die Grundlage auf den 3 goldenen Bullen( Gesetze) des Vatikan, welche besagen: Daß der Papst Vertreter Gottes auf Erden ist und nur er der Zugang zu Gott ist, 2. Da die Menschen ja durch Gott geschaffen sind und der Papst der Vertreter Gottes ist, ist der Mensch Eigentum des Papstes bzw. Vatikan. 3. Das Kollateral, Land und Natur, Grund und Boden ist ebenfalls Gott geschaffen und somit, da er der einige Vertreter ist, Eigentum des Papstes bzw. Vatikans.  

Auf dieser Grundlage wirkt das Maritime Seehandelsrecht. Wir sind alles Sklaven des Vatikan und alles bemisst sich nach einem Geldwert und ist handelbar. Das Deutsche Reich in den Anfängen war souverän und das einzige Land der Welt, welches im Völkerrecht / Menschenrecht wirkte. Der Kaiser selbst hat den Weg ins Handelsrecht geebnet und das Reich in eine Firma gewandelt. Doch den schlimmsten Schaden hat danach der Österreicher mit dem Bart angerichtet.  

2020-08-31_06.18.42.jpg 

Der Reichsadler trägt die Krone des Vatikans und den Staaten wurden die Kronen genommen.

 

Bildschirmfoto_2020-08-31_um_06.58.21.png

Es ist die Krone des Vatikans und nicht die Krone der Souveränität

„Der Adler galt sowohl als kaiserliches Symbol wie auch als Symbol des Reiches. Die Verwendung eines Adlers war daher auch immer ein Bekenntnis zu Kaiser und Reich, und wurde von den römisch-deutschen Kaisern oft auch verliehen. So sind Adlerwappen typisch für viele freie Reichsstädte, die Wert auf ihre Reichsunmittelbarkeit legten und sich keinem Territorialherrn unterwerfen wollten, und finden sich auch in Zunftwappen und anderem „ Quelle: Heraldik-Wiki

 Coat_of_arms_of_Germany.png120px-Flag_of_the_President_of_Germany.png

 „das Deutsche Reich: Hier stellte der einköpfige Reichsadler – neben dem Preußischen Adler (seit 1701) – auch das Hoheitszeichen des Deutschen Kaiserreiches (1871–1918) dar. […https://www.heraldik-wiki.de/wiki/Deutschland" style="color: rgb(0, 0, 128); text-decoration: underline;">Deutschland nachfolgende Staatsform führte die Weimarer Republik (1919–1933) den Reichsadler im Wappen fort. Auf dem heutigen Bundeswappen Deutschlands und auf zahlreichen anderen Symbolen, Ehren- und Hoheitszeichen wird die Traditionslinie der Reichsadler des Heiligen Römischen Reichs und des Deutschen Reichs unter der Bezeichnung Bundesadler weitergeführt.“ Quelle: Heraldik-Wiki 

Er hat das DR an den Vatikan verscherbelt, indem er das Reichskonkordat unterschrieben hat. Ab diesen Punkt war das Volk eine Ware geworden und musste bis heute einen Tribut an den Vatikan zahlen. Auf die Kriege und viele Einzelheiten, obwohl sie wichtig, sind möchte ich an diesem Punkt nicht eingehen. Wichtig zu wissen, ist, daß letztendlich Firmen die Kriege geführt haben. 

Was bedeutet das jetzt für den Friedensvertrag, welcher gefordert wird? 

Sollte es zu einen Friedensvertrag kommen, werden die Firmen Washington DC und Sowjetunion heute Russland, durch die vom Volk gewählte Verfassung Putins (Durch diese Verfassung wurde Russland Rechtsnachfolger der Sowjetunion) sowie China (Frankreich ist kein Alliierter im rechtlichen Sinne, da Frankreich durch die Besetzung von Paris durch die Deutschen ihren Krieg gegen das DR3 verloren haben und nur Kriegsgewinner Alliierte sein können. England wird über China vertreten. Also käme es zum Friedensvertrag, würde das DR mit Kaiser oder Souverän (Volk) wieder entstehen. Welches der beiden, Kaiserreich oder Weimarer Republik müssten dann die Vertragspartner entscheiden. Doch das DR wäre dann wieder eine Firma. 

Dies wäre zu mindestens mal ein Anfang, um die Welt zu befrieden. Doch hilft es nicht, direkt in das Menschenrecht zu gelangen. Somit bleibt abzuwarten, ob es einen Friedensvertrag überhaupt geben wird. 

Was ist denn nun unsere andere Option zur Freiheit und diese halte ich letztendlich für realistisch.

Um in das Menschenrecht zu gelangen, müsste man geschichtlich noch weiter zurück gehen, nämlich in die Zeit der Deutschen Kleinstaaten in die parlamentarische Monarchie. 

Das bedeutet, die Königreiche und Herzog-, Fürsten- sowie Großherzogtümer würden sich durch den verbliebenen weißen Adel wieder formieren und reaktivieren. Und dies geschieht gerade wieder, ohne daß es eigentlich von der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Vorreiter ist hierfür Großherzog Friedrich Maik von Mecklenburg Strelitz, Mecklenburg Schwerin und Verwalter vom Herzogtum Pommern.  

Zudem ist er rechtmäßiger König vom (ich betone) Königreich Preußen ( Damit es keine Missverständnisse gibt). ( Das Brandenburger Tor z.B wurde erbaut von Louise Herzogin vom Großherzogthum Mecklenburg-Strelitz und Königin vom Königreich Preußen . Louise ist die Vorfahrin von Friedrich Maik ).  

brandenburg-gate-417890_1920.jpg

Mecklenburger Polizisten wissen, was zu schützen ist.

Friedrich Maik hat vor kurzem in einer Pressekonferenz bekanntgegeben , dass er souveräne Grenzen um seine Großherzogtümer sowie Herzogtum Pommern bilden wird und dies bedeutet, dass er staatsrechtlich einen eigenen Staat bildet, der sich von der BRD sowie DR trennt. Hierzu muss gesagt werden, dass diese Großherzogtümer nie wirklich vertraglich zum deutschen Reich gehörten und somit sie auch nie im 2W Krieg verwickelt waren. Dies sorgt dafür, dass sich diese Gebiete problemlos vom Deutschen Staatsgebiet trennen können. Einzelheiten und Verträge kann man bei Großherzog Friedrich Maik einsehen.  

Friedrich Maik sowie die Großherzogtümer und das Herzogtum Pommern steht nun unter persönlichen Schutz der US-Amerikaner und das Gebiet wurde auch schon als souveräner Staat bei der UN registriert. Es ist alles nachprüfbar! Was passiert nun! Friedrich Maik hat dem derzeitigen Landtag eine Frist gegeben, sich aus seinen Gebieten zurückzuziehen und wird im September voraussichtlich seine Gebiete von der BRD sowie DR trennen und ein souveräner Staat werden. Somit wird sich über kurz oder lang die BRD verkleinern. In Bayern verfolgt man schon ähnliche Pläne. 


2020-08-31_06.51.09.jpg

Wir sind noch nicht frei! Die Einheit von Deutschland ist noch nicht vollzogen, gemäß UNO ist die Bundesrepublik Deutschland eine Nichtregierungsorganisation. (Germany)-NGO

Ich sehe es also so, wenn sich die Kleinstaaten wieder formieren, ist die BRD und das DR aufgelöst und somit ein Friedensvertrag hinfällig, weil die Firmen automatisch aufgelöst werden. Gibt es für die anderen Staaten, welche zur Zeit noch im Krieg mit Deutschland sind, keine deutsche Firma mehr, gibt es auch keinen Kriegsbestand und Zustand mehr.  

Dies würde dazu führen, daß alle Länder ihre eigene Souveränität anstreben können , die sie nur anstreben können, wenn sie als Land in keinen Krieg verwickelt sind. So können wir zum Weltfrieden gelangen.  

Ein Friedensvertrag wäre demnach nur ein erschwerender Schritt zum Weltfrieden. Sicher gibt es noch viele Einzelheiten, doch habe ich mich bemüht es mal mit einfachen Worten darzustellen. Wer es nicht glaubt, kann es gerne prüfen und wird es in Kurze sehen und bemerken, wenn er nach Mecklenburg einreisen möchte! 

Was bedeutet eine parlamentarische Monarchie?

Entgegengesetzt der Meinung in der Bevölkerung , dass ein Monarch die alleinige Kontrolle über das Land hat, bestimmt das Parlament sowie die Gebietszugehörigkeit. Es wird ein Parlament aus Gebietsvertretern gebildet welche Gesetze oder politische Weisungen verhandeln und verabschieden .  

Jedoch hat der Monarch ein Vetorecht, wenn er eine Gefahr für Rechtsstaatlichkeit sieht, genauso wie das Volk. Er kann keine Gesetze verabschieden, jedoch die verabschiedeten Gesetze prüfen und im Notfall stoppen lassen, damit sie neu verhandelt werden können. Somit wird ausgeschlossen, daß Gesetze am Volke vorbei beschlossen werden können. Auch wird es keine Partien mehr geben, diese werden verboten. 

Zur Zeit wählen die Bürger eine Partei, welche ein Programm führt, doch auf die Staatsvertreter haben sie keinen Einfluss, denn diese werden durch die Partei bestimmt und in Position gebracht. Die Bürger haben somit keine Möglichkeit mehr, Einfluss zu nehmen. Dieses jetzige System ist alles andere als demokratisch. Zumindest ist es das nur als Theorie! Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht ins Dunkle bringen. Prüft es bitte alles selbst . Der Großherzog Friedrich Maik hat eine Facebook sowie YouTube Seite und kann auch persönlich angeschrieben werden, denn seine Emailadresse ist hinterlegt. Soweit er Zeit hat, wird er sicher gern Antwort geben. 

Es wird stürmisch die nächste Zeit! 

Die Demonstrationen sind ein Zeichen dafür um Veränderungen herbeiführen zu können und sehr wichtig, auch wenn die Menschen dort aus verschiedensten Gründen teilnahmen. Die Meisten wissen nicht über die geschichtlichen und staatsrechtlichen Hintergründe Bescheid, jedoch bekunden sie ihren Unmut. Für viele würde es schon reichen, wenn das China-Virus und die Deutsche BRD Regierung verschwindet. Doch das ist nicht die Lösung, denn sofort wird eine Opposition die Gunst ergreifen, die Platze wieder im alten System zu besetzen. Und danach die selben im Hintergrund geführten Machtstrukturen fortzuführen. Das kann und wird nicht das Ziel sein, aber auch nicht durch Russland und USA zugelassen. 


In Kürze wird der Landtag in Mecklenburg-Vorpommern aufgelöst.

Großherzog Friedrich Maik hat das Ultimatum, den Landtag Mecklenburg-Vorpommern zu räumen, gestellt.

In Kürze wird der Landtag in Mecklenburg-Vorpommern aufgelöst.

Die Mecklenburger Polizei und das US-Militär stellen die Sicherheit und Ordnung im Staat.


1989 war ich schon einmal auf einer Demo und dort geschah das gleiche, Die Menschen gingen direkt in die nächste Falle, und wer glaubt, daß sich das Volk selbst befreit hat, irrt sich gewaltig. Dieses Ereignis war geplant und gesteuert. Stellt Euch doch mal die Frage, wenn eine Gemeinschaft wie z.B.Querdenken so werbewirksam auftreten kann, das ganze Equipment aufbauen kann, sowohl in der Luft zu Wasser und vor Ort auf der Demo agieren kann, woher das viele Geld stammt. Keiner von den Akteuren wird sein Privatgeld dazugeben, und wir sprechen hier von Summen, die die 1.000.000 Marke schnell erreicht.  

Hier agieren Finanzmächte dahinter. Stell dich doch einfach mal mit einem Schild, einer Meinung auf den Marktplatz und mache Werbung für dein Programm, du wirst auch noch am Abend alleine dastehen. Gibst du den Leuten jedoch Geld schließen sich sehr viele an. Das macht die Antifaführung. ihre Agitatoren sind gekauft.  

Ich möchte jetzt nicht sagen, daß die Veranstalter von Querdenken gekauft sind, jedoch muss die ganze Organisation der Demo bezahlt werden. Die Menschen vertrauen diesen Leuten, welche ihre Sprache sprechen um schnelle Lösung für ihre Probleme zu finden... Das kann aber auch wieder eine Falle sein , wie es das 1989 gewesen ist. Also bitte aufpassen und hinterfragen, wem ihr folgt. Richtige Patrioten brauchen keine Bühne, sie stehen an Ort und Stelle für ihre Meinung und Ziele ein. 

Noch etwas zum Grundgesetz. Dieses ist obsolet und wurde mit der Wiedervereinigung außer Kraft gesetzt, und somit sind alle, welche einen BRD Personalausweis besitzen, staatenlos, jedoch Firmen zugehörig. Also vergesst das Grundgesetz sowie sich auf dieses zu berufen.  

Die Flagge Schwarz Rot Gold ist eine Deutsche Handelsflagge, welche für Handelsgesellschaft steht. Völkerrechtlich währen die Königreich und Großherzogtümer sowie Herzogtümer Flaggen für ein souveränes Staatsgebiet gültig. Wer also Flagge zeigen will, zeigt seine Länder-Flagge ( Bundesland) Besser jedoch die Königlichen Flaggen der dt. Kleinstaaten.  

Für Skeptiker! Luxemburg ist ebenfalls eine Parlamentarische Monarchie und dieses Land gehört zu den reichsten Ländern der Erde sowie haben sie den niedrigsten Steuersatz, da sogar die Schweiz neidisch auf das Fürstentum ist. Es funktioniert also!


 Das Königreich Preußen hat seinen König wieder.

Logo Volldraht 150