Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Es ist beschämend, wie die Abgeordneten des Landtags MV sich der Geschichte und der Identität des Landes verweigern.

Der Versuch der Grünen, die bunte Flagge der Gender-Psychos und Kinderficker als hoheitliches Symbol zu verwenden, zeigt den perfiden Charakter der Grünen. Über den Corona-Hoax werden auch die Grünen zunehmend als die gesellschaftliche Ordnung zerstörendes Element erkannt.

Die Schwuchtelnummer mit der Toleranz ist die Diktatur der Minderheit über die Mehrheit. Das gleiche wird mit dem Corona-Hoax durchgezogen, weil angeblich irgendwo jemand an Corona verstorben sein soll. In Mecklenburg liegt die Zahl der Corona-Toten bei „NULL“, und wegen "NULL" wird das gesamte Land in Geiselhaft genommen und ruiniert?

Diese Erkenntnis der Unverhältnismäßigkeit wird zunehmend durch die Geiseln (Mecklenburger) erkannt und nicht akzeptiert, weil keine Pandemie vorhanden ist, die diese „Gefahrenlage“ des Notstands rechtfertigt. Sobald die Geiseln (Mecklenburger) verstanden haben, daß diese Geiselhaft auch noch rechtswidrig durchgeführt wurde, darf die Landesregierung ihre Koffer packen.


"Tip an die Geiseln: Die rechtskräftig unterschriebene Verordnung einfach im Stadtteilbüro der Parteien einfordern. Sie werden überrascht sein, wie viele Begründungen es gibt, mit denen Ihnen, als aufmerksamen und den Corona-Betrug zahlenden Bürger die Überprüfung der formellen Rechtmäßigkeit einer Verordnung verweigert wird."


Diese Unverhältnismäßigkeit ist das Grundprinzip der 'Grünen Agitation'.

Forderungen der Minderheiten zum Knechten der Mehrheit. Mir ist es ehrlich gesagt, schietegal ob jemand mit Schwanz meint, daß er keinen braucht und jetzt eine Entscheidungsschwierigkeit beim Wasserlassen hat, weil die Stadt keine öffentlichen Toiletten für „Diverse“ Pisser bereitstellt. Sein Problem, nicht meins.

Nur die Grünen machen daraus ein Problem für alle und zwingen die Mehrheit dazu, die Gepflogenheiten der angeblich benachteiligten Minderheiten in ihren Alltag einzupflegen, so daß sich die Borderline-Symptome in der Gesellschaft ausbreiten können. Und da hört der Spaß auf.

Okay, das ist hier nicht das Thema, nur sollte sich derjenige der Regenbogenflaggen der Grünen-Szene einfordert, sich genau überlegen, was er damit anrichtet.

Zurück zu den Flaggen-Fans der CDU.

„Streit um Flagge für Landkreis Vorpommern-Greifswald

Vorpommern-Greifswald hat im Gegensatz zu zwei anderen Landkreisen in MV keine eigene Flagge. Die CDU initiierte deshalb einen Antrag, wonach eine solche gestaltet werden soll. Doch das Thema artete auf der jüngsten Parlamentssitzung zum handfesten Streit aus.“ Quelle: OZ

Es erschließt sich nicht, wie jemand auf die überaus intelligente Idee gekommen ist, für Vorpommern-Greifswald eine Flagge einzufordern. Kann es sein das die CDU zu viele Grüne in ihren Reihen hat?

Genau betrachtet wäre - wie die vier Ringe bei Audi oder das Gummibärchen bei Haribo - die "wie-auch-immer-bunte" Flagge ja nur ein Logo eines handelsrechtichen Konstrukts. Sogenannte hoheitliche Grundlagen können da nur mit viel Fantasie gesucht und nicht gefunden werden...

Vorpommern-Greifswald ist ein temporärer Gebietszustand, der jetzt beendet wird.

Es gilt die Flagge Mecklenburgs und Pommerns und die Flagge für Greifswald als Hansestadt. Nichts anderes ist zulässig. Natürlich bleibt es den BRD-Politikern vorbehalten, womit sie sich ihre Zeit vertreiben. Bisher wurde auch nur das Land ruiniert, da gönnt man sich halt schon ein Späßle.

Und jetzt machen wir mal richtige Politik.

  • Es hat Sie zur Zeit nur eine Flagge zu interessieren und das ist die Mecklenburgische Flagge.
  • Warum hat die Flagge Mecklenburg-Vorpommern einen gelben Strich in der Mitte?

Es ist die Flagge der BRD-Besatzerverwaltung für das zusammen verwaltete Gebiet Mecklenburgs und West-Pommerns. Sie sollten ab und zu mal die US-Botschaft besuchen, da gibt es ausgezeichnetes Kartenmaterial.

photo_1-02_13-34-44.jpg

Bevor Sie eine Diskussion über neue Flaggen führen, sollten Sie vorab die Frage öffentlich klären, warum keine Flaggen am und im Landtag gehißt/gezeigt werden und wenn, dann nur an der Staatskanzlei.

Ebenso steht der Nachweis einer rechtskräftigen Verordnung zum Kontaktverbot aus, mit der das Land in Geiselhaft genommen wurde.

Natürlich wird sich dieser Diskussion und dem Nachweis verweigert. Es ist ein Charakterfrage und die ist im Landtag mittlerweile, als fragwürdig eingestuft worden. Man wird Ihnen die Erklärung dazu liefern und ihre Entlassung.

Dieses Land braucht politische Verantwortungsträger für die Mecklenburger und keine Erfüllungsgehilfen totalitärer Parteiplattformen. Handeln Sie dementsprechend.


Falls es noch immer nicht verstanden wurde, Sie befinden sich in einer Ihnen gewährten Lernphase.

 Logo Volldraht 150