Shutdown – 154. Sitzung des Bundestag - Korrektur der Prognose – Hart, Härter, VEB

Politik MWP
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nachdem ich mir die gesamte 154. Sitzung des Bundestags am 25. März 2020 angetan hatte, wurde das mögliche Szenario deutlicher, nicht besser.

In der Zusammenfassung der Bundestagssitzung ist nur ein Redner relevant. Alle anderen Redner inkl. Schäuble hinterließen nur ekelhafte Schleimspuren der falschen Anteilnahme und Täuschung.

Peter Boehringer, AfD-Sprecher des Bundesfachausschusses „Euro, Geld- und Finanzpolitik“ der eine klare Warnung über die sich abzeichnenden wirtschaftlichen- und gesellschaftlichen Folgen erklärte und in seiner zweiten Rede, die Unmöglichkeit der Shutdown-Finanzierung und der daraus resultierenden sinkenden Lebenserwartung der Bürger beschrieb.
Damit ist eigentlich alles geschrieben, es wird nur leider kaum verstanden.


Die SED-Kader schmieden die totalitäre EU-Republik. Dafür wird der Mittelstand und der Einzelhandel völlig ruiniert. Kontaktverbot, Ausgangssperre, Hamsterkäufe und die vorgetäuschte Unterstützung nach dem griechischen Modell der „Rettungsschirme“. Milliarden wurden zugesagt, im Kreis herumgeschickt und die griechische Bevölkerung ist heute verarmt.

Alle Redner, bis auf Peter Boehringer – AfD, ließen gebetsmühlenartig ihre Unterstützung der „Rettungsschirme“ verlauten. Der BM Jens Spahn wich etwas ab und wurde sofort lautstark, per hysterischen Zwischenruf daran erinnert, sich an die Absprachen zu halten.

In diesem Kontext ist auch die Aussage der BJM Lambrecht zu verstehen:

„Justizministerin hält Verstaatlichungen für möglich     
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht hat sich vor dem Hintergrund der Corona-Krise dafür ausgesprochen, Unternehmen notfalls komplett zu verstaatlichen. "Wir müssen in der Krise unbedingt die Wirtschaftsstruktur unseres Landes schützen und einen Ausverkauf oder eine Zerschlagung von wichtigen Unternehmen verhindern", sagte Lambrecht dem „Handelsblatt“. "Der Staat steht bereit, sich hierzu an Unternehmen auch teilweise oder ganz zu beteiligen, wenn dies erforderlich werden sollte." Quelle: N-TV

„Deutschland“ wird mit einem Corona-Hoax ruiniert, in dem die Konzerne innerhalb der Krise, durch die staatliche Unterstützung „gerettet“ werden. Es ist die Verstaatlichung börsennotierter Betriebe, deren Aktienkurse innerhalb des Corona-Hoax nach unten gerauscht sind. Es sind die neuen VEBs (Volkseigene Betriebe, oder wie es früher hinter vorgehaltener Hand hieß: "Vatis enteigneter Betrieb")

1.) Christian Drosten, Viro-Lügner von der Charité, hat einen „neuen“ Test, weil sein PCR-Test-Märchen geplatzt ist.

2.) Die angeblich „neutrale“ WHO gehört Bill & Melinda Gates – ist also ein kommerzielles WERBE-Portal für Medikamente & Impfstoffe.

3.) Mit im sinkenden Boot: Die JOHNS HOPKINS Universität. DAS ist das CORONA-PANIK-STEUER-ZENTRUM, wo die kommerziellen Hellseher sitzen – die angeblich schneller „wissen“- WER in Deutschland „infiziert“ ist, als wir SELBST?

Da die zugesicherte Finanzierung des Shutdown nicht möglich ist bzw. nicht angestrebt wird, wird aus dem dann festgestellten Scheitern der Ausnahmezustand ausgerufen. Die Bundesregierung tritt zurück, der Bundestag und die Länderregierungen aufgelöst.

Aus dem Ausnahmezustand/Chaos heraus wird der Rechtskreis der BRD verlassen und gemäß dem Lissabonvertrag, die "Republik der EU" mit seinen Unionsbürgern ausgerufen. Jeder Bürger eines EU-Mitgliedslandes hat automatisch die Unionsbürgerschaft. Fällt die nationale Staatsbürgerschaft weg (Ausnahmezustand) wird die Unionsbürgerschaft primär wirkend.

Der sozialistische Traum geht in Erfüllung. Für 1% werden Gruppenfotos vor der Wand organisiert und der Rest darf sich in Arbeitslagern auf die neue Ordnung in der EU einstellen lassen.


Die amerikanischen Streitkräfte arbeiten weltweit die Executive Order „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ ab.

Ist es ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die Bundesbürger zu täuschen und sie dazu bringen, immer wieder demokratisch die Trickser und Betrüger zu wählen?
Und in der „Krise“, dem wirtschaftlichen Verfall, stellen die Trickser, wie Phönix aus der Asche, die EU-Republik als Hoffnung auf eine Besserung der Umstände zur Wahl. Eine Wahl, die Sie nicht wirklich haben.

Zitat: Alles was wir brauchen, ist die richtig bedeutsame Krise und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren“ ergänzt durch „Weil, wenn die Krise größer wird, werden die Fähigkeiten, Veränderungen durchzusetzen größer“

Spätestens mit dem Rücktritt der Bundesregierung wird im gleichen Atemzug das Großherzogthum Mecklenburg-Strelitz und das Großherzogthum Mecklenburg-Schwerin, aus dem Ausnahmezustand heraus, die Regierungstätigkeit aufnehmen. Die Außen- und Innengrenzen wurden bereits geschlossen. Die militärische Schutzmacht wird durch die USA gestellt.

Es ist kein anderer Gliedstaat des Deutschen Reichs, wie Mecklenburg und Westpommern aufgestellt, der seine Souveränität aus dem Ausnahmezustand heraus starten kann. Die Kaisernummer hat erfolgreich jeglichen Fortschritt in diese Richtung blockiert.

Da keine handlungsfähige oppositionelle Kraft, innerhalb des BRD-Parteiensystems vorhanden ist, steht der GROKO nichts im Weg, zumal die CDU mit den Linken zusammen agiert.

Wie soll jetzt die fatale Entwicklung zur kommunistischen/faschistischen EU-Republik abgewendet werden?

Die Bevölkerung ist desinformiert und in einer Notlage, also handlungsunfähig. CO²-Greta und Konsorten haben bewiesen das die Personalausweisträge über jedes Stöckchen hüpfen, das ihnen die SED-Kader hinhalten. Da ist nichts zu erwarten.

Der notwendige Erkenntnisgewinn, daß die Menschen in Deutschland, auf die nächste Weidefläche in eine größere Koppel getrieben werden, bedarf einer massiven Informationskampagne. Oder das System muß auch für den letzten Tiefschläfer als ein totalitäres erkennbar werden.

Egal wie man es dreht und wendet, die Deutschen werden ruiniert, die Wirtschaft zerstört, die Bürgerrechte wurden in dem Corona-Hoax freiwillig abgegeben und in der EU-Republik gibt es keine.

Der einzige Lichtblick ist die kontinuierliche Neutralisation der kriminellen Netzwerke im Rahmen der Executive Order.