Die Zentralbank Russlands bewahrt alle ihre Goldbarren in ihren eigenen Räumlichkeiten auf, denn nur in Russland kann ihr Gold völlig sicher sein. Dies erklärte Anatoli Aksakow, der Vorsitzende des Staatsduma-Ausschusses für Finanzmärkte.

Was 2017 für die deutsche Wirtschaft in Russland brachte und wie es 2018 weitergeht: der Vorstandsvorsitzende der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer Matthias Schepp blickt nach vorn und zurück

Wegen der Erosion des Systems des Völkerrechts setzen immer mehr Länder auf die Aufstockung ihrer militärischen Infrastruktur. Darüber sprach der russische Außenminister Sergej Lawrow am heutigen Montag auf seiner traditionellen Pressekonferenz zum Jahresbeginn.

Wirtschaftssanktionen wegen der Annexion der Krim und des Ukraine-Konflikts, Sanktionen auch im Sport wegen Staatsdopings: Um Russlands Bild in der Welt scheint es nicht gut bestellt, vor allem im Westen. Außenminister Lawrow macht seinem Ärger nun Luft.

Die in Bau befindliche Krim-Brücke ist vor allem ein ziviles Objekt, sagte der Vizevorsitzende des Verteidigungs- und Sicherheitsausschusses des russischen Föderationsrates, Franz Klinzewitsch, in einer Stellungnahme zur jüngsten Erklärung des Kiewer Ex-Generalstabschefs Igor Romanenko. Wie der Fernsehsender RT am Samstag berichtete, hatte Romanenko zuvor erklärt, dass die Krim-Brücke ein leichtes Ziel für Kampfjets sowie für boden- und seegestützte Raketen sei.

Weitere Beiträge ...