19
Mo, Aug
10 New Articles

Die Realitätsblase des US-Establishments wird verzweifelt aufrechterhalten. Aus dem Verständnis des Deep State heraus, ist die Politik für eine prosperierende Gesellschaft genau das Gegenteil von dem was der Deep State zum Machterhalt benötigt.

mousigning

Eine Meinung aus Leipzig

Was kann ein Foto , wie dieses, aussagen?

Man sieht auf den ersten Blick ein Gruppenfoto des Präsidenten und des höchsten Generalstabes im Oval Office, alles ganz normal, nichts aufregendes.

Allerdings ist der Zeitpunkt interessant, Zeit am Morgen, des auf den Überfall des DeepState, auf Trumps Anwalt, folgenden Tages.

Es verkündet also. " Hier steht Euer Gegner, seht Euch vor".

Es ist ein Hinweis, "wir wissen auch dies". Es stehen 3 Türme in der Mitte, 11 Generäle und 9 Generäle und Admirale seitlich neben Trump, Pence und dem Verteidigungsminister.

Es sagt uns Trump wird auch die Ermordung von über 3000 Amerikanern durch den tiefen Staat (WoldTradeCenter) noch abarbeiten, dafür wird Bush also noch zur Rechenschaft gezogen.

Denn dies machte der DeepState, nur um die arabische Welt vollkommen ins Chaos zu versetzen, 3. Teil der Weltkriegspläne der Freimaurergruppe P2. (Vatikan, MI6, City of London).

Es sagt weiterhin: "Ihr habt einen Gegner, den ihr selbst aufgebaut habt, der unbezwingbar ist". Die Ursprünge reichen auf die Ermordung Kennedys, seines Bruders und seines Sohnes (enger Freund von Trumps) zurück.

Es ging weiter mit der Entlassung des Geheimdienstchefs Flynn, weil er Obamas Weltkriegsspiele nicht unterstützte und der Entlassung General Kellys, weil der Obama einen Vogel zeigte, als der 10 Flugzeugträger an die Nato (steht unter Kontrolle des Vatikans) übergeben wollte.

Das Militär ist also die treibende Kraft, Trump , der dazu passende kluge Mann.

Bild: Whitehouse

von Unbekannt, wird versucht zu recherchieren

Eine Meinung die den tatsächlichen Kapitalbestand des Vatikans und der City of London nicht berücksichtigt. Während der Brexit von Anfang an geplant war und das Austrittsszenario ein mediales Bühnenstück ist, wird ohne eine starke selbstbewußte Deutsche Bevölkerung, die über die Subsidiarität der Gemeinden den Zionisten den Stecker zieht, der dunkle Schatten Großisraels über Deutschland schweben.


Trump wurde von den Jesuiten ausgebildet. In der Fordham-University. Dort ging auch der Großprior der Malteser und Erzbischof von New York, Kardinal Spellman zur Schule, eine Zentralfigur des amerikanischen Faschismus, der womöglich sogar in den Mord an Kennedy verwickelt war. Aber das nur nebenbei. Trump ist also gewiss nicht der politische Hanswurst, als den er sich oft selbst vorführt. Er ist nicht nur mit allen Wassern gewaschen sondern grundsolide ausgebildet und weiß ganz genau, was er tut. Vor allem, für wen! Seine Aufgabe ist es u.a., die Briten zu unterwerfen.

In der Zusammenfassung ergibt sich ein positives Bild der konstruktiven bilateralen Zusammenarbeit in allen Bereichen. Erfrischend war die Übereinstimmung der beiden Präsidenten, zu den Versuchen politischer Interessengruppen, das politische Klima mit haltlosen Vorwürfen zu vergiften.

Das Justizministerium gab heute die Festnahme von mehr als 2.300 mutmaßlichen Online-Sexualstraftätern bekannt, die während einer dreimonatigen landesweiten Operation von Internet-Verbrechen gegen Kinder (ICAC) -Task Forces durchgeführt wurden.

US-Präsident Trump hatte am 21. Dez. 2017 ein Executive Order gezeichnet, zur Sperrung des Eigentums von Personen, die an schweren Menschenrechtsverletzungen oder Korruption beteiligt sind.

Weitere Beiträge ...