20
Di, Aug
13 New Articles

Mit der öffentlichen Bekanntmachung vom 21. Juli 2019 „Das Haus Mecklenburg-Strelitz verkündet die Aktivierung des Großherzogtum Mecklenburg Schwerin und Strelitz.“
wurde aus „Deutschland ist der Schlüssel zum Weltfrieden“ - Mecklenburg hat den Schlüssel im Schloß gedreht.

Zwei Dickschädel aus Mecklenburg haben sich nicht beirren lassen und zum Wohle aller jede Hürde auf sich genommen.
Der eine ist der Großherzog Geikler Friedrich Maik, der sukzessive die Reorganisation Mecklenburgs international vorangetrieben und umgesetzt hat. Der andere ist der Initiator des Medienprojekts VOLLDRAHT®, Jörn Baumann, der unter schwierigsten Bedingungen die mediale Arbeit gestaltet und bundesweit die Koordination in den Gruppen der Aktiven forciert.

 

Die Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns Manuela Schwesig hat wohl die zeitlichen Abläufe richtig interpretiert und unbestätigten Meldungen zufolge, den Neustart Mecklenburgs in der parlamentarischen Monarchie bestätigt. Jeder Bürgermeister in Mecklenburg sollte bereits informiert sein. Es wurden heftige Reaktionen aus dem Rathaus Bützow gemeldet. Die rot-grüne Fraktion wird sich den Realitäten anpassen müssen.

Hatte ich erwähnt, was heute für ein herrlicher Tag ist?

Die positiven Auswirkungen werden für ganz Deutschland in den nächsten Monaten zu spüren sein.

In Mecklenburg, gemäß nordischer Ruhe und Besinnlichkeit, wird die goldgedeckte Währung eingeführt.

 

Freigabe durch den Großherzog Geikler Friedrich Maik


Informieren Sie ihren Nachbarn. Diskutieren Sie die Optionen, die sich ergeben

und arbeiten Sie konzentriert an der Reorganisation Mecklenburgs.
Nutzen Sie die Zeitung VOLLDRAHT als Informationsinstrument.


Es ist unsere Zukunft die wir gestalten. Machen sie mit.

VOLLDRAHT - mehr als nur Informationen