16
Mo, Sep
5 New Articles

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) hat in seiner ausführlichen Stellungnahme zur Grundsteuerreform auf folgenden Umstand hingewiesen:

„Lediglich hinsichtlich der Grundsteuermesszahlen bestehen vage politische Absichtserklärungen der Länder. Entsprechende Äußerungen der Kommunen gibt es nicht. Von offizieller Stelle wurde bereits anhand von Proberechnungen für Hamburg auf die Gefahr der sozialen Unverträglichkeit des Kostenwertmodells hingewiesen.

Das alljährliche von der Feuerwehr organisierte Osterfest ist der Treffpunkt der Dorfbewohner an diesem Tag. Für die Kinder wird das Ostereiersuchen veranstaltet, herrlich anzuschauen mit welcher Begeisterung und Aufregung in den Augen, die Zwerge das Gelände abgrasen und stolz wie Harry sind, wenn sie etwas gefunden haben. Natürlich wird das Knüppelbrot über offenen Feuer gebacken und nicht zu vergessen, die große Pfütze, ein magischer Anziehungspunkt für Jungs. Matsch. Wie das Ausgeht, brauche ich nicht zu beschreiben.

Die Regelungen zur Einheitsbewertung von Grundvermögen verstoßen gegen den allgemeinen Gleichheitssatz des Grundgesetzes, entschied das Bundesverfassungsgericht am Dienstag (10.04.) in Karlsruhe. Für eine Neuregelung gab das Gericht eine Frist bis Ende 2019 vor.

Wie verhalten sich die Eigentumsverhältnisse bei MIT dem Personalausweis gekauften Immobilien, zu dem dann geänderten Personenstand nach RuStaG 1913?

Annahme: Die Immobilie soll nach der Personenstandsänderung verkauft werden und der Notar fragt, zur Identifizierung des Antragssteller nach seinem Personalausweis. Der Personalausweis ist abgegeben worden und der Staatsangehörigkeitsnachweis wird vorgelegt.

Weitere Beiträge ...