20
Di, Aug
10 New Articles

BRD - Ein Hohlkörper vor der Implosion – Resultate sind nötig – Synapsenausfall bei den Aktiven

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

RuStaG1913
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

VOLLDRAHT ist ein Spezialist allen auf die Eier zu gehen. Genial wird es, wenn der Spiegel vorgehalten wird und die vorgespielte Wahrhaftigkeit sich in Rauch auflöst. Der Grundsatz, die Handlungsfähigkeit der deutschen Bürger wieder herzustellen, scheint einfach zu klingen, stößt aber dann an seine Grenzen, wenn mit dem Egoismus, die eigenen Ziele an erste Stelle gesetzt werden.

Der Weg zur Handlungsfähigkeit bedeutet, ideologisch übergreifend die Souveränität zu fördern, die Ausplünderung über das Schuldgeldsystem zu bekämpfen und den faschistischen Linksextremismus der BRD-Verwaltung zu neutralisieren. Das sind Grundsätze, die ich mir selbst gestellt habe und die es mir erlauben,  mit der 80%igen Übereinstimmung und bei 20% Differenzen in den Gruppen, die mediale Aufklärung mit dem Instrument der Zeitung VOLLDRAHT gemeinsam voranzutreiben und das möglichst themenübergreifend die verschiedenen Positionen berücksichtigend.

Die Problematik aller Positionen: in der Aufklärung wird übersehen, daß der Impuls den Bedarf, weitere Informationen zu erhalten, VOR der Konfrontation mit neuen Informationen erfolgen sollte. Ansonsten wird die Informationsübermittlung/Aufklärung blockiert. Und dieser Impuls wird mit der Zeitung VOLLDRAHT vermittelt.

Da  das VOLLDRAHT-Konzept wunderbar funktioniert, findet es immer mehr Unterstützer die regelmäßig wegbrechen. Ein Widerspruch? Nein nur den Intellekt der jeweiligen temporären Unterstützer überschreitend. Sobald eine Partei, eine Ideologie oder eine Religion in dem VOLLDRAHT-Konzept führend wird, funktioniert es nicht mehr und der Impuls wird nicht gesetzt. 

Das liefert auch die Begründung für die temporäre Unterstützung, solange die eigene Ideologische Ausrichtung /Meinung vorrangig behandelt wird, kann man sich mit dem Medienprojekt identifizieren, sobald diese durch die Weiterentwicklung der Ereignisse und des Wissens sich ändert und die Realität näher rückt, die tatsächlich zur Handlungsfähigkeit führt, werden die Synapsen abgeschaltet und die Gegenposition zum Medienprojekt eingenommen.  Kurzum, eine intellektuelle Überlastung tritt ein, da der eigene Tellerrand überschritten wurde.

Z.B.: Daß die Klärung der Staatsangehörigkeit ein wesentlichen Bestandteil der Handlungsfähigkeit deutscher Bürger ausmacht, scheint vielen langsam klar zu werden. Wenn auch noch zögerlich, angesichts der Themenkomplexität, die auf einen niederrauscht, sobald man mit der rechtswillkürlichen Verwaltungspolitik der Links-faschistischen BRD-Verwaltung konfrontiert wird.

Problematisch wird es, wenn den Ikonen der deutschen Geschichte wie Herrn Hitler, Bismarck und den Hohenzollern (Armstrong) ans Bein gepisst wird. Da werden die Hacken zusammen geknallt und zum Bajonett gegriffen, um gegen den inneren „Feind“ anzustürmen. Daß Hitler mit der Änderung von Personenausweis in Personalausweis im §1 RuStAG zum 05. Feb. 1934 die Grundlage für die Ausbeutung der Deutschen gelegt und die Deutschen zur Finanzierung der Waffenindustrie verkauft hat, das paßt vielen Fans einfach nicht ins Bild.

Ebenso die nicht offensichtlichen Intrigen und Machtspiele der Akteure im Deutschen Reich/Kaiserreich/Staatenbund geben zu bedenken, daß die Ikonen massiv Dreck am Stecken haben und dieser Sachverhalt wird gedeckelt. Bismarck und sein adliges Umfeld haben sich am Vermögen der Deutschen in kriminellster Form bereichert und das Volk der deutschen Stämme betrogen. Sie haben ebenso einen Anteil daran, der für den heutigen Zustand der Handlungsunfähigkeit  verantwortlich ist.

"Warum zieren sich denn die „Blaublüter“  jetzt, die Führungsrolle einzunehmen und den Deutschen zur Souveränität und damit in die Handlungsfähigkeit zu bringen?"

Die sich gegenseitig überlagernden Rechtskreise diverser Handelskonstrukte, vom Staatenbund bis hin zur EU, liefern den Stoff für abendfüllende Diskussionen, welches Komma denn nun ausschlaggebend wäre und welche Unterschrift echt oder gefälscht sei. Es ist eine nie endende Diskussion, die mangels Boden, Kapital und Waffengewalt zu keinem Ergebnis führt. Das Verharren in der Handlungsunfähigkeit ist vorprogrammiert. Daraus folgt, daß die BRD nur heiße Luft beinhaltet, die über eine konzentrierte Aktion der legalen Reorganisation vor dem Staatenbund, den ganzen Killefit der sich überschneidenden Rechtskreise auflöst und die umgehend die Handlungsfähigkeit wieder herstellt, mit vollem Zugriff auf das Kollateral.

Im Wissen um die Fehler und Fallstricke, kann aus dieser Position eine rechtssichere, souveräne Staatsform hergestellt werden, die mit den 26 einzelnen Staaten zur Neubildung des Deutschen Reichs führt. Nicht sofort, aber als Option fähiger und wahrhaftiger Führer deutscher Staaten.

Das nennt man eine ideologisch übergreifende Handlungsfähigkeit, die sich nicht an den opportunistischen Zielen einzelner orientiert, sondern an der gesamten Handlungsfähigkeit des deutschen Volks.


Dafür sollte der Impuls gesetzt werden, damit die Handlung erreicht werden kann.

Die Wirksamkeit des Impulses wird durch die Reichweite von VOLLDRAHT bestimmt.

Und die Reichweite wird durch die Deutschen bestimmt, die ein VOLLDRAHT-Abo schalten und die Zeitung als Instrument der Aufklärung in Ihren Gemeinden einsetzen.

Ihr bestimmt, wann Ihr frei seid.

Niemand anders kann euch eure Freiheit, euer Wesen geben, als Ihr selbst.

 

VOLLDRAHT – mehr als nur Informationen