15
So, Sep
8 New Articles

Berlins "Volksvertreter", im leistungslosen Diätenbezug sind die Nieten wahre Meister

Bild von Nicooografie auf Pixabay

Deutschland
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Bundesrepublik Deutschland aka BRD 2.0 aka DDR aka Ausplünderungsgebiet der Allierten aka Tummelplatz der Geheimdienste, Gesinnungsterroristen, Kinderficker und EU-Sozipathen, das Land der gegenderten Diversen und Vollidioten, die ein kleines CO²-Mädchen zur Verkünderin der "Wahrheit" erkoren haben. Deutschland geteilt, ausgebeutet, verseucht und von Invasoren geflutet, hat tatsächlich Volksvertreter.

Das scheint ein realitätsverweigerndes Klientel zu sein, die ihr Dasein nicht in der Erfüllung ihrer Pflicht, dem Volk gegenüber sehen, sondern eher in der Planerfüllung der Agenda einer dezent hinterhältigen Bande an Schauspielern, die angeführt von der Raute des Grauens aka IM Erika aka.. aka..aka dieses Land zerlegen.

Und genau diese "Volksvertreter" sind dabei sich 2.500 Euro im Monat zusätzlichen Judaslohn für ihr schändliches Treiben selbst zu genehmigen.

Sich selbst, daß zu beziehende Gehalt zu bestimmen? Ein grandiosen Konzept der Selbstbedienung, daß bei einer hilflosen und rechtlich ausgehebelten Masse funktioniert, die als Humankapital mit seiner Arbeitsleistung, als wohlgefälliger Zahlmeister ausgepreßt werden kann. Ein entwürdigendes Theaterstück, daß in sinnfreien "Wahlen" die Absurdität des demokratischen Systems offenbart und dennoch ständig wiederholt wird.


"Diätenerhöhung Berlins Abgeordnete gönnen sich was
Die Volksvertreter wollen ihre Bezüge um 2500 Euro im Monat erhöhen. Hier wird Sprengstoff angehäuft, meint unser Kolumnist.
Typisch für deutsche Politik ist es, dass praktisch jede Absicht der Legislative so lange hin und her gewendet wird, bis am Ende der übliche Formelkompromiss mit tausend Spiegelstrichen herauskommt. Ausnahme, auch typisch: Es geht ums Geld der Abgeordneten. Dann werden die Hinterzimmer, die ja oft nur eine verächtliche Chiffre für Arbeit an Kompromissen sind, tatsächlich aufgesucht und von innen abgeschlossen, so lange, bis der Entwurf steht." Quelle: Tagesspiegel

Wer braucht so ein politisches System? Wer braucht solche "Volksvertreter"?


VOLLDRAHT - mehr als nur Informationen