22
So, Sep
6 New Articles

Impulse setzen – Anstatt Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit verbreiten

Medien
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der gesellschaftliche Auflösungsprozess zieht langsam sichtbare Spuren durch das Land.

Die mangels kommunalpolitischer Beteiligung, willkürlich agierenden Landesregierungen haben mit ihrer volksverräterischen Politik der Umvolkung Tür und Tor geöffnet, die Staatsverträge mit islamistischen Organisationen entpuppen sich zügig zu trojanischen Pferden, die mittels der Projekte wie die „Migration ländlicher Räume“ in die Kommunalpolitik implementiert werden. Wem London oder Schweden kein Warnsignal ist, der soll sein Amöbenhirn nicht überstrapazieren und seinen grenzdebilen Zustand genießen.

VOLLDRAHT weist ständig daraufhin das der gesellschaftliche Prozess der Neuordnung gravierende Veränderungen in Deutschland mit sich bringt. In der Hauptsache betrifft es den Automatisierungsprozess im Produktionsbereich (5G-Netzwerke, Supply Chain Management, Dienstleistungsbereich) einhergehend mit der 2. Klassengesellschaft der Lohnsklaven, die in Konfrontation zum importierten islamistischen Bevölkerungsanteil gesetzt wird.

- 90% der jetzigen deutschen Bevölkerung werden in die 2te Klasse katapultiert -

Die Arroganz des noch bestehenden Mittelstands, der aus dem Verständnis, seines vermeintlichen finanziellen Polsters heraus, meint geschützt zu sein und seinen Beitrag für eine Entwicklung der bürgerlichen Handlungsfähigkeit verweigert, wird zügig in dem Strukturwandel an den Rand gedrängt und mit monopolisierenden Knebelverträgen durch die Konzernstrukturen assimiliert werden.Das für alle, sichtbare brutale Beispiel der KFZ-Branche kann als Muster genommen werden.

Der gezielte Verschuldungsprozess der Werkstätten geht einher mit der Umstrukturierung der gesamten KFZ-Branche, die dem maßgeblichen Einfluss der Bertelsmann Stiftung ausgesetzt ist. Diese Umstrukturierungen der KFZ-Branche sind mit den geplanten gesellschaftlichen Prozessen verknüpft. Die innerbetrieblichen Auseinandersetzungen der KFZ-Innungen sind geprägt von Feigheit und Vasallentum, der Nährboden für einen schleichenden Zersetzungsprozess der die Bestandssicherung auf Kosten der Allgemeinheit betreibt und schlussendlich, die eigene Position überflüssig machen lässt.


Optionen

Augenscheinlich gibt es keinen staatstragenden Ansprechpartner, der für die Anpassungen der internationalen Politik geeignet wäre. Das ist zum größten Teil dem desolaten Zustand der Kommunalpolitik geschuldet, die statt Eigenständig und „Meine Gemeinde zuerst“, in einem hilflosen Sklavenverhältnis aus Verschuldung und Parteienfilz verstrickt, unfähig ist die notwendigen Schritte für ein souveränes Handeln durchzusetzen.

Die Lockmittel finanzieller „Unterstützung“ in verschuldeten Gemeinden, führt zu absurden Situationen in denen die Gemeinden gezwungen sind, den illegalen Einwanderern Wohnräume zu bauen, die eigentlich dringend für die indigene Bevölkerung der Deutschen zu Verfügung gestellt werden sollte.

Die Falle die SPD-Siggi aufgestellt hat, schnappt jetzt zu.

"Falsche Anreize für die Kommunen - Gabriels Vorschlag ist absurd und würde vielfach dazu führen, dass hoch verschuldete Kommunen dazu verleitet werden, nur deshalb mehr Zuwanderer aufzunehmen, um damit ihren Haushalt zu sanieren. Dazu muss man wissen: Trotz Steuereinnahmen auf Rekordniveau, niedriger Zinsen und Wirtschaftsboom sind die Großstädte hierzulande verschuldet wie noch nie zuvor in der Geschichte." Tichy

Alle Weichen sind auf die 2. Klassengesellschaft gestellt und wer blind ist, kann auch nicht die systemischen Zusammenhänge der sozialen Entwicklung erkennen, die mit der Agenda 2010 eingeleitet wurden.

Aus der jetzigen Situation gibt es keine „Superlösung“, die allein aus dem bestehenden Parteiensystem propangiert wird, wenn dieses Parteiensystem das Hauptinstrument der Verwerfungen darstellt. Es kann nur den Weg dahingeben, dass die Verwerfungen an der Basis der Gesellschaft abgepuffert werden und die souveräne Handlungsfähigkeit wiederherstellt.


Die Meinung im Rückblick betrachtet - Aus VISION-D ist VOLLDRAHT entwickelt worden.

krosta tv Gespräch: mit Jörn Baumann, Vorsitzender der Denkfabrik (Think Tank) VISION D

 


Und genau dieser Prozess, zur wirklichen Subsidiarität der Gemeinden und nicht die gefickte EU-Version gilt es zeitnah umzusetzen. Das wiederum benötigt aber den Weitblick, das ideologische Einzelpositionen sich einem vorläufigen Konsens unterwerfen, der als Katalysator über verschiedene Kommunikationsplattformen es überhaupt ermöglicht das ein Solidaritätsprozess einsetzt, der dem Divide et impera die Stirn bieten kann. Unterwerfen heißt in diesem Fall, die Bereitschaft zuzuhören und eine gemeinsame Schlagkraft der übergeordneten Ebenen zu ermöglichen. In diesem Fall ist das Ziel die jeweiligen Landesregierungen wieder auf Kurs zu bringen und die Verschuldung zu beenden und eine Bürgerpolitik der prosperierenden modernen Gesellschaft einzusetzen mit einer Rechtssicherheit, die staatsrechtlichen Ansprüchen genügt.

Mittlerweile sollte aber auch dem Gutmütigsten unter den Stammwählern des Parteizirkus die LED der Erkenntnis zumindest glimmen, das in den letzten 40 Jahren ein Haufen krimineller und infantiler Opportunisten, in wechselnder Verantwortung sich die Taschen gefüllt hat, dieses Land gezielt in die Verschuldung getrieben und die Umvolkung angeschoben haben. Ideologische Fanatiker die das gesamte gesellschaftliche System korrumpiert haben. Wechselseitige Verantwortung, d.h. die jeweilige Opposition hat min. 50% Anteil an dem Desaster.

Wer jetzt noch daran glaubt das eine nachhaltige Lösung aus diesem Parteiensystem ohne flankierende Unterstützung entsteht, kann seine LED auch ganz abklemmen und seinem Dasein als Parteisoldat mit Fähnchen schwenken einen Sinn geben. Dieser Typ, des gezüchteten Jubelkaspers ist in jeder Farbe des Parteiensystems erhältlich und auswechselbar. Sind Sie einer?


Instrumente

Das dazu notwendigen Instrument kann und darf nur aus dem Eigenantrieb der systemkritischen Bürger gestartet werden, die ihre Identität noch nicht dem Einheitsbrei der Genderisten geopfert haben. Es sollte nicht mit dem verstärkten Einsatz der degenerierten Revolutionstruppen aus dem Bereich des Soros verwechselt werden. Die Infiltration und Zersetzung ideologisch übergreifender Bewegungen, die vereinen und nicht spalten wird angegriffen werden, aber das ist bekannt.

Freie und unzensierte Medien

Jegliche Aktion die sich mit den Verwerfungen der NGO oder industrieller Einflussnahme oder dem Lobby-Filz in der Kommunalpolitik befasst, benötigt die mediale Verbreitung, die öffentliche Diskussion und Kenntnisnahme. Das ist nur möglich, wenn die Gegenkraft freier Medien zu den Medienkartellen aufgestellt werden kann. Ansonsten ist die irrsinnige mediale Manipulation der öffentlichen Medien nicht zu kompensieren.

Es gibt fantastische wahrhaftige und kritische Medien wie Tichy, Junge Freiheit, Free 21, Compact, Zuerst, Epoche Times, Die Unbestechlichen, Nachdenkseiten, News Front und South Front die zusammen, kein Problem hätten den Medienkartellen im direkten Wettbewerb, das Lügen und Manipulieren schwer zu machen. Wenn sie den gelesen und gehört werden würden.

Es fehlt der Katalysator, der den Bedarf an Informationen außerhalb der gewohnten Informationsbeschaffung weckt.

Die Problematik kann mit den Realitätsblasen der einzelnen Menschen, geformt aus Erfahrungen, Bildung und Interessen beschrieben werden. Die Kommunikation innerhalb der Realitätsblase ist begrenzt auf die bekannten Informationsquellen und Gesprächspartner, es ist das eigene Umfeld was geschaffen wurde.

Da kommt auch nichts Neues hinzu, außer wenn ein externer Impuls gesetzt wird, der den Bedarf für eine neue Information entstehen lässt. Das bedeutet auch,das die Konfrontation mit ungefragten Informationen zur Blockade führt. Das ist die Blockade die sich seit Jahren aufgebaut hat und zur Blockbildung führt, anstatt zur Gemeinschaft.

 

 

Das Medienprojekt VOLLDRAHT ist der Impuls der den Bedarf weckt, keine Konkurrenz zu anderen Medien. Ein Türöffner, ein Stemmeisen, ein Katalysator. VOLLDRAHT ist nicht nett, ist rau und unbequem und orientiert sich nicht am Links-Rechts-Teilungsspielchen. VOLLDRAHT ist eine Kommunikationsplattform die den Aktiven ein Instrument in die Hand gibt, die Realitätsblasen zu durchbrechen und gehört zu werden ... Jetzt aber, weil die Information verlangt wird.

Da wo Licht ist, kann kein Schatten sein.

Ebenso wirkt die Zeitung als ausgleichendes Element im regionalen Bereich ... Die Aktivitäten und Erfolge der kritischen Menschen in den Gemeinden eine Stimme schaffen, die durch die Bürger in den Gemeinden geformt wird und zur Auseinandersetzung und zielführender Diskussion in der Kommunalpolitik führt. Die etablierten zionistischen Schreibstuben werden sofort unglaubwürdig, wenn zu der verdrehten Berichterstattung mit Halbwahrheiten, Auslassungen und Lügen plötzlich Fakten geschrieben werden, die den Sumpf aufdecken und Transparenz in die Kommunalpolitik bringen.

Es ist und bleibt eine Tatsache, ein parteiloser Bürgermeister kann den Bürgern dienen, ein Parteisoldat dient immer der Partei.

 

Volldraht BRD PDF

Die Wirksamkeit des Medienprojekts wird ausschließlich durch die Mitarbeit und Unterstützung bestimmt. Da es keine Unternehmensspenden gibt oder eine öffentliche Förderung, obliegt es dem klaren Menschenverstand das Medienprojekt, einmal im Monat mit einem Download der PDF-Ausgabe zu unterstützen und diesen zu verteilen. Damit wird die Druckausgabe finanziert, die im Zeitalter der digitalen Ablenkung, überhaupt erst die Kontinuität in der Wahrnehmung gewährleistet.

 

 

 - Widerstand ist das intelligente Spiel verschiedener Faktoren, die nur wirken können, wenn die Instrumente auch in der richtigen Reihenfolge genutzt werden. -


Freiräume der Kommunikation schaffen

Die Kommunikation und das Erscheinungsbild der vielen Bewegungen wird maßgeblich von Soros-Aktivitäten beeinflusst und anderen gescheiterten politischen Ideologieträgern.

Aus dem Grunde erscheint es absolut notwendig zu sein, dass Möglichkeiten geschaffen werden, in denen unabhängig der ideologischen Vorbelegung die Kommunikation gestaltet werden kann. Einfach in einem Umfeld, das der gelenkten und festgefahren Szene der Aktivisten, Gespräche untereinander, miteinander, auch unter Beteiligung von Politikern, Bürgermeistern, Sachbearbeitern und Visionären zeigen das wir als Deutsche eine Zukunft haben und diese auch mitgestalten wollen.

Friedensschiff

 

Deshalb bin ich sehr froh das wahrhaftige Menschen wie Sven Illig und Matthias Schulze das Projekt Friedensschiff 2018 initiiert haben. Die Kombination aus Musik, Kommunikation und Freiräumen, dass wir aus vollen Herzen und Kräften unterstützen.

 

Es liegt einzig an uns selbst, was in diesem Land geschieht. Eine kleine Handlung, die in ihrer Addition landesweit ein machtvolles Instrument der Bürger entstehen lässt.

Handeln wir gemeinsam, bevor wir gemeinsam verhandelt werden. Denn wir stehen am Ende alle auf der gleichen Seite des Zauns.

 

Logo Volldraht 150

Zu Risiken und Nebenwirkungen einer freien Presse, fragen Sie nicht im Bundestag an,

Nutzen Sie ihren Verstand, Ihre Gemeinde braucht Sie.

www.volldraht.de - Mehr als nur Informationen

Bild: Screenshot