22
So, Sep
8 New Articles

Greta Thunberg ruft zum Barrikadenkampf auf – Kontrollierte Gruppendynamik verwirrter Geister – Sozialistischer Endkampf

Gesellschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der ganze Humbug des „Klimaschutz“ ist der verzweifelte Endkampf sozialstruktivistischer Traumwelten. Die Fridays-for-Future-Bewegung ist eine notwendige Symbolisierung, unter der alles und jeder sein noch konfuses Weltbild stellen kann, um dann in der weltweiten Mobilisierung die verwirrten Geister gegeneinander aufzuhetzen.

Den pädophilen und familienfeindlichen Grundsätzen verpflichtet, greifen die SPD-Linken-Grünen auf die Kinderbataillone in den Schulen zurück und mobilisieren alles, was laufen kann. Greta Thunberg ist das ideale Opfer. Ihr Asperger-Syndrom führt zu einem aggressiven Schwarz-Weiß-Denken, das durch Gretas Management gezielt gefördert wird und Gretas Überzeugungskraft ausmacht. Eine perfide Manipulation, dem moralisch ethischen Grundsätzen der SPD-Linken-Grünen Möchtegern-Weltenlenker entsprechend.


Greta Thunberg ruft zu globalem Generalstreik für den Klimaschutz auf

Führende Mitglieder der Fridays-for-Future-Bewegung rufen zum globalen Generalstreik für mehr Klimaschutz. "Es ist Zeit für uns alle, massenhaften Widerstand zu leisten", schreiben die schwedische Galionsfigur der Proteste, Greta Thunberg, und ihre deutsche Mitstreiterin Luisa Neubauer in einem Text, den die "Süddeutsche Zeitung" am Freitag veröffentlichte. Der Aufruf wurde demnach gemeinsam mit Jugendlichen aus aller Welt verfaßt.“ Quelle: Focus

Wenn man sich auf das gleiche Niveau der SPD-Linken-Grünen begibt, sind 5 – 10 kranke Kinder vom Typ Greta aufzustellen, mit Phrasen auf Spur zu bringen und über bunte Fake-Bewegungen medial aufzustellen. Der kranke Scheiß führt augenblicklich zum Zusammenbrechen der SPD-Linken-Grünen- Versuche, die Schwachmaten weltweit zu mobilisieren, einfach weil ein Informationsüberlauf stattfindet und jede Aktion ad absurdum führt und erst sichtbar wird, wenn die Agitation der Sozialisten mit ähnlichen Mustern als Manipulation erkennbar wird.

 


„Zu den Unterzeichnern gehören dem Bericht zufolge die Bestseller-Autorinnen Naomi Klein und Margaret Atwood sowie der Hollywood-Schauspieler Mark Ruffalo. Auch zahlreiche namhafte Klima- und Wirtschaftsforscher unterstützten den Aufruf.“ Quelle: Focus

Der Spaß wird dann lustig, wenn die Trump-Administration ihre Ankündigungen zu den Verhaftungen der pädophilen Netzwerke tatsächlich umsetzt und die Hälfte der Greta-Unterstützer im Knast verschwindet. Wie wollen die Schulleiter  das den Schülern erklären? (Schenkelklopfer)

Egal wie es ausgeht, Deutschland ist die Zentrale des Wahnsinns und nur hier ist das Problem zu lösen. Zügig die Gemeindearbeit stärken und die elendigen Gesellschaftsversager aus den alimentierten Posten entfernen. Politik wird in den Gemeinden gemacht, knallhart umsetzen und die Bundestagsnullen verschwinden von selbst.

Bild: Screenshot