23
Mo, Sep
4 New Articles

Die Erde - Das runde Teil passt nicht in eine flache Perspektive

Gesellschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

38501211 10217240158415520 335448009653354496 n

Immer mehr Themen, wo eine reale Verschwörung dahintersteckt, werden für die Flacherd-Propaganda instrumentalisiert.

Es ist keineswegs irrelevant für die Entwicklung der Menschheit, wenn durch gezielte Desinformation bewusst ein falsches Bild unserer Wirklichkeit erzeugt wird. Das Wissen über die wahre Beschaffenheit des Menschen, der Erde, des Sonnensystems, der Galaxie und des Universums ist immens wichtig für den Übergang in die nächste Bewusstseinsstufe.

Unsere physikalischen Bedingungen und die Naturgesetze bewirken eine Punkt- und Rotationssymmetrische Ausdehnung im 3D-Raum. Eine Kugelsphäre oder ein energetischer Torus im ätherischen Vortex (Ätherwirbel) ist geometrisches Naturgesetz auf der 3D-Ebene. Das identische Schattenbild eines 3D-Kreises (Kugel) ist eine Kreisfläche, eben nur eine Dimension niederer.

Die "Flache-Erde Theorie“ ist eine clevere Agenda, mit dem Ziel, den multidimensionalen Menschen zu verwirren und seine innere Aufmerksamkeit auf die niederen Dimensionen auszurichten, so dass er zu beschäftigt ist, sich dorthin auszurichten, was seinem wahren geistigen Wesen entspricht. Wir sollen von Mutter Erde / Gaia / Ki / Midgard entfremdet werden und auch den energetischen Kontakt verlieren, denn zur tiefen Verbindung brauchen wir das "richtige“ geistige Bild. Dann kann die Energie fließen. Die "Flache Erde“ ist einfach ein "geistiges“ Surrogat, das kaum noch eine Energieverbindung schaffen kann. So wird die "Göttliche Mutter“ von ihren "Kindern“ getrennt (teile und herrsche) und wir werden leichte Beute für jene, die uns kontrollieren und beherrschen wollen.

Wir haben alle eine Aura, ein länglich gestreckter Torus mit einer Wirbelachse, an der die Chakren liegen und einem Wirbelkern im Herzchakra. Genau d a s ist die überall in der Natur gefundene Energieform von Leben. Dieses gleichartige Torusfeld besitzt unsere Erde als Biosphäre. Alles Leben ist energetisch auf diese Weise organisiert, bis hinunter zum Atomkern. Es ist das identische Formprinzip, das auch für physikalische Prozesse gilt.

Wenn sich jetzt unser Bewusstsein mit dem falschen Bild der "Flachen Erde“ verbindet, dann wird automatisch der Energiefluss geschwächt, da unser Bewusstsein auf einer falschen Grundlage mit-manifestiert. Unsere Herzintelligenz erkennt diese Dissonanz sofort.

Bild: ev. Kahn Academy