Bild von Free-Photos auf Pixabay

Die Investoren Silke und Holger Friedrich haben auf dem siechenden Markt der systemkonformen Propagandatröten die Berliner Zeitung und den Berliner Kurier übernommen.

Als „Anschlag von Halle“ wird das dem „Massaker von Christchurch“ nachempfundene Geschehen am 9. Oktober 2019 (Jom Kippur) bezeichnet, bei welchem der 27-jährige vorgebliche „Rechtsextreme“ und „Holocaustleugner“ Stephan Balliet vor einer Synagoge in Halle an der Saale in Sachsen-Anhalt auf extrem stümperhafte Weise angeblich zwei Menschen tötete und zwei Weitere verletzte.

Weitere Beiträge ...