02
Sa, Jul
0 New Articles

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wir haben die Schnauze voll. In dem jahrelangen Bemühungen, den beratungsresistenten Hirnen der Sachbearbeiterebene die Befolgung ihrer eigenen Gesetze näher zu bringen, sind wir gescheitert. 

Anstatt sich mit den Auswirkungen ihrer strafrechtlich relevanten Handlung und der Haftungsfrage näher zu beschäftigen, versuchen die Schreibtisch-Faschisten in ihrem verdrehten Logik der Willkür, eine selbstgestrickte Rechtskonformität auszudrücken, indem Sie neuerdings dazu übergehen, die Schreibweise der natürlichen Person zu nutzen, aber das rechtliche Kennzeichen der Juristischen Person „Herr“ bzw. „Frau“ hinzuzufügen und damit eine weitere Juristische Person zu schaffen, für die selbstverständlich keine Identitätsmaßnahme durch das Opfer vorhanden ist und diese mittels Vollstreckungsmaßnahmen erpreßt/erzwungen werden soll.

Die BRD-Sachbearbeiter werden bis zum Schlußakt, wenn der Vorhang fällt dieses verbrecherische Vorgehen durchziehen, außer Sie werden durch die aktiven Bürger in einer Gemeinde aus dem „Amt“ geschmissen, alternativ verrecken sie im „unerwartet & plötzlich“ der Giftspritze. Eine Form der selbstgewählten „freiwilligen“ Systembereinigung - kann akzeptiert werden.

Also laßt Corona-King-Karl in die Amtsstuben und sein Dreckszeug per „Anweisung“ in die Venen der Sachbearbeiter pumpen, auf das in treuer Pflichterfüllung minderbemittelter Faschisten, diese ihren "Amtseid" erfüllen und die Welt ein wenig besser wird.

Jede Stadtverwaltung, die mit der Mai-Ausgabe der VOLLDRAHT Zeitung konfrontiert wird, kann dicht machen. Die Rechtslage ist definiert und konnte bisher von keinem Bürgermeister oder seinem Justiziar widerlegt werden. Die Reaktionen reichen von panischen „Lass mich in Ruhe“, zu „Das wurde dem Verfassungsschutz weitergeleitet“ usw., kein einziger politischer Mandatsträger, wollte oder konnte die simple Frage beantworten: 

 „Auf welcher Rechtsgrundlage, schreibst Du deine Forderungen, nicht mit meinem Namen, so wie er für meine haftende Identität im Ausweis festgelegt und unterschrieben worden ist?“ 

Die Antwort ergibt sich aus dem Tatbestand – Es sind Verbrecher!


laf_mv.jpg 

 


 Logo Volldraht 150

Meine Meinung, Ihre Entscheidung.