16
Sa, Jan
17 New Articles

Genozid – Das BRD-Regime setzt auf die bewährten Modelle des Massenmords

Politik MWP
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Pläne der NWO-Psychos sind bekannt: Kalergie-Plan, Morgentau-Plan, Protokolle der Weisen von Zion, Umvolkung, Great Reset und allerlei Filmdokumente zu Reden, Interviews und Dokumentationen.

Das Ziel: Ausrottung der weißen Rasse und speziell die Rassen der deutschen Stämme. 

Auch wenn die mafiösen Netzwerke der Kabbalisten weltweit ausgeräuchert und die Schnittstellen zur Wirtschaft und Politik radikal gesäubert werden, die Wirkung der seit Jahrzehnten andauernden Indoktrinierung und sukzessiver Umsetzung in die Richtung zur Auslöschung wird sichtbar. Die durch WHO eingeleitete Flutung des europäischen Kontinents mit dunklen Rassen läuft immer noch und hat uns eine Schulklassenbelegung von teilweise 100% NICHT-deutscher Kinder beschert.  

Dieser Angriff läuft auf allen Ebenen und hat zu einem absurden Denken geführt.

Stellen Sie sich in einen Supermarkt oder Bahnhof mit vielen Menschen und rufen ganz laut „Ich bin Deutscher. Ist noch ein Deutscher anwesend?". Sie werden bemerken, daß viele erschrocken wegschauen, und wenn auf links gestrickte Gutmenschen in der Nähe sind, erschallt das altbekannte „Nazi“. Ein hilfloser Versuch, den Umstand zu verdecken, daß deutsche Wurzeln im linken Spektrum vorhanden sein könnten. Die Frankfurter Schule hat die Hirne versaut, auf Durchzug gestellt und das Hirn zu lange lüften lassen. Der Bezug der jüngeren Generationen zu dem „Alten“ fehlt völlig. Die Genderbekloppten haben den Rest erledigt, und nun laufen die lobotomierten Generationen mit „Deutschland verrecke“ durch die Straßen. Die Identität als Deutsche wurde im ewigen Gedudel der "Schuld", für was auch immer, aufgelöst.

Bildschirmfoto_2020-12-21_um_00.21.13.png

Ein Zeitdokument, daß bis heute seine Gültigkeit hat und die Doktrin der vor der Trump Administration regierenden US-Regierungen wiederspiegelt.

In den Zeitfenstern der kabbalistischen Planungsbüros ist nicht die schnelle Lösung primär berücksichtigt sondern die nachhaltige. Alle 30-50 Jahre einen Krieg, ein Massensterben, Infiltration der politischen Systeme und kontinuierlich die Identität verwässern, die Sprache entstellen, die Traditionen zerstören, die Rassen vermischen und Konflikte in der Bevölkerung schüren, die sonst nie entstanden wären. 


Bis vorgestern hat UK gut 100.000 Menschen geimpft.

Binnen vier Tagen konnten 3.150 davon keine normalen Tagesaktivitäten mehr ausführen, waren unfähig zu arbeiten, benötigten ärztliche oder pflegerische Hilfe.

Regierungsquelle:
https://www.cdc.gov/vaccines/acip/meetings/downloads/slides-2020-12/slides-12-19/05-COVID-CLARK.pdf


 

maxresdefault.jpg

Das auf Suizid getrimmte Volk der links-grünen Sozis hat bis heute nichts kapiert und wird auch doof sterben.

Sie sind der laufende Kollateralschaden, der den Blutzoll bezahlen wird. Sie sind die zur Verfügung stehende Masse, die abgeräumt wird, damit das Potential der Deutschen schwindet. Die „Deutschen“, sinnhaltig für die Vertreter der deutschen Stämme, werden auch diesen Genozid überleben, geschwächt, dezimiert und von der Last der Vermögenswerte erlöst.  

photo_2020-12-21_08-10-05.jpg

Die kabbalistischen Strukturen blieben bisher immer im Hintergrund und überlebten jedes Szenario des Massenmords und konnten so über die Jahrhunderte ihr Vermögen vermehren und bei jedem Neustart einer Gesellschaft vom Anfang an die Netzwerke wieder aufbauen. Diesmal wird die Reinigung vom Parasiten etwas tiefgreifender sein, und es bleibt nicht dabei, die parasitären Gesellschaften aus dem Land zu schmeissen. Die Netzwerke werden bis zur Basis abgebrannt und das weltweit. Das verschafft den befallenen Völkern genügend Handlungsspielraum, ihre verzerrten Gesellschaften mit ehrenhaften Werten versehen neu aufzubauen.  

Die Kabbalisten werden sich wieder organisieren und sich erneut parasitär in die Gesellschaften schleichen, es liegt an uns, aus der Geschichte zu lernen und die erstarkenden Kräfte auszumerzen, immer wieder und wieder, der ständige Kampf zwischen Licht und Dunkelheit.


Konzentration auf das Wesentliche 

Die ideologische Spaltung der Einwohner auf dem Gebiet der BRD ist perfekt. Ich nutze bewußt eine Pauschalisierung, um nicht in die sinnlose Dauerdiskussion von Links und Rechts abschweifen zu müssen. 

Der eine Teil der Bevölkerung ist auf die Gefolgschaft der Parteizentrale ausgerichtet, BK Merkel aka „Raute des Grauens“ ist das Maß aller Dinge, daß gilt für alle Fraktionen des Bundestags. Der andere Teil, und das ist der bei weitem größere Teil der auf deutschem Gebiet wohnenden Menschen, fragt sich, wer die bescheuerten Politiker eigentlich gewählt hat und sucht Alternativen. Der letzte Teil ist der zwangsimportierte Teil, und wer von denen nicht schnell genug wieder in die Heimat rennt, wird mit den Sozis von der Bildfläche unseres Planeten verschwinden. 

Soweit mir bekannt ist, ist der Krieg in Syrien vorbei und es werden Fachkräfte gesucht. Der Präsident Baschar Hafiz al-Assad baut das Land neu auf. Es gibt also keinen Grund, noch länger hier zu verweilen.  

Aktuell wird mit dem Pandemiezirkus nur die Vorbereitung für das große Keulen der Deutschen organisiert.

Die fiktive Pandemie ist ein politisches Instrument, um die Bevölkerung von der Last ihrer Vermögenswerte zu befreien und dann von der "Last" des Lebens selbst.

sterblichkeitsrate.jpg

Hirn einschalten  - Der "gefährlichste" Virus aller Zeiten mit Leichenbergen von Corona-Toten und dann eine rückläufige Sterberate?   

Die Konzerne sind vorauseilend durch das BRD-Regime aus der Haftung genommen, und das RKI sowie alle beteiligten Institute haben sich ebenfalls haftungsfrei gestellt. Sicherheitshalber sind die liefernden Konzerne ausnahmslos über Venture Capital ausgestattet und damit jetzt schon pleite, wenn Regressansprüche gestellt werden könnten. Es wird damit keine Verantwortlichen geben, die in die Haftung genommen werden könnten. 

Mit dem unsinnigen Tragen von Masken werden die Menschen, je nach Stabilität des Immunsystems, vorgeschädigt und mit der ersten Impfung in den instabilen Zustand gebracht. Einige sterben unmittelbar oder kurzfristig nach der ersten Impfung und werden in die Statistiken als Corona-Opfer eingepflegt. Offizielle Begründung der Mainstreammedien: Ganz schlimme Vorerkrankung und so weiter. 

Der Backdoor-Manager der Raute des Grauens Jens Spahn erklärt dann in seiner eloquenten Art und Weise, daß nach dem Keulen der Senioren die nächsten Opfer in die Impfzentren getrieben werden. 

Unter Zuhilfenahme der Verwaltungskeule „Quarantäne“ werden alle Rechte der Menschen außer Kraft gesetzt und mit Greiftrupps die Zwangsimpfungen durchgesetzt. Wer in der Quarantäne landet, ist praktisch schon tot.  

Jeder Hinweis auf die fehlende wissenschaftliche Evidenz der Maßnahmen und die Gefährlichkeit der überhasteten Impfstoffreigabe werden erst als Verschwörungstheorie diffamiert und dann unter Strafe gestellt. 

Bildschirmfoto_2020-12-21_um_01.00.20.png

Das ist der für das BRD-Regime gefährlichste Moment, da sich jetzt auch aus den eigenen Reihen des zur Opferung vorgesehen Kollateralschadens der Sozis Widerstand regen könnte, der systemimmanente Auswirkungen hat. Sport frei und den Schlagknüppel frei kreisen lassen, bis klar ist, wessen Meinung zählt.  

Im Verlauf der ersten Impfungen werden die Beschwerden rapide ansteigen und mit den jetzt steigenden Corona-Infektionszahlen erklärt. Parallel wird die Bevölkerung auf den Blödsinn mit der Mutation des bisher gefährlichsten Virus der Welt vorbereitet. Jetzt kommt der ganz, ganz dolle gefährliche Virus. Bekloppter gehts nimmer, nur die Demokraten/Sozis/Linken/Grünen-Depperten schaffen es immer wieder.  

„Noch ist die neue Corona-Variante nicht in Deutschland aufgetaucht. Doch laut WHO gibt es bereits in Dänemark, den Niederlanden und Australien nachgewiesene Fälle. Auch in Italien wird das neue Virus entdeckt - der betroffene Patient war in den vergangenen Tagen aus Großbritannien zurückgekehrt. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat ihre europäischen Mitgliedsstaaten angesichts einer neuen Variante des Coronavirus in Großbritannien zu einer Verschärfung ihrer Corona-Maßnahmen aufgerufen. "In Europa, wo die Übertragung hoch und weit verbreitet ist, müssen die Länder ihre Kontroll- und Vorbeugemaßnahmen verstärken", sagte eine Sprecherin der WHO-Europa. Außerhalb Großbritanniens wurden bisher elf Fälle der Virus-Mutation gemeldet, die deutlich ansteckender sein soll als das bisherige Virus - neun in Dänemark und je einer in den Niederlanden und Australien.“ Quelle: NTV

Das ergibt ein lustiges Durcheinander im Wettstreit, wer jetzt an was erkrankt ist und die Bevölkerung wird sich im Wahn des Dauertestens wie ein frisch geficktes Eichhörnchen fühlen. Drostens Pfeifenreiniger in allen Körperöffnungen, weil der Furz könnte den Virus verbreiten nach der Logik der RKI-Sekte.

Das bedeutet impfen, impfen und nochmals impfen und die Toten werden diesmal wirklich bis zur Decke gestapelt. Wie bei der „Spanischen Grippe“ und anderen inzidierten Vorgängen zum Massensterben ausgesuchter Bevölkerungsteile sind der eigentliche Auslöser die Impfungen selbst und nicht eine wie auch immer geartete Mutation eines künstlich hergestellten Krankheitsbildes. 

Diese Bedrohung und deren Zusammenhänge wird nicht durch die mit dem Sterben beschäftigte Bevölkerung erkannt.

Das ist dann wieder was für die Geschichtsschreiber, wo die Verlaufskurven nicht ganz plausibel zu der im Mainstream lautenden Pandemieursachen passen.


Spanische Grippe - Eine Jahrhundertlüge 

„In diversen Pandemie-Diskussionen wurde auch die so genannte Spanische Grippe von 1918 als Beispiel dafür vorgebracht, welche Folgen die Mutation eines Grippevirus haben könne, und dass der Virus der so genannten Schweinegrippe im Jahr 2009 wieder eine solche Mutation sei. Da lohnt sich ein Blick zurück auf die Geschichte der Spanischen Grippe zur Zeit des ersten Weltkriegs ab 1918. Die Recherchen brachten Überraschendes. Irreführend ist nicht nur der Name der Seuche, sondern anscheinend auch Ernsteres.

Spanische Grippe kam aus den USA 

Die Spanische Grippe, die von 1918 bis 1920 bis zu 50 Millionen Todesopfer forderte, hatte ursprünglich kaum etwas mit Spanien zu tun. Die Seuche nahm Anfang 1918 in Haskell County im US-Bundesstaat Kansas ihren Lauf. Ihren "spanischen Namen" bekam sie quasi aus politischen Gründen: Wegen der Pressezensur in den kriegführenden Staaten wie in den USA wurde dort kaum etwas über die anschwellende Grippewelle berichtet. Anders war das in Spanien, das am ersten Weltkrieg nicht beteiligt war. Als in Madrid im Mai 1918 bereits jeder dritte Einwohner erkrankt war, berichtete die spanische Presse ohne Zensur über die Seuche - und handelte ihrem Land den Namen der Seuche ein, obwohl die Katastrophe in den USA begonnen hatte. Von dort stammen auch die meisten Zeitzeugen-Berichte.

csm_800px-165-WW-269B-25-police-l_restored_f400363f0c.jpg

Bericht einer Augenzeugin: Nur Geimpfte erkrankten 

Unter den authentischen Berichten aus jener Zeit ist "Vaccination Condemned" von Eleanora McBean (in überarbeiteter Übersetzung von Hans Tolzin) der meist zitierte. Hier einige Auszüge: 

"Alle Ärzte und Menschen, die zu der Zeit der Spanischen Grippe 1918 lebten, sagten, dass es die schrecklichste Krankheit war, die die Welt je gesehen hat. Starke Männer, die an einem Tag noch gesund und rüstig erschienen, waren am nächsten Tag tot." 

Auffällig ist, dass die Spanische Grippe die Eigenschaften genau jener Krankheiten hatte, gegen die diese Leute direkt nach dem 1. Weltkrieg geimpft worden waren (Pest, Typhus, Lungenentzündung, Pocken). Praktisch die gesamte Bevölkerung war mit giftigen Impfstoffen verseucht worden. Durch die Verabreichung von giftigen Medikamenten wurde die Pandemie geradezu "am Leben erhalten." 

Soweit bekannt ist, erkrankten ausschliesslich Geimpfte an der spanischen Grippe. Wer die Injektionen abgelehnt hatte, entging der Grippe. So auch die Augenzeugin Eleanora McBean: 

"Meine Familie hatte alle Schutzimpfungen abgelehnt, also blieben wir die ganze Zeit wohlauf. Wir wussten aus den Gesundheitslehren von Graham, Trail, Tilden und anderen, dass man den Körper nicht mit Giften kontaminieren kann, ohne Krankheit zu verursachen.

Auf dem Höhepunkt der Epidemie wurden alle Geschäfte, Schulen, Firmen und sogar das Krankenhaus geschlossen - auch Ärzte und Pflegekräfte waren geimpft worden und lagen mit Grippe danieder. Es war wie eine Geisterstadt. Wir schienen die einzige Familie ohne Grippe zu sein - wir waren nicht geimpft! 

image-1558.jpg

So gingen meine Eltern von Haus zu Haus, um sich um die Kranken zu kümmern. (...) Aber sie bekamen keine Grippe und sie brachten auch keine Mikroben nach Hause, die uns Kinder überfielen. Niemand aus unserer Familie hatte die Grippe. 

Es wurde behauptet, die Epidemie habe 1918 weltweit 20 Millionen Menschen getötet. Aber in Wirklichkeit wurden sie von den Ärzten durch ihre groben Behandlungen und Medikamente umgebracht. Diese Anklage ist hart, aber zutreffend - und sie wird durch den Erfolg der naturheilkundlichen Ärzte bezeugt." Und weiter: 

"Während den Schulmedizinern ein Drittel ihrer Grippefälle verstarb, erzielten die naturheilkundlichen Krankenhäuser Heilungsraten von fast 100 Prozent."

Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen verursacht“


Fazit

Dem BRD-Regime ist es vollkommen egal, welche politischen Strukturen sich bilden und wieviel noch von der Wirtschaft in die Tonne getreten wird. Das sind sekundäre Ziele die im späteren Verlauf neu aufgebaut werden, und das wieder durch die dezimierte Bevölkerung selbst a la dem „Wirtschaftswunder 5.0“. 

Das Konzept der BRD mit dem Modell der Selbstverwaltung von Sklaven, der „Demokratie“ ist abgelaufen. Das primäre Ziel ist es mit allen Mittel die Keulung der weißen Rassen, explizit die der Deutschen, durchzuziehen. 

Bildschirmfoto_2020-12-18_um_23.08.02.png

Das ausführende Organ des BRD-Regime in Mecklenburg-Vorpommern, die Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. In einer rechtswidrigen Verordnungspolitik wird die evidenzlose Pandemie, als Begründung für das Abschalten der Wirtschaft, der Zerstörung von Existenzen genutzt und das Keulen der Bevölkerung vorangetrieben. MP Schwesig weiß, daß es ihr letztes Manöver sein wird und treibt den Impfwahnsinn ohne Rücksicht auf Verluste voran. Schauen Sie sich die Beschlußfassungen an, ein sich selbst referenzierender Unsinn fiktiver Annahmen, die die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzen. MP Schwesig wird nichts als verbrannte Erde hinterlassen. Ich nenne es Terror.  

Und das erklären Sie mal einem Landrat in Mecklenburg, der aus dem Stall der SPD gefüttert wird. Keine Chance für die Bevölkerung. Hier schützt nur maximaler Widerstand gegen die Pandemiemaßnahmen, Aufklären, die Stimmzettel für die parlamentarische Monarchie einholen und Durchhalten bis das US-Militär eingreift. 

Das Schauspiel läuft im letzten Akt. Die Politschauspieler sind schon allesamt deklassiert worden, während die Trump-Administration einen Vorhang nach dem anderen runterreisst und die Strippenzieher sichtbar werden läßt.


 Das ist meine Meinung, und wer kann, darf diese gerne widerlegen.

adler-game-over-aufkleber.jpg