Während hierzulande die Gemeindekassen einem Fiasko entgegensteuern und immer mehr Gemeinden ein Stop der Zuwanderer beantragen, weil die Sozialsysteme am Anschlag angekommen sind, trommeln die linksversifften Refugee Welcome-Klatscher immer noch fleissig auf die Nachbarn ein, die freundlichst darauf hinweisen, das politische Plattitüden wie „Wir schaffen das“ oder „Wir wollen sichere und legale Fluchtwege schaffen, damit das Sterben im Mittelmeer ein Ende hat.“ nur der Umsetzung von Fraktionszielen dient, aber nicht den Bürgerinteressen.

Herr Kern. Nun haben Sie sich wie die Magd endgültig vom Hof geschlichen, sind also Geschichte, über den Jordan der Innenpolitik gesprungen, in die ewigen Jagdgründe der SPÖ eingegangen, haben Ihre Partei, die einst stolzen Sozis, als Trümmerhaufen hinterlassen. Ihr personelles Vermächtnis trägt authentisch Ihre Handschrift:

Der Taktgeber für die Natur ist die Sonne.

Nicht das es in der ganzen Diskussion untergeht, die Jahreszeiten mit den bedingten, sich verkürzenden und wieder verlängernden Tages- und Nachtzeiten sind ein natürlicher Vorgang.

Der Taktgeber für die Zeitumstellung sind Soziopathen

Der Publizist und frühere Chefstratege von US-Präsident Donald Trump, Steve Bannon, will Europas Rechte unterstützen und mit einer neuen Stiftung die EU-Wahl im kommenden Jahr beeinflussen. Die Organisation mit dem Namen „Die Bewegung“ soll ihren Hauptsitz in Brüssel haben. Bannon will damit auch der linksgerichteten Stiftung des aus Ungarn stammenden US-Milliardärs George Soros den Kampf ansagen.

weiterlesen

Bild: Michael Vadon

Lange bevor die NSDAP an die Macht kam und begann, die Rechte der deutschen Juden einzuschränken, erklärten die Führer der weltweiten jüdischen Gemeinde dem „neuen Deutschland“ den Krieg – zu einer Zeit, als die US-Regierung und sogar die jüdischen Führer in Deutschland zur Vorsicht im Umgang mit der neuen nationalsozialistischen Regierung mahnten.

Coverbild Nazis EU

" Fragen, die unbedingt einer Antwort bedürfen, sind die folgenden:
Wie konnten die Erbauer der Brüsseler EU aus eigentlich demokratischen Ländern solch ein undemokratisches Konstrukt erschaffen, – und welche Personen stecken dahinter? Der Erschaffer und Gründungsvater der Brüsseler EU war Walter Hallstein (1901-1982), ein prominenter deutscher Anwalt zur Zeit des Nationalsozialismus.


Im Juni 1938 nahm Hallstein an den Verhandlungen zwischen Nazi-Deutschland und dem faschistischen Italien teil, um gemeinsam diese aggressiven Ideologien zur Basis eines zukünftigen Europas zu machen. Im Januar 1939, nur einige Monate bevor die verhängnisvolle Koalition der IG Farben – dem größten Öl- und Pharmakartell zu jener Zeit – und der Nazis den Zweiten Weltkrieg auslöste, hielt Hallstein eine  historische Rede über die rechtliche Struktur eines Europas unter einer Nazi- / IG-Farben-Herrschaft.


1941 wurde Hallstein Dekan der Fakultät für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität in Frankfurt am Main. Dabei war es kein Zufall, dass sich die Zentrale der IG Farben in derselben Stadt befand. Ein paar Jahre später deckte das Nürnberger Kriegsverbrechertribunal auf, dass die wirtschaftliche Eroberung Europas von dieser IG-Farben-Zentrale aus geplant und durchgeführt wurde – Patente sollten hierbei als rechtliche Hilfsmittel eine Schlüsselrolle einnehmen.


1950, nachdem er die Alliierten über seine Nazi-Vergangenheit belogen hatte, wurde Hallstein persönlicher Berater Konrad Adenauers und gleichzeitig wichtigster Koordinator seiner Außenpolitik. Aufgrund seiner vorherigen langjährigen Erfahrung bei der Planung eines Europas unter der Führung des Kartells und der Nazis, wurde er zur Schlüsselperson bei der Gründung der Brüsseler EU. Hallstein gehörte am 25. März 1957 zu den zwölf Unterzeichnern der Römischen Verträge, dem Gründungsdokument der Brüsseler EU.

1958 wurde er zum ersten Präsidenten der EU-Kommission ernannt und behielt diesen Posten für ein ganzes Jahrzehnt. "

"*" Auszug aus der Faktensammlung im Buch:
Die Nazi-Wurzel der "Brüsseler EU"
kostenlos als Ebook / PDF:  www.orwell-staat.de/cms/files/die-nazi-wurzeln-der-eu.pdf

Weitere Beiträge ...