Am 22. Juni 1941, dem Tag des Angriffs auf die Sowjetunion, trat Europa als eigenständiger Akteur von der weltpolitischen Bühne ab. Das konnten damals nur besonders weitblickende Beobachter erahnen (und solche, die wußten, daß der amerikanische Kriegseintritt gegen Deutschland längst beschlossene Sache war).

Die drohende Auflösung der bestehenden EU, eine kriminelle Vereinigung industrieller Lobbyisten und ideologischen Soziopathen, die eine Schar der Speichellecker um sich gescharrt haben, das alles befindet sich in Auflösung.

Vor dem für Sonntag in Brüssel einberufenen Asyl-Sondergipfel spitzt sich die europäische Krise zu. Bei den Konzepten zur Lösung der Migrationsfrage herrscht völlige Verwirrung. Und bei der inhaltlichen Planung für das Treffen der 16 Staats- und Regierungschefs sind bereits erste Anzeichen von Panik erkennbar.

weiterlesen

Bild: Pixabay

Die Niederlande haben sich gegen ein gemeinsames Budget für die Euro-Zone ausgesprochen.

Die niederländische Regierung hält absolut nichts vom deutsch-französischen Vorschlag eines eigenen Budgets für die Eurozone. „Wofür brauchen wir den?“, fragte der Finanzminister der Niederlande, Wopke Hoekstra, am Freitag im ZDF rhetorisch. „Für mich ist das eine Lösung ohne ein Problem dazu“

weiterlesen

Bild: Pixabay

Weitere Beiträge ...