Die Säuberungsaktion in den Kreisen der Pädophilen ist begrüßenswert und schon lange überfällig. Davon ausgehend, dass die soziopathischen Verhaltensmuster Gleichgesinnte binden und erpressungsfähig halten, ist der inoffizielle Teil der Säuberungsaktion, die Eliminierung politischer Gegner und Gruppen, die in dem bisherigen System der Finanzterroristen des Clinton & Bush willfährig dienten. [1] Umso bedenklicher ist die Tatsache, das in der deutschen politischen Landschaft, die mehr einem Selbstbedienungsladen neoliberaler Fantasien gleicht, keine Säuberung der Kinderporno-Szene zu erkennen ist. 

Im französischen Wahlkampf ist einen Tag vor der Wahl eine Bombe geplatzt. Eine Hackergruppe konnte Zugriff auf geheime Unterlagen und Emails des "unabhängigen" Pro-EU-Kandidaten Emmanuel Macron erbeuten. Die Plattform Wikileaks untersuchte bereits die Dokumente, welche anonym als torrent-Dateien ins Internet gestellt wurden. Sämtliche Mainstream-Medien rufen bereits zur Zensur auf. Russland wird wiederum sofort als Schuldiger gehandelt.

Am Freitag, den 3. Februar 2017 trafen sich auf Malta die Regierungschefs der EU zu einem ihrer zahlreichen Sondergipfel. Die Medien berichteten, die zentrale Mittelmeerroute für illegale Migration von Afrika nach Europa solle geschlossen werden. Mit afrikanischen Ländern werde verhandelt, dass sie in Zukunft ihre Staatsbürger zurücknehmen sollen. Dafür sollen sie viel Geld bekommen.

AKW-Unfall  VOLLDRAHT v. 01. Nov. 2016. JB/Halden/Süd-Norwegen [Umwelt] – Auf dem Gelände des „Institute for Energy Technology“ (IFE) sind nach einem technischen Defekt die radioaktiven Isotope Jod-131 und Jod-132 freigesetzt worden.

Weitere Beiträge ...