"Alle Russen sind Bastarde" – Ukrainischer Europarats-Delegierter pöbelt vor Journalisten

Europa
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Die Wiederaufnahme Russlands in den Europarat wird von der Ukraine vehement kritisiert. Der ukrainische Delegierte Borislaw Berjosa beleidigte aus diesem Anlass sämtliche Russen. Das Parlamentsmitglied ist für seine antirussischen Rüpeleien berüchtigt.

Nach fünfjähriger Unterbrechung hat Russland in der Nacht zu Dienstag sein Stimmrecht in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats (PACE) zurückerhalten. Das Gremium verabschiedete bei einer Sitzung eine entsprechende Resolution, die mit einer klaren Mehrheit von 118 gegen 62 Stimmen angenommen wurde. Mit über 200 Änderungsanträgen hatten ukrainische Abgeordnete vergeblich versucht, die Annahme der Resolution durch den Europarat zu verhindern. Einer von ihnen, das ukrainische Parlamentsmitglied Borislaw Berjosa, brachte seine antirussische Haltung beim Betreten des Europapalastes, in dem der Europarat seinen Sitz hat, zum Ausdruck – und zwar mit drastischen Worten. Auf Englisch sagte Bereza zu Reportern:

"Alle Russen sind Bastarde. Alle aus der russischen Regierung sind Bastarde. "

weiterlesen