Der Kampf der Global-Player um die europäischen Weidegebiete ist entbrannt - China, Massenmigration - Heimatkampf

Europa
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Chinas Regierung ist ein langfristig handelnder Stratege, der seine Wirtschaftsmacht auf allen Feldern brutal einsetzt. Widerstände werden durch gegenseitige Abkommen mit den Regierungen der europäischen Länder untergraben und durch massive Firmenaufkäufe in die Abhängigkeit getrieben. Der Aufkauf von 10% der Daimler Aktien im Februar 2018 war da nur ein Coup von vielen.

Ebenso wurde die bis dato weltweit größte Containerflotte durch Deutschland gestellt und von China abgelöst. Die weitere Strategie Chinas ist die Verstärkung der Spaltung der rivalisierenden Bevölkerungsgruppen und die Schwächung einzelner Industriezweige. Die negativen landwirtschaftlichen Folgen durch das Geoengineering (Das versprühen von Aluminium u.a. Chemikalien in der Atmosphäre) wird mit und durch China finanziert und verstärkt den Bedarf an importierten Lebensmitteln nach Deutschland. Genauso sieht es auch im Holz-Markt aus. Deutschland wurde vom Holzexporteur zum Importeur von Rohholz. China kauft die deutschen Wälder und alle Landesregierungen machen mit.

Die BRD-Regierung hat alles getan, um diese Effekte zu unterstützen und Deutschland übernahmereif zu stellen. Wir haben es hier mit totalem Regierungsversagen zu tun. Dieses Vorgehen entspricht der gezielten Umsetzung von Forderungen soziopathischer Interessengruppen. Es ist schlichtweg Dummheit unserer kompetenz- und eierlosen Politiker, die, verstrickt im Sumpf des pädophilen Kindesmissbrauchs und der "Gier frißt Hirn"- Mentalität, nur noch zum maximalen Eigennutz agieren. 

Gleichzeitig läuft die Einführung des neuen Quantenfinanzsystems (QFS), in dem die bestehenden Verflechtungen der kabalen Finanzwege neu strukturiert werden müssen, was deren Einfluss reduziert und eine zügige Korrektur der politischen Irrwege ermöglicht.

Mangels der zeitnahen Information der deutschen Bürger, die durch ein perfides Meinungsmanagement fehlgeleitet werden, kann sich erst eine Gegenwehr bilden, wenn die individuelle Schmerzgrenze des einzelnen Bürgers erreicht ist und er vom  Schmerz getrieben beginnt, nach weiteren Informationen  zu suchen. Solange werden wir die Beschallung der Blockflöten, alias Regierungssprecher, und die des  sinnfrei agierenden  Komödianten Kleber aushalten müssen.

Es scheint, daß sich ganz Deutschland, mit Ausnahme der Ost-Gebiete, völlig lobotomiert,  im Parteienzirkus verirrt hat und handlungsunfähig zur Schlachtbank geführt wird. (Ost-Gebiete sind nicht Mitteldeutschland)


"Möglicher Juncker-Nachfolger : Weber schlägt Umsiedlungsprogramm für Flüchtlinge vor

Der CSU-Europapolitiker Manfred Weber hat ein Umsiedlungsprogramm für Flüchtlinge vorgeschlagen. „Europa darf sich nicht abschotten“, sagte der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP) in der Freitagsausgabe der „Süddeutschen Zeitung“. „Als ein Kontinent, der christlichen Werten verpflichtet ist, müssen wir Menschen unterstützen, die unsere Hilfe brauchen.“ Deshalb schlage er „ein umfassendes Resettlement-Programm“ vor. Die EU müsse Flüchtlinge aufnehmen und ihnen Schutz bieten, wenn sie etwa vor einem Bürgerkrieg fliehen müssten. „Ich bin der festen Überzeugung, dass die Europäer gewillt sind, diesen Menschen zu helfen.“ Quelle: FAZ


Ganz Deutschland?

Nein, nicht alle lassen sich unterdrücken.

Mutige Männer und Weiber Norddeutschlands handeln entschlossen und korrigieren die entartete Fehlentwicklung der politischen Hasardeure.

Mecklenburg, das schönste Land im Norden Deutschlands (Eigene Meinung), stemmt die Hacken in den Teer und sagt Nein zum Verramschen des deutschen Bodens, der Kultur und Tradition. Nein zum identitätslosen Multikulti und Völkeraustausch.

Ja, zur prosperierenden Entwicklung der deutschen Gesellschaft ohne die Ausplünderung ausufernder illegaler Reparationsansprüche.

Ja zu einem friedlichen Nebeneinander der souveränen europäischen Staaten.

Rechtschaffenheit vor Kulturmarxismus!


Globale Neustrukturierung

"Die Untersuchung von Generalstaatsanwalt Barr über Spionage wird die Absprache des Deep State mit dem britischen Geheimdienst aufdecken, um sich bei den Wahlen 2016 einzumischen. 

Präsident Trump lässt die Federal Reserve schachmatt setzen und übernimmt die Kontrolle über die US-Wirtschaft zurück. 

Banker springen über das sinkende Schiff der Cabal, während ihre Löhne unter der Trump-Administration erhöht werden.


 

https://www.bloomberg.com/opinion/articles/2019-05-03/bankers-at-the-top-are-getting-big-raises-under-trump

 

Dies reduziert den potentiellen Widerstand gegen den Plan der Erdallianz zur Umsetzung des neuen Quantenfinanzsystems (QFS). Das aktuelle Fiat-Finanzsystem ist ein schuldenbasiertes System, das die Welt in Armut halten soll. Der Zusammenbruch des Fiat-Finanzsystems hat bereits begonnen, da die Schuldenblase bis zum Platzen zunimmt.

Zusammen mit der Implementierung des QFS wird allen Nationen der Goldstandard zurückgebracht und die Weltwirtschaft zurückgesetzt (GCR). Es wird erwartet, daß bis zum 6. oder 7. Mai größere Veränderungen im globalen Finanzsystem eintreten werden. (RV). Die Quellen bleiben in höchster Alarmbereitschaft, damit der RV jeden Moment beginnen kann." Quelle: Börsenwolf

Bild: Pixabay /creativ boersenwolf

Das lächelnde Gift: Wie China die Weltherrschaft an sich reißt.

{yendifplayer youtube=https://youtu.be/UaNl5E4gj3Y}