Diplomatisches Asyl entzogen - Wikileaks-Gründer Assange in London festgenommen

Europa
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

11.04.2019 London. Fast sieben Jahre lebte Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London, um seiner Festnahme zu entgehen. Nun hat das südamerikanische Land ihn vor die Tür gesetzt - und die britische Polizei umgehend gehandelt.

Wikileaks-Gründer Julian Assange ist in London in der Botschaft Ecuadors festgenommen worden. Der gebürtige Australier lebte dort seit Juni 2012 im selbstgewählten Exil.

weiterlesen

Bild: Wikileaks

{yendifplayer youtube=https://youtu.be/wtprUJEZnOc}