blue 2709748 1280von Tagesschau

Umgerechnet mehr als 25 Milliarden Euro hat Volkswagen der Dieselskandal in Nordamerika bereits gekostet. Jetzt kommen weitere rund 193 Millionen Euro hinzu: VW einigte sich mit 20.000 weiteren Kunden auf Entschädigungen.

Volkswagen akzeptiert im Abgas-Skandal weitere Millionen-Entschädigungen an Kunden in Kanada. Der Vergleich habe einen Wert von bis zu 290,5 Millionen kanadischen Dollar (191 Mio Euro), teilten der Autokonzern und Klägeranwälte mit. Es handelt sich um eine vorläufige Grundsatzeinigung, die von den zuständigen Gerichten genehmigt werden muss. Zusätzlich soll VW eine Zivilstrafe in Höhe von 2,5 Millionen kanadischen Dollar (1,6 Mio Euro) zahlen. Der Vergleich muss noch von den zuständigen Gerichten genehmigt werden.

weiter lesen

Bild: Pixabay

0
0
0
s2sdefault

employment office 2157225 1280von HANNES HOFFMANN und CHRISTIAN HONEY, Der Tagesspiegel

Kursanbieter und Jobcenter-Angestellte haben ein System etabliert, das die Arbeitslosen-Statistiken schönt und der eigenen Karriere dient.

Ein Plattenbau in der Storkower Straße, Hausnummer 158, eine Gehminute vom Jobcenter Pankow entfernt. An der Fassade hängt ein sechs Fenster breites Poster mit der Aufschrift: „Einzelbüro ab 100,- Euro“. Ein Blick auf die Firmentafel am Eingang verrät, wer die Nähe zum Jobcenter schätzt: die Schuldnerhilfe, Sozialrechtsanwälte, Personalvermittlungen, eine MPU-Beratungsstelle zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis.

weiterlesen

Bild: Pixabay

0
0
0
s2sdefault

insolvency 96596 1280

Aktualisiert 16.01.2018

Netter Versuch, die Kosten in die Höhe treiben und wenn die Finanzierungen zusammenbrechen, fallen Haus und Grund an die Banken. Das ist die "staatlich" eingeleitete Plünderung des Volksvermögens.

von Fokus

Der Eigentümerverband Haus & Grund warnt vor erheblichen Belastungen für Hausbesitzer und Mieter durch die geplante Grundsteuerreform und fordert die Bundesregierung auf, die Reform zu stoppen.

Wie FOCUS berichtet, hat der Verband für 500 Immobilien in verschiedenen Städten die Grundsteuer nach der neuen Formel berechnet und eine Erhöhung um durchschnittlich das 30-fache ermittelt. In Einzelfällen müssten Eigentümer sogar eine Erhöhung um das 50-fache des jetzigen Betrags hinnehmen.

weiterlesen


Kommunen bangen

Bundesverfassungsgericht überprüft die Grundsteuer

Am Dienstag wollen die obersten Richter den Streit um die zweitwichtigste Kommunalsteuer klären. Vor allem Berlin hat daran großes Interesse. Quellee: Der Tagesspiegel

Bild: Pixabay

0
0
0
s2sdefault

plastic beach 620x372von Trends der Zukunft

Die meisten chinesischen Exporte nach Europa werden mit dem Schiff transportiert. Den umgekehrten Weg nehmen allerdings deutlich weniger Waren. Die Schiffe und Container müssen aber natürlich zurück nach Asien fahren, um dort erneut beladen zu werden. Dies hat zur Folge, dass die Preise für Schiffstransporte von Europa nach Asien vergleichsweise günstig sind. Viele der Container werden daher nicht einfach leer zurück geschickt, sondern mit Plastikmüll befüllt. Lange Zeit schien dies für beide Seiten von Vorteil zu sein: Die europäischen Ländern wurden ihren Abfall los – und die Volksrepublik konnte aus dem alten Müll neue Kunststoffe produzieren. Doch nun hat die chinesische Regierung die Einführung von Plastikmüll untersagt.

weiterlesen

Bild: Neerav Ghosh / Versova Resident Volunteers via The Guardian

0
0
0
s2sdefault

 no money 2070384 1280von Daniel Stelter, Manager Magazin

Wer wirklich Sorge vor der AfD und der Linkspartei hat, der sollte heute umsteuern und dringend handeln. Wir brauchen eine Politik, die unsere Einkommen nachhaltig stärkt und unsere Ersparnisse sichert. Aber genau das Gegenteil ist derzeit der Fall, ist Daniel Stelter überzeugt.

Mit Mitte 50 ist es höchste Zeit für das Alter vorzusorgen. Da bleiben nur noch wenige Jahre, um Reserven für einen hoffentlich langen Ruhestand anzulegen. Zeit, die Sparquote zu erhöhen, die Ersparnisse sicher und ertragreich anzulegen und an der eigenen Fitness zu arbeiten. Schließlich will man ja möglichst lange etwas von den Ersparnissen haben.

Was für jeden Einzelnen von uns gilt, gilt auch für das Land. Deutschland altert rapide und der deutliche Rückgang der Erwerbsbevölkerung setzt gerade ein. Der geburtenstärkste Jahrgang, der 1964er, hat nur noch zehn bis 15 aktive Jahre vor sich. Jahre, in denen wir das ganze Land fit machen müssten für die Phase des Entsparens in einem hoffentlich guten Alter.

weiterlesen

Bild: Pixabay

 

0
0
0
s2sdefault

Weitere Beiträge ...

Wirtschafts News