sunrise 426085 1280Das Geschäftsmodell des "Geoengineerings" wird mit dem Faktor Angst gezielt mit den Medien in der Bevölkerung verbreitet. Der böse "Feinstaub" wird jetzt zur beliebigen Regulierung innerhalb der Automobilindustrie verwendet. Millionen an abhängigen Forschungsgeldern mit "unabhängigen" Gutachten verschwendet, sinnlose Gesetzen und Verordnungen. Es ist ein industriell geschaffenes Problem, das auch militärisch genutzt wird und durch die Steuerzahler, zum Rendite bringenden Geschäftsmodell entwickelt worden ist.

"Feinstaub in der Luft ist nach den jüngsten Erkenntnissen der Europäischen Umweltagentur (EUA) Ursache für den vorzeitigen Tod von jährlich mehr als 400.000 Menschen in Europa. Nach Angaben der EU-Einrichtung sind die meisten in europäischen Städten lebenden Menschen schlechter Luftqualität ausgesetzt."

Quelle: https://de.sputniknews.com/panorama/20171013317845695-ursache-fuer-vorzeitigen-tod-von-hunderttausenden-euroaern-geklaert/

Bild: Pixabay

0
0
0
s2sdefault

RTL GeoAktualisiert 15.10.2017

Nicht das Regierung eventuell moralische Bedenken bekommt, die flächendeckende Vergiftung von Mensch und Umwelt, durch den militärisch industriellen Komplex, nebst WHO und EU-Vorgabe durchführen zu lassen. Nein, die Absicherung der Verantwortlichkeit wird jetzt auf ein unüberschaubares Geflecht von Gutachten und Expertisen verschoben, so das kein Verantwortlicher mehr zu Verantwortung gezogen werden kann.

Es wäre ja auch zu schön, wenn ein Politiker die Verantwortung für sein Handeln übernehmen müsste. Eine aufgeklärte Bevölkerung würde als unkontrollierbarer Mob, die Politikerkaste an den Galgen bringen. 

0
0
0
s2sdefault

Weitere Beiträge ...

Geoengineering News