Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. 

Umwelt
Typography

cress 255931 1280

WORONESCH. Die Vertriebsunion für Pflanzenzüchter Saaten-Union hat im Gebiet Lipezk ein Saatgutzentrum in Betrieb genommen. Die Union hat in den neuen Standort zehn Millionen Euro investiert, berichtete das lokale Webportal Abirega.

Am neuen Zentrum sollen hochwertige Samen und Pflanzenkulturen gezüchtet werden, sagte der Generaldirektor der Saaten-Union Russland, Gennadij Jeremin. In Russland gehe es darum, den Winterweizen robuster und ertragreicher zu machen. Dafür hat die Saaten-Union etwa drei Millionen Euro in die Errichtung eines Zuchtlabors investiert. Die Vertriebsunion liefert an russische Agrarunternehmen wie Rusagro oder Miratorg und macht nach eigenen Angaben in Russland jährlich rund 1,5 Milliarden Rubel (20,3 Mio. EUR) Umsatz. Quelle: OWC

Bild: Pixabay

0
0
0
s2sdefault

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Umwelt News

Islamisierung

Eine Islamisierung findet nicht statt

Conrebbi - Steuern

Steuern - spannender als jeder Krimi