Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. 

Umwelt
Typography

GlyphosatAuf Ebay-Deutschland wird kein Pestizid Glyphosat/Round up zum Kauf angeboten, ein Erfolg.

Nach der die katastrophale Entscheidung des CSU-Minister Schmidt, eine Lobbyentscheidung gegen die Umwelt und gegen die Unversehrtheit der Menschen, wurde das Pestizid EU-Weit weiter im Einsatz zugelassen. Der Widerstand gegen das EU-Diktat wächst und führt langsam zur konstruktiven Gegenwehr. Nach dem niedersächsischen Gemeindeverband Artland und Rostock, folgt jetzt Schwerin die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommern und hat auf allen Flächen den Einsatz von Glyphosat verboten. Welche Kommune entscheidet sich noch für die Gesundheit seiner Bürger?

Aufklärung wirkt, wenn die politischen Entscheider und ihre Familien selbst betroffen sind. Klingt ja auch ziemlich doof: "Schatz, ich habe heute entschieden, unsere Kinder zu vergiften"

Ist das Vorkommen von Glyphosat in Urinproben von Menschen aus Großstädten besorgniserregend?

"Ist das Vorkommen von Glyphosat in Urinproben von Menschen aus Großstädten besorgniserregend?

Ja. Eine Belastung mit einem Stoff ist immer der erste Schritt für ein gesundheitliches Risiko. Wenn er aufgenommen wird und der Stoff dann noch eine gesundheitliche Gefahr birgt, besteht ein Risiko. Bei der BUND-Studie vom Juni 2013 waren 70 Prozent der Urinproben deutscher Großstädter mit Glyphosat belastet. Das zeigt, dass der Stoff verbreitet vorkommt und viele Menschen mit diesem belastet sein können – auch wenn sie beruflich nichts mit Glyphosat zu tun haben. Das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) schreibt in seiner Stellungnahme (PDF) zu der Studie: "Die Studienergebnisse sind plausibel. Die Studie liefert einen Hinweis darauf, dass es eine allgemeine Hintergrundbelastung europäischer Bürger mit Glyphosat gibt, die jedoch weit unterhalb eines gesundheitlich bedenklichen Bereichs liegt." Diese Einschätzung des BfR hinsichtlich der Unbedenklichkeit von Glyphosat teilt der BUND nicht. Pestizide – egal in welchen noch so kleinen Mengen – gehören nicht in den menschlichen Körper!"  Link

0
0
0
s2sdefault

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Umwelt News

Islamisierung

Eine Islamisierung findet nicht statt