E-Autos - Die Lobbyschiene macht die Alternativen platt

Kfz
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Vorgabe der UNO ist die Umsetzung der digitalisierten Städte, „Smart Cities“ mit einem elektrifizierten Verkehrssystem.  - E-Autos –

Die Ausbeutung der Lithiumvorkommen in den USA sind gestartet, die Optionsscheine verteilt und das Propagandaprogramm für eine ineffiziente Technologie läuft auf Hochtouren. In der ersten Phase werden die Bedingungen für Dieselfahrzeuge sinnfrei verschärft. Dann die Benziner und aktuell die alternativen Technologien. Gereinigter Diesel, Magnetmotoren, 2Kolben-Technolgie mit verschiebbaren Brennraum, Wasserstoff. Alle Technologien, die dem E-Auto entgegenstehen, werden als ineffektiv dargestellt und gleichzeitig die E-Autos als einzige und sinnvolle Option angepriesen.

"Hamburg schafft Wasserstoffbusse wieder ab

Die Hamburger Hochbahn hat den Testbetrieb mit Wasserstoffbussen beendet. Die Technik sei noch nicht so weit, und Hersteller Daimler konnte zuletzt nicht liefern. Doch es gibt schon Alternativen." Quelle: Spiegel Online

Das mit der völligen Umstrukturierung des KFZ-Marktes der überwachte und gesteuerte Verkehr eingeführt wird, in dem die Kfz nicht mehr gekauft werden und darüber jedwede Technologie und deren Kosten auf den Bürger abgewälzt werden, ohne eine Chance zur Auswahl. Lease oder geh zu Fuß. Her mit deinen Daten oder kein Start des Kfz, das ist die einzige Wahl.

Fortschritt wird es immer geben und er ist notwendig. Kritisch wird es, wenn der Fortschritt der Gesellschaft aufgedrückt wird und die damit verbundenen gesellschaftlichen Veränderungen und Abhängigkeiten nicht transparent kommuniziert werden.

Bild: Pixabay