header homeAUTARKER, NATÜRLICHER WOHNRAUM

Ein Wohnwagon ist mehr als ein Wohnwagon. Er eröffnet Raum, den man endlich für sich nutzen kann: Die Natur um uns herum. Mit Terrasse, Markise und den großen Fenstern holt man die Natur in den Wohnraum und erweitert so seine Lebenswelt.

https://www.wohnwagon.at

0
0
0
s2sdefault

networks 1987215 1280Was sich jetzt noch amüsant liest, beinhaltet einen extremen Wandel in der Verkehrstechnik. Das autonome Fahren verlangt eine vollkommen andere Verkehrspolitik, Kfz-Technologie und Städtekonzepte.  Die Testläufe finden weltweit in Städteattrappen rund um die Uhr statt. Hier gibt die vollkommen dititale Vernetzung den ton an und formt neue Städte, Städte der totalen Netzüberwachung, Städte die es so noch gar nicht gibt. Städte die den Platz bestehender Städte beanspruchen. Jetzt ist es schon nicht mehr so amüsant.


Volvos bremsen auch für Elche. Sogar automatisch. Doch die Software fürs autonome Fahren hat Probleme mit einigen australischen Verkehrsteilnehmern. Köln - Elche? Kein Problem für die Software, die bei Volvo in Zukunft das autonome Fahren regeln soll. Doch das Tiererkennungsprogramm, welches in den schwedischen Fahrzeugen vor Zusammenstößen mit der Fauna schützen soll, scheint große Probleme mit dem Bewegungsablauf eines Kängurus zu haben. Link Volvo News

Bild: Pixabay

0
0
0
s2sdefault

Weitere Beiträge ...

Technik News