Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. 

GO T 2 6 2016 1440x854
von Marcus Efler, Zeit

Die Schwalbe galt einst als Vespa des Ostens. Jetzt ist sie zurück: im bekannten Design, aber mit moderner Technik und Elektroantrieb. Wir haben ein paar Runden gedreht.

Der Autofahrer, der an der Ampel wartet, ist interessiert. "Ist das die Elektro-Schwalbe?", fragt er durch das heruntergelassene Fenster. Und dann nach den wichtigsten Eckdaten: Reichweite, Preis? "110 Kilometer, 5.500", gibt man zur Antwort – was man eben so schafft, bevor die Ampel wieder auf Grün springt.

Man erkennt den Roller auf den ersten Blick. Optisch entspricht die neue der guten alten Schwalbe, die – hergestellt von Simson in Suhl – bis zur deutsch-deutschen Vereinigung und noch ein bisschen länger viele DDR-Bürger mobilisierte. Die Vespa des Ostens. Der Trabi auf zwei Rädern und für zwei Leute. Man könnte sich also durchaus täuschen. Der zweite Eindruck allerdings, der akustische, macht einem klar: Hier rollt doch keine gute alte Schwalbe. Deren Zweitaktmotor knatterte, und dieser hier summt und rauscht.

weiterlesen

Bild: GOVECS

0
0
0
s2sdefault

wlan 2088666 1280
von Golem.de

Durch die Wände sehen: Britische Forscher haben ein System entwickelt, um Menschen durch die Mauer zu orten. Der WLAN-Router, das Mobiltelefon oder das Radio verraten sie.

Verräterische Wellen: Britische Wissenschaftler haben ein Verfahren entwickelt, um Menschen durch die Mauer in einem Raum zu orten. Elektromagnetische Wellen verraten die Position der Personen.

weiterlesen

Bild: Pixabay

0
0
0
s2sdefault

Weitere Beiträge ...

Technik News