Rechtswillkür
Typography

IMG 20160808 141729

 

„Nazi-Hexe!“

Die Rückkehr der heiligen Inquisition wird gleichzeitig ihr Ende sein.

Seit dem 11. August 2016 bin ich also nun BILD-zertifizierte „Nazi-Hexe“! Denn so lautete der ursprüngliche Titel zur BILD-News „Ex-NPD-Frau wegen Islam-Beleidigung verurteilt!“

Mal abgesehen davon, daß der vermeintliche Streitpunkt hier ein vergleichendes Zitat von Akif Pirinçci ist: „Der Islam gehört zu Deutschland, wie Scheiße auf den Eßtisch!“, was die BILD auch noch völlig falsch und grammatikalisch inhaltsleer wiedergibt, im Kommentarstrang zu der BILD-Promotion meiner „Nazi-Hexerei“ gab es jedoch sofort nach Veröffentlichung heftige Kritik an dieser reißerischen Stigmatisierung „Nazi-Hexe!“, woraufhin die BILD-Redakteure und -Admins wohl einen Satz heiße Ohren und rote Köpfe bekamen. Aus „Nazi-Hexe“ wurde zunächst „Nazi-Frau“. Viel besser, einfallsreicher und origineller? Die Kommentare wurden für die BILD-Aufmacher nicht netter. „Nazi-Frau“ wurde schließlich zu „Ex-NPD-Frau“. Aha! Dafür bekommen Heerscharen von Textern ernsthaft Honorar!

Von Hexe zu Frau, von Nazi zu Ex-NPD... Ich fühle mich nun geradezu bürgerlich rehabilitiert. Am Ende grüßen mich jetzt wieder die Nachbarn! Was für ein Alptraum!

Ein Alptraum wäre meine momentane Situation mit vier laufenden Verfahren gegen mich wegen Meinungsäußerungen für viele, die erst langsam gewahr werden, welches Spiel hier gespielt wird. Die zu ihrer Bewußtwerdung über den Krieg, der gegen uns autochthonen Völker Europas geführt wird in diesen Tagen der immer offensichtlicher werdenden Verdrängung unserer Kultur- und Lebensart auf unseren Straßen, wie die Jungfrau zum Kinde kommen.

Wenn man jedoch die satanischen Kräfte, die an unserem Untergang bauen schon ein wenig länger erkannt hat und weiß, daß es das Beste ist, das Angebot dieser Seite nicht wahrzunehmen und sich nicht ins Bockshorn jagen zu lassen, dann sind laufende Verfahren, Anklagen, vermeintliche Verurteilungen die Orden, die dieses System zu vergeben hat für die, die etwas richtig machen!

Der große deutsche Geist Goethe hat es auf den Punkt gebracht und niemand muß hier das Rad neu erfinden, im „Faust“ läßt er den Teufel bekennen: „Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.“ Andere große deutsche Geister und Künstler, wie Luther, Schiller, Büchner und Wagner scheuten in ihrem Leben nicht die Verfolgung, weil sie Unrecht nicht akzeptieren wollten. Die Verfolgung durch das Böse macht das Gute stark und läßt uns Großes, Wahres schaffen!

Das Nachrichtenportal BILD.de hat aktuell über 17 Millionen Leser (Unique User) täglich und führt gemeinsam mit FOCUS- und Spiegel-online die Liste der Spitzenreiter (Ranking der Top-15 Nachrichtenwebsites) an. Der bundesweite BILD-Artikel „Nazi-Hexe!“, der mich vermeintlich denunzieren und an den Pranger stellen möchte, ist keine Bibelübersetzung, kein Hessischer Landbote, keine Oper und kein Schauspiel, vielmehr das Schmierentheater, das heute gespielt wird und gerade deshalb fällt es positiv auf mich, die Angeklagte zurück!
Als kostenpflichtige Werbeanzeige in der Bild.de mit einer Reichweite von 17 Millionen und mit unbegrenzter Erscheinungsdauer würde dieser BILD-Beitrag in absehbarer Zeit einen Werbe-Etat in Millionen-Höhe beanspruchen. Diese nachhaltig hergestellte Öffentlichkeit zum Einsatz von überschaubaren Verfahrenskosten bedeutet Sieg auf ganzer Linie!
Und darum geht es!

Dieser Staat möchte abschrecken, einschüchtern, mundtot machen, Existenzen vernichten. Uns klein halten! Er möchte uns diskreditieren, kriminalisieren, diffamieren, verlachen und verspotten, unsere Aussagen, unser Sein und den Sinn, der unser Leben erfüllt aus dem Fokus der Öffentlichkeit verdrängen. So daß alle unsere positiven Werte einer vermeintlich versponnenen, irren, bedrohlichen, größenwahnsinnigen und vor allem rückwärtsgewandten Minderheit zugeschrieben werden können, mit der niemand, der ein ordentliches und anständiges Leben führen möchte etwas zu tun haben will, obwohl es genau seine Werte sind, die hier systematisch verunglimpft werden. So wird die Bahn freigeschossen für die Akzeptanz der Unwerte unserer westlich-dekadenten Zeit und für die Ausgrenzung derer, die das nicht akzeptieren.
Wer sich dagegenstellt wird gesellschaftlich ausgegrenzt und staatlich verfolgt.

Meine berufliche Selbstständigkeit mit einem überregional sehr beliebten Kindermärchentheater wurde durch gewerkschaftliches Intervenieren mit Unterstützung der Stadt Aschaffenburg und die gleichgeschalteten Medien zunichte gemacht. Ich beziehe als alleinerziehende Mutter von vier Kindern seit 2013 Hartz-IV.
Es ist mir also nicht möglich Anwaltskosten oder Strafen zu zahlen. Die Frage in den Verhandlungen nach meinen persönlichen Verhältnissen ist folglich ein Witz, wie die ganzen Verhandlungen ein Witz sind. Eine Verurteilung bedeutet nicht nur die Strafzahlung, sondern auch die Übernahme sämtlicher Verfahrenskosten. Wie soll ich das jemals tragen können?
Die Alternative bedeutet Haft. Ab ins Gefängnis!
Wie soll ich als Mutter von vier Kindern ins Gefängnis gehen? Was wird dann aus den Kindern?

Der Kölner Anzeigensteller und Belastungszeuge war ein Staatsschutzbeamter. Niemand aus der „normalen“ Bevölkerung. Es ist der Staat selbst, der mich anzeigt durch den Staatsschutz, mich anklagt durch den Staatsanwalt und verurteilt durch einen Richter im Bunde mit dem Staat, der Beweisanträge meines Anwaltes ablehnt und Zeugen nicht zulassen will.

Es ist folglich der Staat selbst, der mich aufgrund freier Meinungsäußerung an den Pranger stellt und so öffentlich gegen das ihm zugrunde liegende Grundgesetz verstößt.
Der Staat läßt hier seine Maske fallen und erweist sich als Willkürsystem, nichts anderes im Sinn, als über die Vernichtung meiner Existenz hinaus - ich beziehe ja bereits Hartz-IV - die Zukunft und das Leben meiner Kinder zu zerstören.

Denn deutsche Kinder sind diesem System der schlimmste Dorn im Auge.
Es zerstört ihre Seelen bereits im Grundschulalter mit widernatürlicher Frühsexualisierung, es setzt sie unter Druck durch die Einführung des G8, Gymnasium in acht, statt wie bisher in neun Jahren. Die Kinder werden bereits im Kindergarten beschult und mit Eintritt in die Schule wird ihnen das bißchen verbliebene Kindheit entzogen. Lernen und Funktionieren, die totale Gleichschaltung ist am Werk. Dazu kommt die Dominanz muslimischer Mitschüler, die Erzieherinnen und Lehrerinnen nicht respektieren, lärmen, stören und deutsche Kinder unterdrücken. Alles kein Geheimnis. Alles längst bekannt. Realität für deutsche Kinder und Schüler.
Sie sollen zu identitäts- und orientierungslosen, manipulierbaren, labilen Menschenhüllen werden, die nicht selbständig denken, keine positiven Visionen, keinen kreativen, gestalterischen Geist und vor allem keinen freien Willen mehr haben. Die modernen Sklaven der Neuen Weltordnung!

Es verwundert deshalb nicht, daß hier nun offensichtlich gegen mich breitflächig durchgegriffen wird mit vier laufenden Verfahren. Vermutlich werden nun alle meine Reden gesichtet, meine Veröffentlichungen überprüft und weitere Verfahren angestrengt. Immerhin gilt es hier vier Kinder mit einem Streich aus der Bahn zu werfen, indem ihre Mutter kriminalisiert wird!

Ich werde verurteilt für Meinungsäußerungen und das in einer sogenannten Demokratie. Das ist paradox. Aberwitzig!
Wir werden von Grundrechtsverletzern und Verfassungsfeinden regiert.
Die Demokratie entlarvt sich ohne Scheu als Scheindemokratie, nichts anderes als eine Diktatur.

Warum gerade ich?
Ich bin in keiner Partei, keiner Organisation, ich schreibe nicht einmal für eine Zeitung im breiten Spektrum von Friedensbewegung bis hin zum nationalem Widerstand. Im Gegenteil, die NPD mobbte mich raus, die AfD hat fürchterliche Angst vor mir, Pegida distanziert sich von mir, wo sie nur können, die Friedensbewegung ist schon lange plattgemacht worden und ich habe persönlich keinerlei Ambitionen auf irgendeinen Posten in irgendeinem dieser Vereine! Die einschlägigen "Szene"-Zeitungen und Portale ignorieren mich weitestgehend. Weil sie alle ängstlich abwarten einerseits, andererseits so in ihrem Trott sind, daß sie außer den ihnen von den gleichgeschalteten Staatsmedien vorgegebenen Themen selbst gar keine eigenen Impulse setzen wollen.
Warum also nun diese Beachtung durch die Justiz und dadurch der Sprung in die BILD-News mit 17 Millionen „Usern“? Ich gehe doch völlig in der Schweigespirale unter! Oder doch nicht?

Der niedersächsische AfD-Bundesvorstand Hampel wehrte sich gegen die Aufnahme der sechsfachen Mutter und Publizistin Ellen Kositza mit den Worten: "Das sind Freigeister, die müssen immer solo wirken, sonst bringen sie auch nichts."
Schiller nannte das einmal: „Der Starke ist am mächtigsten allein.“
Eine Partei oder Organisation hat nur Sorge, daß freie Geister den überschaubaren Rahmen an parteiinternen Intrigen und Machtspielchen sprengen. Eine Partei ist für wirklich freie Menschen der schlimmste Hemmschuh überhaupt!
Ich habe folglich nicht vor, der AfD etwas zu bringen, die sich mit dieser Äußerung über freie Geister in ihren Reihen absolut diskreditiert hat, oder irgendeiner anderen Organisation oder Partei, sondern einzig und allein dem deutschen Volk.

Durch die Herstellung von Öffentlichkeit, wie bereits durch Fernsehberichte über mich, z.B.

http://www1.wdr.de/…/se…/weiblich-sexy-rechtsextrem-100.html oder sogenannte „Homestorys“, wie

http://www.sueddeutsche.de/…/frauen-in-der-npd-weiblich-sel…

und nun durch BILD.de zuguterletzt geschehen, können kostbare Denkimpulse ausgesendet werden! Dieses Volk muß letztenendes zu seinem Bewußtsein zurückgeführt werden. Weg vom Duckmäusertum, hin zur freien Selbstbestimmung!

Die Unrechtsurteile, die an meinem Exempel statuiert werden, werden zum Ziele der Abschreckung von den Medien veröffentlicht werden. Auch weiterhin! Sie tun dies aus zweierlei Gründen, zum Einen sind sie sich so sicher in ihrem antideutschen Hetzsattel, daß ihnen der Gedanke, selbst wenn man es ihnen sagte, damit Werbung für Deutschland zu betreiben gar nicht in den Sinn kommt, zum Anderen müssen sie gerade über uns berichten, denn der Staat alimentiert den „Kampf gegen Rechts“ als demokratisches Aushängeschild und ewigen Schuldkult mit monströsen Summen, dafür will er natürlich blutende Opfer auf der Schlachtbank oder eben die „Nazi-Hexe“ brennen sehen!

Das ist eine große Chance und Möglichkeit, die Schweigespirale zu durchbrechen. Ein Bericht über ein Gerichtsurteil muß die Ursache, die vermeintliche Tat benennen! Und dadurch kommt die genau von diesen Medien geschundene, entstellte, vergewaltigte Wahrheit wieder ans Licht! Vielmehr als wenn über „rechte“ Parteipolitiker berichtet wird, die im schützenden Rahmen ihrer Partei agieren, von der sie letztenendes auch alimentiert werden. Hier ist ja die Kluft zum "normalen" Volk schon vorgegeben!
Es ist dagegen entwaffnend, wenn eine einzelne Frau und Mutter von vier Kindern bedingungslos, selbstlos und mutig für die Wahrheit streitet.

Wir alle, die eine positive Zukunft für unsere Heimat sehen wollen, dürfen diese Urteile gegen mich nicht anerkennen. Und müssen den Weg durch die Instanzen gehen! Es gibt keine andere Wahl! Es geht nicht um mich, um meine Person. Es geht um die Freiheit, die ich verkörpere und den Mut, der damit einhergeht, das notfalls ganz alleine zu tun.
Viele gute Menschen erkennen das und stehen hinter mir. Ich möchte Euch an dieser Stelle herzlich danken für Eure Unterstützung! Es ist der freie Weg und genau dieser Weg ist nicht nur das Ziel, er führt auch dahin! Nichts gelten wollen, sondern sein!
Ich liebe Euch!

In diesem Sinne, die Nazi-Hexe hat nicht vor, sich der heiligen Inquisition zu unterwerfen, sondern ist fest entschlossen, diese selbst vorzuführen. Das Mittelalter ist schon lange Geschichte und dieses dunkle Kapitel von Denunziation und Verfolgung wird mit der neuen Hexengeneration hier keine Renaissance erleben!

Die Scheiterhaufen, die dieses System für uns errichtet, werden sein eigenes Ende sein.

 

"In der Trübsal bewährt sich die Treue und die Treue ist das Mark der Ehre."

Friedrich II., der Große
(1712 - 1786), preußischer König, »Der alte Fritz«

0
0
0
s2sdefault

You have no rights to post comments

Rechtswillkür News