Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. 

flagge polen fireWarum drehen die Polen jetzt die verrostete Schraube "Wir wollten Geld, II.Weltkrieg, Blabla? Verteidigungsminister Antoni Macierewicz sagte dem Sender TVP Info: "Es ist nicht wahr, dass Polen auf Reparationen verzichtet hat, die uns aus Deutschland zustehen.» Polen hatte im August 1953 in einer Erklärung auf weitere Zahlungen verzichtet, um damit «einen weiteren Beitrag zur Lösung der deutschen Frage im Geiste der Demokratie und des Friedens" zu leisten.  

0
0
0
s2smodern

guttenberg tauchkursDas Seehofer ein schreckliches Erlebnis hinter sich hat, ist wahrscheinlich. Die devote Lobhudelei für den Merkel-Kurs, kann nicht dem rationalen Geist entsprungen sein. Da wurde einer gebrochen.  Da passt die Re-Inkarnation [1] des alten/neuen CSU-Prinzen. Abgesägt mit dem lustigen Titel-Bashings, bevor er Merkel vom Thron schubsen konnte, Trainiert in US-Gehirnwaschanlagen, scheibchenweise re-platziert in die deutsche Politik.Es ist absehbar, wohin das führt. Das neoliberale Kapital schiebt jetzt alles was es hat, an die Front. [2] [3]  


von Michael Schmidt, Der Tagesspiegel

CSU-Chef Horst Seehofer wünscht sich eine Rückkehr des früheren Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg in die Bundespolitik. Keine gute Idee! Eine Meinung.

0
0
0
s2smodern

Schwesig 2017 08 03 14.57.27von Bayernkurier

Unter der früheren SPD-Bundesfamilienministerin Schwesig sind die Personalkosten stark gestiegen: 124 neue Stellen wurden unter Schwesig geschaffen – ein Plus von 26 Prozent. Besonders im ersten Halbjahr 2017 sind die Kosten geradezu explodiert.

0
0
0
s2smodern

597f13120d040367788b4567von RT Deutsch

Der Sohn des ehemaligen Königs von Saudi-Arabien Fahd bin Abdulaziz hat sich für einen Krieg gegen Israel ausgesprochen. Er kritisierte die Zusammenstöße der letzten Woche rund um die al-Aksa-Moschee in Jerusalem.

In seinen Veröffentlichungen auf dem Micro-Bloggingdienst Twitter rief der saudische Prinz Abdulaziz bin Fahd am 21. Juli „Muslime und Araber“ dazu auf, solidarisch mit dem Schicksal des al-Aksa-Komplexes in Jerusalem zu sein. Dabei griff der Prinz auf eine deutliche Sprache gegen Israel zurück und verbrüderte sich mit den Palästinensern.

weiterlesen

Bild: Twitter von Abdelaziz bin Fand

0
0
0
s2smodern

spotted rattlesnake 54003 1280Von Detlef Kossakowski, Epoche Times

Wegen neuer Details aus der Stasi-Vergangenheit von Anetta Kahane, der Chefin der Amadeu Antonio Stiftung, reißt die Kritik nicht ab.

„Es kann nicht sein, dass sich Justizminister Heiko Maas bei dem Versuch gegen Hass im Netz vorzugehen, einer Stiftung bedient, die von einer ehemaligen Stasi-Mitarbeiterin geleitet wird“. Dies sagte CSU-Bundestagsabgeordnete Iris Eberl der Zeitung “Junge Freiheit”. Nach neuen Erkenntnissen zur Stasi-Tätigkeit der Vorsitzenden der Amadeu Antonio Stiftung, Anetta Kahane, und vielfacher Kritik forderte auch Eberl die Beendigung der Kooperation zwischen Bundesjustizministerium und Stiftung bei der Bekämpfung von Hasskommentaren in sozialen Netzwerken.

Kahane-Stiftung erhält vom Bund Förderung in Millionenhöhe

weiterlesen

Bild: Pixabay

0
0
0
s2smodern

Weitere Beiträge ...

Unterkategorien

Politik News

Islamisierung

Eine Islamisierung findet nicht statt

Conrebbi

Kampf um Freiheit - EU contra Subsidiarität