brazil 1020924Seit heute ist für den G20 Gipfel bestens vorgesorgt. Das Parlament in Brasilien hat seine Präsidentin mit 61 zu 20 Stimmen einfach spielend leicht entfernt. Eine sogenannte mit einem Streich durchgeführte Entrümpelung der Unliebsamen.

Hier soll es nun jedoch nicht nur um die Entrümpelung von Dilma Rouseff gehen, sondern, um die nächste Runde der Globalisierung, der Zusammenführung der Staaten, die Spaltung von Einheiten zum Schaden Russlands, damit besser verstanden werden kann, warum Rousseff entfernt wurde und Michel Temer für Sie eingesetzt wurde.

These ist, dass die BRICS-Staaten unter der Führung von Russland und China eine massive Gefährdung der Wirtschaftsinteressen und Imperialen Ansprüchen des Weltpolizisten USA sind und daher seite einiger Zeit schon massiv im Wege stehen.

0
0
0
s2sdefault

Politik News