Politik Inland
Typography

panzer dapd

Aktualisiert am 03.08.2017

Die vollständige Okkupation Deutschlands durch die SED-Seilschaften ist fast abgeschlossen, das Gerüst einer Diktatur steht. Unter Ausnutzung der linken ideologischen Traumvorstellungen, zur Umsetzung gesellschaftlicher Utopien und Macht, wurden die Minderheiten der Subkulturen in eine selbstzerstörerische Position zur Gesellschaft getrieben, die jetzt zur Zerreißprobe hochschaukelt, da keine Gesellschaft diesen verquasten Mist des Schwulen-Lesben-Transgender-Multikulti-Wahnsinn aushält.

Die Bundeskanzlerin Merkel und ihre Mittäter haben die Gesellschaft sukzessive in einen Überwachungsstaat umgewandelt. Dreizehn Grundgesetzänderungen auf einen Streich, Gesetze in anderen Gesetzen verdeckt, durch den Bundestag gepeitscht und damit gezielt den Hedgefonds Tür und Tor geöffnet. Die Privatisierung der Autobahnen mit Mautgebühren werden den Steuerzahlern teuer zu stehen kommen.

Die „Macht“ der BK Merkel ist ein fragiles Konstrukt, das nur möglich war/ist, weil der militärisch-industrielle Komplex seine Interessen zur Ausbeutung Deutschland und Europas nur innerhalb opportunistisch agierender Gruppierungen [1} durchsetzen kann. Und genau diese Symbiose von Finanzterroristen und ideologischen Soziopathen ist jetzt empfindlich gestört, den das Trump-Konsortium war nicht geplant.

Die wirtschaftlichen und militärischen Verflechtungen, einschl. des globalen Drogenmarktes zwischen US-Regierung und der Allianz Bush & Clinton und der Rockefeller Stiftung, sind teilweise neu geordnet bzw. abgegeben worden. Ohne diese Anpassung wäre der US-Präsident Donald Trump, ähnlich wie Kennedy, mit einer Kugel im Kopf aus dem Amt entfernt worden. Das ist nicht geschehen und damit hat der Bereich um BK-Merkel ein Riesenproblem, da ihre „Macht“ größtenteils genau von dieser Unterstützung abhängt, die nicht mehr offen agieren kann oder entfallen ist.

Die entbehrlichen und störenden Sachbearbeiter/Politiker zwischen der alten und der neuen US-Hegemonie werden zum Teil über die Säuberungsaktionen der Pädophilen-Ringe neutralisiert. Nicht ohne Grund hat Putin eine Gesetzesvorlage, um US-Pflegeeltern von einer Adoption russischer Kinder abzuhalten, in einer Aktion, die gleichzeitig verhindert, dass eine Anzahl von ihnen in den Kinderhandel geschleppt werden. Amerika nimmt jährlich mehr russische Kinder als jede andere Nation auf. Putin erklärte „sein Land wolle nicht verantwortlich sein“ für den Missbrauch russischer Kinder in den Händen von amerikanischen Pädophilen. Es ist spannend zu beobachten, wie Putin und Trump diese psychisch arg belastete Szene der Politik in Europa sondiert, separiert und hoffentlich zeitnah strafrechtlich würdigt.

Die EU, eine installierte Lobbyistenzentrale in Brüssel, kann nur funktionieren, wenn das Ausbeutungssystem Europas neu gestartet wird. Das geschieht, wenn Deutschland Schlachtreif ist. Die Dynamik des Neustarts wird mit der hastigen Zerstörung christlich-ethischer Grundwerte mehr als offensichtlich. Gleichzeitig werden auch die Akteure der Hedgefonds sichtbarer, deren schillerndste Figur George Soros mit seinem Bündel bunter Organisationen europaweit unterwandert, destabilisiert und an Regierungen zündelt.

Des Weiteren wird die Agitation der Allianz zwischen der Versicherungsgruppe AXA, der Stiftungen Saint Simon und Jean-Jaures und der Bank Rothschild & Co. mit ihrem Frontschwein Macron deutlicher.

Frankreich & Deutschland mit einer neoliberalen Regierung, ein Polizeistaat ... Merkel hat jetzt ein Problem, kann sie die zerstörerische Führungsrolle nicht halten, ist sie für die Franzosen entbehrlich und wird ersetzt. Als Gegenmaßnahme zu dem sich in der Bevölkerung bildenden Widerstand, wurde die Internetüberwachung der sozialen Netzwerke hochgefahren, die Kriminalisierung und Denunzierung kritischer Bürger implementiert, der Schutz der eigenen Wohnung aufgehoben u.v.m. Ein wirklich dreistes Stück ist die unbefristete Inhaftierung von als „Gefährder“ eingestuften Menschen- also praktisch jeder der 1 & 1 zusammenzählen kann und mal kurz anmerkt, dass eine Diktatur in Deutschland unerwünscht ist.

Es bleibt unverständlich, wieso die konservativen Mitglieder in der CDU (falls es die noch gibt) sich so am Nasenring durch die Manege führen lassen.

Die „Verteidigungsministerin“ Ursula von der Leyen hat mit Demütigung der Bundeswehr eins erreicht: die Grenzen sind gesteckt und die Wut im Bauch wächst. Es wird sich zeigen, wie weit die Amerikanisierung zu NATO-Vasallen tatsächlich in den Köpfen der Offiziere stattgefunden hat.

Der Handlungsimpuls innerhalb der zivilen Gesellschaft wird nicht kommen können, der Zug ist abgefahren. Die verschiedenen Gruppen bereiten sich mittlerweile auf einen Neustart vor, ohne dass sie das politische System beeinflussen können. Wird die entschlossene Handlung des Militärs diesen diesen unterstützenden Handlungsimpuls auslösen?

Machen wir uns bereit, die nächste Serie an False Flag Aktionen genießen zu dürfen (es scheint das nahezu 100% der Terroranschläge in Europa staatsiniittierte Aktion sind).

Der Patriot Act für Deutschland wird vorbereitet. Militiarisierte Polizei gegen Deutsche.

[1] https://www.welt.de/politik/deutschland/article12712012/Die-Familie-de-Maiziere-eine-deutsche-Dynastie.html

Bild: Pixabay

You have no rights to post comments

0
0
0
s2sdefault

Politik Inland