Politik Inland
Typography

DB Auszug

Ich frage mich gerade, ob in Berlin wirklich Sondierungsgespräche stattfinden, oder ob es bei den Gesprächen nicht darum geht Zeit zu gewinnen. Wenn es wirklich so etwas gibt wie eine Kanzlerakte, von der im Übrigen schon Carlo Schmid sprach, dann könnte es durchaus sein das Merkel befürchten muss das Trump sich weigert die Akte zu genehmigen.

Bekanntlich hat Trump Merkels "Flüchtlingspolitik" als irrsinnig bezeichnet, entsprechend hält sich seine Sympathie für Merkel in Grenzen, das ist bekannt. Ebenso bekannt ist, das es eine Verbindung gibt zwischen Merkel und Soros, vor allem in Bezug auf die Massenmigration und Soros wiederum ist im Visier der US Behörden, manche behaupten sogar er wäre bereits in Guantanamo.

Man stelle sich vor was passieren würde, ließe Trump die Merkel abblitzen, dann hieße es wohl für die BRD "ich habe fertig"!

 

Zum 17.Dezember 2017 ist die GmbH aufgelöst. Nun brauchen sie eine neue Auffanggesellschaft.

0
0
0
s2sdefault

You have no rights to post comments

Politik Inland