boot 998966 1280von zaronnews

Ein Offizier der libyschen Küstenwache wirft den NGOs im Mittelmeer vor, kriminelle Schlepper zu bezahlen, um Migranten nach Europa zu bringen, die sich die Überfahrt selbst nicht leisten können.

Gegenüber der britischen „Dailymail“ gab der Oberstleutnant der libyschen Küstenwache, Tarek Shanboor, an, er besitze Bankdaten und Telefonaufzeichnungen, die beweisen, dass NGOs Geschäfte mit Schlepperbanden machen.

NGOs und Schlepper stecken unter einer Decke. „Die NGOs verstärken die Krise dadurch, dass sie die Migration aktiv unterstützen. Wir können jetzt beweisen, dass sie mit den Schleppern unter einer Decke stecken. Die Schlepper rufen die Hilfsorganisationen direkt an und es gibt auch Geschäftsbeziehungen zwischen ihnen.“

Bis zu 450 Dollar pro Migrant würden die NGOs an die Schlepper zahlen.

weiterlesen

Bild: Pixabay

0
0
0
s2sdefault

chess 2018808 1280Der sich anbahnende Konflikt zwischen Christen und Muslimen soll jetzt unweigerlich in die physische Auseinandersetzung gesteuert werden.

Und. Was hat Globalisierung mit Islamismus zu tun? Der forcierte Bürgerkrieg zwischen Islamisten und dem Großteil der christlich orientierten Bevölkerung der EU macht für den Globalisierungsprozess der Welt durchaus Sinn.

Die kriminelle als "Asylpolitik" getarnte Überführung radikal islamistischer Kräfte nach Europa hat Kalkül. Diese Krise ausschließlich entstanden durch die Beteiligung der westlichen Regierungen an völkerrechtswidrigen Angriffskriegen gegen Iraq, Syrien und andere arabische Staaten hat dazu geführt, dass sich unter die wirklichen Flüchtlinge unzählige Islamisten mischten, die sich nun in Europa befinden. Allein bis 2014 war die Rede von 45.000 radikalisierten Moslems. Dass bei der Ausarbeitung dieser Strategie Saudi-Arabien als wahhabitischer Staat eine Führungsrolle einnimmt ist vielen Menschen der westlichen Welt nicht bekannt. Wahhabismus ist die ultra-orthodoxe Form eines installierten Islam, der unter 99% der Muslime keine Akzeptanz findet! Die staats-religiösen Inhalte von Saudi-Arabien und dem IS (Al Nusra, Al Kaida etc.) sind eins zu eins identisch!

0
0
0
s2sdefault

tank 203496 1280Von Mario Ledwith für www.DailyMail.co.uk, 8. Juni 2017 über Inselpresse

Unter dem Vorwand schlechter Beziehungen zum Trump Amerika werden neue Ideen aus dem Hut gezaubert. Von Mario Ledwith für www.DailyMail.co.uk, 8. Juni 2017

Gestern liessen die Brüssler Eurokraten verlauten, dass die EU angesichts der steigenden Animositäten zwischen dem Block und Donald Trump in eine "Militärmacht" umgewandelt werden sollte.

Die Offiziellen riefen dazu auf, dass der Block bei globalen Konflikten "alleine agieren" können muss und enthüllten entsprechende Vorschläge, die von der brüsseleigenen Verteidigungsbehörde erstellt wurden, die nach dem Brexitreferendum aus der Taufe gehoben wurde.

Erst vor wenigen Tagen sagte die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, das die EU sich nicht mehr länger voll auf Amerika als Partner verlassen könne.

weiterlesen

Bild:Pixabay

0
0
0
s2sdefault

face 1617558 1280von Inselpresse

Von der Opferbetreuung zur Täterbetreuung - "Es ist völlig verrückt." Von Joe Wilson für www.WND.com, 8. Juni 2017

Ein Notfallzentrum in Schweden hat mitgeteilt, dass sie nicht mehr länger Vergewaltigungsopfer behandeln werden, um sich stattdessen auf die wachsende Flüchtlingsbevölkerung zu konzentrieren.

Das Krisentrauma- und Behandlungszentrum im schwedischen Stockholm wurde von Vertretern der Stadt Stockholm kürzlich angewiesen, sich nicht mehr länger um vergewaltigte Frauen zu kümmern, die seit langem schon an diese Klinik überwiesen werden. Bislang waren laut Schätzung der Klinik 150 der 200 Patienten im Jahr Vergewaltigungsopfer.

Der Schwerpunkt der Klinik soll sich nun auf Flüchtlinge mit psychischen Problemen richten, die diese sich wegen Folter, Verletzungen und Krieg zugezogen haben.

weiterlesen

Bild: Pixabay

0
0
0
s2sdefault

18879947 10209072646634040 4195490591345053471 o+US-Marines sind mit der USS Arlington mit Hovercraft und amphibischen Panzern am Strand von Ventspils im Rahmen eines Seelandemanövers gestrandet!+

0
0
0
s2sdefault

Weitere Beiträge ...

Politik EU