14125658 773995642703662 894305535092905925 oNach Berichten aus Donezk bewegen sich massive Verbände der ukrainischen Armee auf Jassinowata nordöstlich von Donezk zu. Der dortige Blockposten liegt unter schwerem Artilleriebeschuss. Man nimmt an, dass die ukrainischen Truppen den Versuch starten werden, diesen Blockposten unter Kontrolle zu bekommen und somit die Route von Donezk nach Gorlowka zu unterbrechen. Mehrere Vorstoß-Gruppen ukrainischer Einheiten (Aufklärung, Diversanten) sollen bereits aufgespürt und bekämpft worden sein.

0
0
0
s2sdefault

001

Inhaltlich hat Sheikh Imran Hosein mit dem was er in seinem Vortrag in Malaysia 2014 sagt Recht. Leider sind Muslime, bis auf einige Ausnahmen, nicht genau genug in ihrer Formulierung. Sie denken wenn sie "Jude" (im Zusammenhang mit Israel-Einwanderern und deren Helfershelfer) sagen, versteht der Zuhörer automatisch "zionistisch indoktrinierter Jude", was so leider nicht zu trifft.

Vor allem in Deutschland wird diese Wahrheit, dass Israel ein faschistisches Staatsgebilde und der Zionismus keine Religion sondern eine Ideologie ist, nicht verstanden werden. Die Deutschen sind wegen ihrer Nazikondizionierung nicht in der Lage diese Zusammenhänge vorbehaltlos zu begreifen.

Setzt man jetzt jedes mal Zionist statt Jude ein, ist man in der Lage diese Zusammenhänge besser zu verstehen. Und muss somit die GLAUBENSRICHTUNG Jüdisch, nicht als Sündenbock sehen. Was zudem durchaus von zionistischer Seite her beabsichtigt ist, aber erst wenn man die Muslime "vernichtet" hat. Der Zionist ist der grösste Feind des gläubigen Juden. Hört sich absurd an ist aber so. In dem angegebenen Interview mit antizionistischen Juden kann man das klar erfahren.[2]

0
0
0
s2sdefault

Weitere Beiträge ...

Politik Ausland