Politik Ausland
Typography

turkey 1460149 640

Der beliebte türkische Volkssport alle 10 Jahre einen Putsch des Militärs zu veranstalten, hat 2016 nicht funktioniert.
1960 Das Militär sah die Demokratie bedroht und bleib 17 Monate an der Macht

1971 gegen den linksextremistischen Terror wieder ein Putsch. 12 Monate Militärregierung
1980 Gegen den Terror von Rechts und Links. 3 Jahre Militärregierung
1997 Durch das Militär ein erzwungener Rücktritt des ersten islamischen Ministerpräsidenten (Vorläufer des Erdogan)
2003 Planspiel für eine Entmachtung, funktionierte nicht.
2016 Putschversuch ging auch wieder daneben.

Die Türkei ist seit 1952 Mitglied in der NATO und hat eine der stärksten Armeen in Europa aufgebaut. Seit dem haben die westlich orientierten Militärs eine Islamisierung der Türkei erfolgreich unterbinden können. Mit Erdogan ist ein opportunistischer Gegenspieler aufgetaucht, der mit aller Macht den radikalen Islam unterstützt und das Osmanische Reich wieder installieren möchte. Anlässlich des 562. Jahrestages der Eroberung Konstantinopel erklärte Erdogan, wieder die islamische Flagge über Israel wehen sehen zu wollen [1].

Eines der bekanntesten Zitate “Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.” sollte nicht leichtfertig abgetan werden. Wer sich die Entwicklung fundamental islamistischer Einflussnahme in Europa, speziell in Deutschlands Kommunalpolitik anschaut, dem graut es wenn das Ausmaß sichtbar wird.

Finanziert durch die Geldtöpfe der Saudis, mit Waffen aus der Türkei und Logistisch durch die NGOs aufgebaut, wird die Übernahme Europas vorangetrieben. Die Muslimbruderschaft ist die Mutterorganisation des politischen Islams. Die radikal-islamische Vereinigung versucht, die Regierungen ihrer jeweiligen Heimatstaaten abzulösen und einen islamistischen Gottesstaat auf der Grundlage der Scharia zu errichten [2]. Beispielhaft kann man sich die gegenwärtige Entwicklung, in den sozialen Brennpunkten anschauen, mit Bildung von „No go areas“ und einer Paralellgesellschaft. Schweden, Dänemark, Norwegen, Deutschland, England, und Frankreich sind in einem bis jetzt stillen Krieg verwickelt, den kaum einer in seiner Dimension offen diskutiert.

Und hier wird es interessant, die Querverbindungen. Da alle kriminellen Elemente dieser Erde mit dem US-MIK (militärisch industriellen Komplex) und seiner Terrorgruppe „NATO“ zusammenarbeiten, kommt es immer wieder zu Überschneidungen in den Zielsetzungen.

Die langfristige Strategie einer neuen Weltordnung, läßt es zu das kurzfristige Nebenerscheinungen wie das der Islamisierung Europas vorübergehend toleriert werden, wenn das ursprüngliche Ziel der totalen neoliberalistischen Kontrolle von Europa nicht primär erreicht werden kann. Und danach sieht es gerade aus. Selbst dem dümmsten Europäer können die EU-Politiker, ihre desaströse Politik nicht mehr plausibel darstellen und verstärken die Repressalien gegen die eigene Bevölkerung.

§339 StGB ein Satz den sich Herr Maas ruhig öfters durchlesen sollte. »Ein Richter, der vorsätzlich ein geltendes Gesetz nicht anwendet, weil er ein anderes Ergebnis für gerechter, für politisch opportuner oder aus anderen Gründen für zweckmäßiger hält, erfüllt den Tatbestand der Rechtsbeugung.«

Das offensichtliche Versagen deutscher Politiker äußert sich unter anderem in der Verfolgung von Äußerungen in sozialen Netzwerken, Arbeitsplatzverlust durch „falsche“ Parteienzugehörigkeit, der Überwachung von Mail, Handy, Chats und Telefonaten von „Beamten“, usw.

Erdogan verblendet durch die Massakerbereitschaft der US-Streitkräfte im Nahen Osten und die Unterstützung durch Saudidollars, ließen ihn glauben daß er, Recep Tayyip Erdogan, der Macher [3] des Osmanischen Reiches sei. Im festen Glauben das er die volle militärische Unterstützung der NATO, im völkerrechtswidrigen Krieg der NATO gegen Syrien zu Verfügung hat, ließen in die Falle laufen. Es ist einfach größenwahnsinnig, Russland mit dem Abschuss des Kampffliegers direkt ans Bein zu pissen, während Russland als einziges Land, die Legitimation hat, auf syrischen Hoheitsgebiet Kampfhandlungen auszuführen. Gleichzeitig die Kurden angreift und seinen Sohn zur persönlichen Bereicherung, den Ölschmuggel [4] aus syrischen Gebiet leiten läßt und die ISIS-Kämpfer mit Waffen und Logistik unterstützt.

Die NATO ist eine durch zionistische Interessen geleitete Terrortruppe, der die Türkei noch angehört. Und da ist es unpassend von islamischen Fahnen in Jerusalem zu faseln. Erdogans radikal islamistische Politik ist für viele NATO-Mitglieder schon lange ein Ausschlussgrund. Erdogan hat rechtzeitig erkannt das er sich isoliert hat und jetzt in Gefahr geriet vollständig aufgerieben zu werden. Eine weitere Eskalation mit Russland, dem ehemals wichtigsten Handelspartner kann nicht kompensiert werden, ohne gleichzeitig in eine luftabschnürende Abhängigkeit des MIK zu fallen und den Griechen juckt es schon lange und sie lassen ihre Panzerverbände warmlaufen. Der Friedensvertrag von Sèvres sollte eine Warnung sein.

 

checkmate 1511866 640

Der Schuss vor dem Bug, kam vor ein paar Tagen mit dem Putschversuch der türkischen Militärs. Der Job der Türkei ist die Druckpumpe für die Invasionstruppen nach Deutschland und Europa zu sein. Ist dieser Teil des MIK-Vorhabens gefährdet gibt es Druck für die Türkei. Die Saudi-türkischen Phantasien zur Islamisierung Europas sind da zweitrangig, das sie nur temporären Bestand haben und langfristig den Plan der EU-Diktatur unterstützen.

Erdogan ist jetzt in der Position eines Despoten und von Feinden eingekreist. Die Haltung der Militärs entspricht nicht mehr von 1960, 1971 oder 1980 ... heute dominieren die zionistisch gelenkten türkischen Militärs. Die Türkei ist jetzt der Spielball des MIK und wird einen hohen Preis zahlen müssen. Erdogan wird nichts anderes übrig bleiben, als mit Russland wieder Allianzen zu schmieden. Auch wenn dann die Kameras abgeschaltet werden, Erdogan wird vor Wladimir Wladimirowitsch Putin knien müssen.

Für uns Europäer ist es egal, ob die Saudi & Erdogan-Connection oder die Zionisten & MIK-Psychopathen gegen uns agieren, beide haben den Fall von Deutschland auf der Agenda.

[1] „Erdogan hofft auf Eroberung Jerusalems durch den Islam“, Quelle: Israelnetz, 01.06.2015 von dn, Link
[2] „Muslimbrüder zerstören Deutschland von innen“, Quelle: Die Welt, 19.12.07 von Alexander Ritzmann, Link
[3] Video, Erdogan Propaganda, Link
[4] „Treffen Sie den Mann der ISIS finanziert“, Quelle: Netzfrauen, 02.12.2015, Internet, Link

Bildmaterial: Pixabay

 

You have no rights to post comments

0
0
0
s2sdefault

Politik Ausland