Weltweit wird ein Finanzskandal nach dem anderen losgetreten, da wo vorher die Unternehmenskontroller nichts beanstandet haben, wird rein zufällig ein Betrug nach dem anderen aufgedeckt. Es ist nicht davon auszugehen, dass den Finanzbeamten oder Kontrollern über Nacht ein Intelligenzschub widerfahren ist und sie jetzt mehr erkennen können, vielmehr wird das Auswechseln der Verantwortlichen in den Aufsichtsbehörden dafür gesorgt haben das die Schnittstellen zwischen Lobbyismus und Regierung gekappt wurden.

Die SPD - Dr. Katarina Barley, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, eine langjährige Richterin nutzt das „Rosenberg-Projekt“, die Unabhängige Wissenschaftliche Kommission zum Umgang des Bundesjustizministeriums mit seiner NS-Vergangenheit, um sich in die Position zu bringen, keine Verantwortung übernehmen zu müssen.

Mit der Causa Maaßen konnte ein Meisterstück des Meinungsmangement abgeliefert werden. Der Marionettentausch, ohne dass die CDU ihren Machtbereich verlassen muss. Nur zur Erinnerung Merkel und die CDU sind maßgeblich an der Zerstörung unserer Gesellschaft beteiligt, der Motor des neoliberalistischen Wirkens. Sukzessive wurde ein totalitäres System installiert, das die SED wie eine Krabbelgruppe erscheinen lässt.

Mit einer Sondersteuer auf Benzin und Heizöl will Bundesumweltministerin Svenja Schulze milliardenhohe Strafzahlungen an die EU verhindern. Mit einer anderen Aussage sorgt sie bei Kollege Olaf Scholz für reichlich Verwirrung.

Weitere Beiträge ...