Es wird Licht am dichtgesprühten Himmel Europas. Das Geschäftsmodell der Klima-Manipulation läuft aus, die SPD reitet noch den Kadaver einer Partei und verschwindet, als Partei der Volksverräterpartei aus dem politischen Alltag. Ebenso wird die alptraumhafte Politik der Grünen und Linken nur noch im Sumpf der großstädtischen Subkulturen dahinvegetieren können.

Der deutsche Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen verteidigt im „Presse"-Interview seine umstrittene Kritik an den Ibiza-Enthüllungen: „Aufsehenerregende Erpressungen von Politikern könnten ein Geschäftsmodell werden.“ Und er kritisiert linke „Schadenfreude“.

Die BK wird physisch nicht greifbar sein, wenn die BRD an die Wand gefahren wird. Professionelle Planung ist alles, und da Junkers Leber eh nur noch im Notbetrieb läuft, muß der alte „Ischias“-geplagte EU-Vortänzer noch ein bisschen durchhalten. Er darf erst umkippen, wenn Merkels Thronwechsel terminlich abgestimmt ist.

Weitere Beiträge ...